Photo: Ich bitte um Hilfe!
Zu dem beiliegendem Bild - Es ist ein Bild unserer Familie aus den letzten Tagen, aufgenommen von Herrn Pescht, unsrem zukünftigem Schwiegersohn.
Ort der Aufnahme - vor der Haustür Dorfstrasse 30 in Klitzschena
Personen von Links nach Rechts, untere Reihe - Annett Rittel mit Tochter Celina Rittel ( Annet hat eine geistige Behinderung von 80%, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen, einzusehen bei Ra. Riedeberger ) und Karsten Rittel ( Karsten hat eine geistige Behinderung von 100% und akute Epilepsie, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen ); obere Reihe - Andreas Rittel ( Andreas hat eine geistige Behinderung von 90% und Epilepsie, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen ), Christine Pietzner ( geb. Lehmann ) Mutter unserer Großfamilie, Ing. Ralf Pietzner ( körperlich behindert - Diabetes Melitus Typ 2 und akute Herzkreislauferkrankung - Herzoperation 1996 in Uniklinik Halle )Vater unserer Großfamilie seit Herz-op Behindert - Nachweis in den ärtzlichen Unterlagen und Behindertenunterlagen.
Ich bitte um Hilfe!
Wir müssen unsere Wohnung in den nächsten Wochen wohl verlassen. Es geht nicht um Zwangsräumung wegen Mietschulden, es geht um eine Erbschaftsangelegenheit.
Wir haben eine Wohnung gefunden, die von der Größe für uns passt, nur fehlen uns die Möglichkeiten, diese Wohnung für uns als Behinderte vorzurichten. Hier zeige ich Euch gern Bilder und Dokumente zu dieser Wohnung - https://drive.google.com/folderview…
Ich bitte um Hilfe!
Im RTL2 gibt es die Sendung " Zuhause im Glück". Diese Menschen helfen immer wieder in Not geratenen Familien. https://drive.google.com/folderview…
Seht Ihr Euch in der Lage uns bei der Bewerbung oder anderweitig zu Helfen?
Bitte seid mal so menschenfreundlich.
Bitte helft uns, wir können nicht mehr. Uns fehlt einfach die Kraft für uns sselbst zu kämpfen!
Danke für Eure Hilfe und Unterstützung.
Ich sehe immer wieder die vielen schönen Bilder hier. Bilder von Menschen, denen es einfach gut geht. Uns geht es nicht gut; und faul sind wir auch nicht - nur krank.
Nun dann kann Euch doch Eure Familie helfen - gerade diese Familie wirft uns aus unserem Zuhause raus.
Was können wir tun?
Ihr könnt ALLES tun - uns hängen lassen zum Beispiel, oder einfach mal auf Euer Herz hören und tun was das Herz Euch sagt ...
Danke für Eure Hilfe!
weitere Informationen:
RTL2 hat da spezielle Fragen, die beantwortet werden müssen. Diese Angaben müsstest du mal zur Verfügung stellen.
Mit den Fotos, die RTL2 auf jeden Fall haben will, das geht klar, sind ja auf Google Drive und jetzt weiter:
Name und Alter der Kinder, Alter der Eltern
Beruf von Mutter und Vater
E-Mail-Adresse
Dorfstr. 30, Klitzschena und die PLZ?
Telefon- und Handynummer (hab ich mir jetzt aus Skype geholt)
Infos zum Haus
Baujahr
Anzahl der Räume
Bausubstanz
Infrastruktur
Funktioniert die Heizung?
Gibt es einen Keller?
Gibt es in der Nähe des Hauses ausreichend Stellfläche für Container und LKW?
Wie ist der allgemeine Zustand des Hauses?
Was ist mit Haustieren und Allergien?
Wenn du möchtest, dass wir uns für dich an RTL2 wenden, werden diese Informationen dringend benötigt. Ansonsten wird die Bewerbung nicht berücksichtigt.
Karsten Rittel, Andreas Rittel, Annett Rittel mit Tochter Celina Rittel: 38 Jahe, 35 Jahre, 37 Jahre - Tochter 10 Monate;
Mutter - Hausfrau, Vater TI-Ingenieur ( FH ) behindert, dadurch nicht arbeitsfähig; pietzner1@gmail.com tel: 034928 179803 handy: 0162 5394638
Baujahr 1900 - 1910,11 Räume, ehemaliges Eisenbahngebäude - Massivbau bestehend aus 2 1/2 Geschossen, unterkellert
06901 Kemberg OT Klitzschena; zur Infrastruktur: http://www.bad-schmiedeberg.de/
Heizung funktioniert nicht; Stellflächen für Container und LKW sind vorhhanden - siehe Plan im Google-Drive
allgemeiner Zustand, Bausubstanz ist gut, Elektro, Wasser, Abwasser und Trockenbau - Wärmedämmung sind nötig
Haustier 2 Hauskatzen, Ort der Aufnahme - vor der Haustür Dorfstrasse 30 in Klitzschena
Personen von Links nach Rechts, untere Reihe - Annett Rittel mit Tochter Celina Rittel ( Annet hat eine geistige Behinderung von 80%, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen, einzusehen bei Ra. Riedeberger ) und Karsten Rittel ( Karsten hat eine geistige Behinderung von 100% und akute Epilepsie, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen ); obere Reihe - Andreas Rittel ( Andreas hat eine geistige Behinderung von 90% und Epilepsie, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen ), Christine Pietzner ( geb. Lehmann ) , Ing. Ralf Pietzner ( körperlich behindert - Diabetes Melitus Typ 2 und akute Herzkreislauferkrankung - Herzoperation 1996 in Uniklinik Halle ) seit Herz-op Behindert - Nachweis in den ärtzlichen Unterlagen und Behindertenunterlagen.
Loading...
Ralf Pietzner
Public
Ich bitte um Hilfe!
Zu dem beiliegendem Bild - Es ist ein Bild unserer Familie aus den letzten Tagen, aufgenommen von Herrn Pescht, unsrem zukünftigem Schwiegersohn.
Ort der Aufnahme - vor der Haustür Dorfstrasse 30 in Klitzschena
Personen von Links nach Rechts, untere Reihe - Annett Rittel mit Tochter Celina Rittel ( Annet hat eine geistige Behinderung von 80%, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen, einzusehen bei Ra. Riedeberger ) und Karsten Rittel ( Karsten hat eine geistige Behinderung von 100% und akute Epilepsie, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen ); obere Reihe - Andreas Rittel ( Andreas hat eine geistige Behinderung von 90% und Epilepsie, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen ), Christine Pietzner ( geb. Lehmann ) Mutter unserer Großfamilie, Ing. Ralf Pietzner ( körperlich behindert - Diabetes Melitus Typ 2 und akute Herzkreislauferkrankung - Herzoperation 1996 in Uniklinik Halle )Vater unserer Großfamilie seit Herz-op Behindert - Nachweis in den ärtzlichen Unterlagen und Behindertenunterlagen.
Ich bitte um Hilfe!
Wir müssen unsere Wohnung in den nächsten Wochen wohl verlassen. Es geht nicht um Zwangsräumung wegen Mietschulden, es geht um eine Erbschaftsangelegenheit.
Wir haben eine Wohnung gefunden, die von der Größe für uns passt, nur fehlen uns die Möglichkeiten, diese Wohnung für uns als Behinderte vorzurichten. Hier zeige ich Euch gern Bilder und Dokumente zu dieser Wohnung - https://drive.google.com/folderview
Ich bitte um Hilfe!
Im RTL2 gibt es die Sendung " Zuhause im Glück". Diese Menschen helfen immer wieder in Not geratenen Familien. https://drive.google.com/folderview
Seht Ihr Euch in der Lage uns bei der Bewerbung oder anderweitig zu Helfen?
Bitte seid mal so menschenfreundlich.
Bitte helft uns, wir können nicht mehr. Uns fehlt einfach die Kraft für uns sselbst zu kämpfen!
Danke für Eure Hilfe und Unterstützung.
Ich sehe immer wieder die vielen schönen Bilder hier. Bilder von Menschen, denen es einfach gut geht. Uns geht es nicht gut; und faul sind wir auch nicht - nur krank.
Nun dann kann Euch doch Eure Familie helfen - gerade diese Familie wirft uns aus unserem Zuhause raus.
Was können wir tun?
Ihr könnt ALLES tun - uns hängen lassen zum Beispiel, oder einfach mal auf Euer Herz hören und tun was das Herz Euch sagt ...
Danke für Eure Hilfe!
weitere Informationen:
RTL2 hat da spezielle Fragen, die beantwortet werden müssen. Diese Angaben müsstest du mal zur Verfügung stellen.
Mit den Fotos, die RTL2 auf jeden Fall haben will, das geht klar, sind ja auf Google Drive und jetzt weiter:
Name und Alter der Kinder, Alter der Eltern
Beruf von Mutter und Vater
E-Mail-Adresse
Dorfstr. 30, Klitzschena und die PLZ?
Telefon- und Handynummer (hab ich mir jetzt aus Skype geholt)
Infos zum Haus
Baujahr
Anzahl der Räume
Bausubstanz
Infrastruktur
Funktioniert die Heizung?
Gibt es einen Keller?
Gibt es in der Nähe des Hauses ausreichend Stellfläche für Container und LKW?
Wie ist der allgemeine Zustand des Hauses?
Was ist mit Haustieren und Allergien?
Wenn du möchtest, dass wir uns für dich an RTL2 wenden, werden diese Informationen dringend benötigt. Ansonsten wird die Bewerbung nicht berücksichtigt.
Karsten Rittel, Andreas Rittel, Annett Rittel mit Tochter Celina Rittel: 38 Jahe, 35 Jahre, 37 Jahre - Tochter 10 Monate;
Mutter - Hausfrau, Vater TI-Ingenieur ( FH ) behindert, dadurch nicht arbeitsfähig; pietzner1@gmail.com tel: 034928 179803 handy: 0162 5394638
Baujahr 1900 - 1910,11 Räume, ehemaliges Eisenbahngebäude - Massivbau bestehend aus 2 1/2 Geschossen, unterkellert
06901 Kemberg OT Klitzschena; zur Infrastruktur: http://www.bad-schmiedeberg.de/
Heizung funktioniert nicht; Stellflächen für Container und LKW sind vorhhanden - siehe Plan im Google-Drive
allgemeiner Zustand, Bausubstanz ist gut, Elektro, Wasser, Abwasser und Trockenbau - Wärmedämmung sind nötig
Haustier 2 Hauskatzen, Ort der Aufnahme - vor der Haustür Dorfstrasse 30 in Klitzschena
Personen von Links nach Rechts, untere Reihe - Annett Rittel mit Tochter Celina Rittel ( Annet hat eine geistige Behinderung von 80%, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen, einzusehen bei Ra. Riedeberger ) und Karsten Rittel ( Karsten hat eine geistige Behinderung von 100% und akute Epilepsie, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen ); obere Reihe - Andreas Rittel ( Andreas hat eine geistige Behinderung von 90% und Epilepsie, ausgewiesen durch Behindertenunterlagen ), Christine Pietzner ( geb. Lehmann ) , Ing. Ralf Pietzner ( körperlich behindert - Diabetes Melitus Typ 2 und akute Herzkreislauferkrankung - Herzoperation 1996 in Uniklinik Halle ) seit Herz-op Behindert - Nachweis in den ärtzlichen Unterlagen und Behindertenunterlagen.
+1
3 comments