94 Photos - Jul 28, 2013
Photo: Die Tückingschulstraße zwischen dem Hof Blankenagel und dem Tückinger Schützenheim. Links neben dem Auto ist der lädierte Sensenschleifstein erkennbar.Photo: Das Schützenheim des Tückinger Schützenvereins (gegründet 1872) zwischen der Kreuzung Tückingstraße/Tückingschulstraße und dem Buswendeplatz; im Hintergrund rechts der Reitplatz an der Tückingstraße.Photo: Die Ecke Tückingschulstraße/Tückinger Wald zum Hof Blankenagel an der Tückingstraße hin gesehen.Photo: Der Hof Blankenagel an der Kreuzung Tückingstraße/Tückingschulstraße von der Straße ,Tückinger Wald' aus gesehen.Photo: Die Straße ,Tückinger Wald' (links!  [Die Google-Maps-Karte ist noch nicht überall korrigiert worden]) wurde nach 1945 auf dem Gelände von ,Siepmanns Hof' angelegt (vgl. Helga Paar, Unser Kuhlerkamp und seine Nachbarn Philippshöhe und Kuhlerkamp, Hagen 1989, S. 190).Photo: Fundstelle eines Bruchsteinfundamentes unmittelbar an der Grundstücksecke (quer verlaufend), gegenüber der Einmündung des zum Wald führenden Weges (siehe das Schild ,Reiten verboten!')  in die Straße Tückinger Wald. Im Hintergrund erkennt man die Terrassenform der Wiese, welche sich im Wald fortsetzt (Blick westwärts). Anlaß der Aufnahme: Geländeerkundung zum kriegszerstörten ,Siepmanns Hof' (H. Paar, a.a.O., S. 189 f.).Photo: Blick von der Tückingschulstraße über den ,Rautenweg' hinweg nach Herdecke (nordseitige Hänge des Ruhrtals).Photo: Blick über den ,Rauten-Weg' nach Herdecke.Photo: ,Im Viersen' (Wolfskuhler Weg 64) - am ,Rauten-Weg' (durch ein Rautensymbol gekennzeichneter Wanderweg). Vgl. Helga Paar, Unser Kuhlerkamp..., 1989, S. 171 oben.Photo: Fachwerkhaus Wolfskuhler Weg 64 ,Im Viersen' - in idyllischer Lage am ,Rauten-Weg'.Photo: Im Viersen am Rauten-Weg (Seitenzweig des Wolfskuhler Wegs mit Hausnummer 64).Photo: Herbstliche Idylle auf dem Weg zum Imkerbach: Blick entlang der Hochspannungsleitungsschneise über das ,Funkenhauser Bachtal' (das mit dem Mühlenbrinkbach!) hinweg in Richtung auf Wetter an der Ruhr.Photo: Wohnidylle am Waldrand nahe dem Wolfskuhler Weg nördlich von ,Im Viersen'.Photo: Hagens wohl einziges Moorbad - an einem Ast des Funckenhausener Bachs unterhalb des Grundstücks Tückinger Schulstraße 1.Photo: Ein wasserführender Stauteich mit Schwimmvogelinselchen in der Hochspannungsleitungsschneise unterhalb des Grundstücks Tückinger Schulstraße 1 (Seitenarm des Funckenhausener Bachtals).Photo: Holzbrücke im Naturschutzgebiet ,Funckenhauser Bachtal'. Unterhalb davon (hier: am linken Bildrand) gibt es noch einen außer Betrieb gesetzten Staudamm, von dem aus (und über den?) einst ein Pfad an einer Haldenlandschaft vorbei zur Wolfskuhle führte.Photo: Wanderweg Tücking-Funckenhausen mit einst das Tal sperrendem Damm oberhalb von Funckenhausen.Photo: Stelle am Naturschutzgebiet ,Funckenhauser Bachtal' mit Blick zum Notrufpunkt E6-1 HA, wo ein Weg zur Wolfskuhle (geradeaus)  bzw. (später nach rechts wendend) zu Im Kuckuck abgeht. In der Bildmitte Einmündung des zugehörigen Nebenbaches.Photo: Blick vom Hauptweg beim Notrufpunkt ,E6-1 HA' im Funckenhausener Bachtal aus in ein gen ,In der Halle' führendes Seitental.Photo: Alte Buche in Naturschutzgebiet ,Funckenhauser Bachtal'; am linken Bildrand befindet sich das Vereinshaus der Vorhaller Schützen.Photo: Betriebsgebäude des Vorhaller Schützenvereins e.V. 1901 bei Funckenhausen - im Vorfeld befindet sich der Ausgangspunkt mehrerer Wanderwege auf die Halle.Photo: Herbstliche Idylle in Funckenhausen.Photo: Rückseite des Kornkastens (Speichers) zu Funckenhausen bei Hagen-VorhallePhoto: Der Speicher am Hof Funckenhausen in Hagen-Vorhalle (19. Juli 2013); hier: die Schmalseite mit dem Aufgang. Funckenhausen ist nu eines von zahlreichen Zielen auf meinen Nordic Walking Unternehmungen auf der Halle zwischen Geweke und Eckeseyim heimischen Waldgebirge seit dem 24. Juni (im Gefolge meines Klinik-Aufenthaltes in Gengenbach am Schwarzwald). Fast schon müßig, darauf hinzuweisen: die Originalaufnahme erfolgte in 3D.Photo: Funckenhause(ne)r Kornkasten: Schmalseite mit AUfgang.Photo: Eingangsseite des Kornkastens vom Hof Funckenhausen in Hagen-Vorhalle (welcher heutzutage von einem Kita-Verein betreut wird).Photo: Der Kornkasten von Funckenhausen in seiner naturnahen Umgebung.Photo: Frisch renoviert: Giebelfront des Gutshauses Funckenhausen. Im Hintergrund (links) der Kaisberg und der 220 m hohe Schornstein des Cuno-Kraftwerks (Herdecke).Photo: Montage zweier 3D-Fotos vom 3.8.2013, welche am Nordhang der Halle unweit der Autobahn A1 das Ruhrtal zwischen Wetter und Brockhausen (bei Hagen-Vorhalle) zeigt. Im Mittelgrund das ,blaue Band' des Autobahn-Lärmschutzes.Photo: Wie eine Schneise zieht sich eine Hochspannungsleitung über den oberen Teil des Funckenhausener Bachtals. Hochsitze und benachbarte Leck-(Lock...-)steine begleiten die freien Flächen. Aufnahme vom Jakobsweg aus, welcher Funckenhausen mit ,Auf der Halle' verbindet.Photo: Die teilweise mit Bäumen aufgehübschte Waldschneise der Hochspannungsleitung im Funckenhause(ne)r Bachtal.Photo: Herbststimmung an der Hochspannungsleitungsschneise durch das obere Funckenhause(ne)r Bachtal..Photo: Der Strommast Nr. 23 breitet im Hochsommer seine nach einem warmen Regen tropfenden Drähte aus.Photo: Das im Sommer so satt grüne Farn liegt zum Jahresende hellbraun danieder.Photo: Die Hochspannungsleitung im Funckenhause(ne)r Bachtal an einem RauhreifmorgenPhoto: Eisig.Photo: Das Ruhrtal bei Wetter. Vorne die BAB 1 nahe beim Rastplatz Funckenhausen. Rechts hinten der Harkortsee.Photo: Der Harkortsee mit Wetter (links) und Kaisberg (rechts) von oberhalb der BAB1 (vorne links). Zwischen den Ästen: Werdingen mit seinem ,Wasserschloß'.Photo: Was mag sich wohl hinter dieser verputzten Mauer verbergen? (Am Ruhrhang beim Forsthaus Am Hegt).Photo: Das Gelände westlich der Mauer mit Pfad-Abzweig beim Strom-Masten.Photo: Blick von der Ferngasleitung etwas unterhalb vom Wanderweg A8 bei Ahringhausen/Süßenberg auf die Bundesautobahn A1 mit der Nordseite des Rastplatzes Funckenhausen. Im Hintergrund die Hohensyburg.Photo: Blick von der Homberger Höhe nach Volmarstein.Photo: Blick von der Homberger Höhe auf Wetter an der Ruhr.Photo: Der Kaisberg von der Homberger Höhe aus.Photo: Der ,Babywald' am Wanderweg A8 westlich von Auf der Halle.Photo: Am Wegkreuz westlich von ,Auf der Halle' (am Ruhrhöhenweg Süd, hier Abzweig gen Süden - Straße ,Auf der Halle' - Wanderroute A8)Photo: Am Wegkreuz westlich von ,Auf der Halle' (am Ruhrhöhenweg Süd, hier Abzweig gen Westen - Heiler Weg (Ruhrhöhenweg) - Wanderrouten Raute, A7 und A8)Photo: Am Wegkreuz westlich von ,Auf der Halle' (am Ruhrhöhenweg Süd), hier der Abzweig gen Norden nach ,Am Hegte' an der Autobahn BAB 1 und - ganz rechts - die Straße ,Auf der Halle' zum Café Halle.Photo: Ein zum Wohnhaus umgebautes ehemaliges Gasthaus am Weg zum Forsthaus am Hegt, gesehen vom Ruhrhöhenweg Süd aus.Photo: Die ehemalige Gaststätte ganz im Westen des Geländes ,Auf der Halle' in einer Herbstaufnahme.Photo: Auf der Halle mit dem Ruhrhöhenweg Süd (11:52 Uhr).Photo: Wegabzweig vom Ruhrhöhenweg Süd in Richtung Hasper Stadtwald.Photo: Photo: Blick gen Hasper Stadtwald. Rauten-Weg und Weg A7 folgen dem Ruhrhöhenweg Süd, siehe die Markierung rechts im Bild.Photo: Blick in Richtung Wegkreuz (Auf der Halle / Heiler Weg).Photo: Ehemalige Gaststätte (,Jägerstube' oder so ähnlich).Photo: An der Weggabel befindet sich dieses idyllisch gelegene Haus.Photo: Hof Becker auf der Halle (Café Halle).Photo: Hof Becker (Café Halle)Photo: Blick in Richtung Kückelhausen.Photo: Die unter Naturschutz stehende Baumgruppe ,Fünf Eichen' am Ruhrhöhenweg Süd beim Café Halle .Photo: Von Google+ zusammengesetzte Panorama-Ansicht des lokalarchäologisch bekannten Geländes ,Auf der Halle' beim Hof Becker (Cafè Halle).Photo: Blick vom Rande des Tückinger Waldes über den Südhang der Halle und die Geweke hinweg auf das Tal der Ennepe mit der Hesterhardt dahinter. Rechts das Hasperbachtal mit dem Gelände des Flugplatz Wahls (vermutlich) oben vor dem Horizont.Photo: Der Ruhrhöhenweg im Bereich ,Auf der Halle' mit dem Hof Becker (Café Halle) rechts und dem Tal der Ennepe (sowie Hasperbachtal im Hintergrund) zur linken Seite.Photo: An der Baumgruppe ,Fünf Eichen' erreicht der von links kommende Wanderweg A7 beim Café Halle (Hof Becker) - im Hintergrund - den ,Ruhrhöhenweg Süd' (hier: Straße ,Auf der Halle'). Als Naherholungsziel ist diese Gegend sehr zu empfehlen! Der Wanderweg des ,Nordic Aktiv Parks' nach links und am Hof vorbei wurde von der Märkischen Bank gesponsert.Photo: Hof Becker, Auf der Halle, Hagen, gesehen vom Wanderweg A7 - hier: am Waldrand - aus gen Westen. Hier befindet sich ein Gestüt, das Café Halle und eine landwirtschaftliche Verkaufsstelle (geöffnet Mittwoch nachmittags und Samstag vormittags). Ein ideales Naherholungsziel! Wanderer seien vor lockerem Gestein und Sternenbahnen (Pferdeäpfel) auf den Wegen gewarnt, und schmale Pfade abseits der Hauptrouten können schnell morastig werden (Reitwege!).Photo: Informationstafel von Café Halle.Photo: Blick zu einem Seitental des Geweke-Baches bei ,Auf der Halle', hier in Richtung der Siedlung Geweke (gen Süden).Photo: Blick zum Ausläufer eines Seitentals der Geweke bei ,Auf der Halle', hier in Richtung Westerbauer (gen Südwesten).Photo: Blick zum  Quellbachbereich eines Seitentals der Geweke unterhalb des Hofes Becker ,Auf der Halle' (Café Halle), das heißt: gen Westen.Photo: Der Hof Becker ,Auf der Halle' (Café Halle) aus der Richtung des Geweke-Baches - Blickrichtung Nordwest. Auf der Wiese - etwa in in Bildmitte - deutet sich ein flacher Hohlweg an, welcher (grob geshen) von Funckenhausen in die Richtung der Siedlung Geweke führt.Photo: Blick zum Wanderweg ,-' und ,A7' östlich von Café Halle. Auf Höhe der Baumgruppe links im Bild befindet sich der Ruhrhöhenweg Süd (hier Straße ,Auf der Halle').Photo: Geweke, Auf der Halle, Höxtersiedlung, Tückinger Wald. Im Hintergrund das Ruhrgebiet.Photo: An der Tückingschulstraße blühen Anfang Mai die Bäume - ein Blick entlang des ,Rauten-Wegs' des Sauerländischen Gebirgsvereins.Photo: Einsame Kutsche unter einem Obstbaum am Seitenzweig (gen Norden) der Straße ;Auf der Halle'.Photo: Ganz sachte begann die Vorstellung des Winters im neuen Jahr mit einer dünnen Schicht hageliger Flöckchen - hier: Wanderweg beim Café Halle unweit des Ruhrhöhenwegs Süd. Man beachte die Schranke! Schranken bilden neben Bänken ein Lieblingsmotiv von mir in den heimischen Wäldern.Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Photo: Der Rastplatz Funckenhausen an der BAB 1 mit dem Harkortsee im Hintergrund.Photo: Ratsplatz Funckenhausen an der BAB 1 vor dem Hintergrund von Wetter an der Ruhr.Photo: Werdringen und (Neu-)Brockhausen vor dem Hintergrund des Ardeygebirges und des Kaisbergs.Photo: Forsthaus ,Am Hegt' - immer wieder gerne auf Silikon gebannt!