26 Photos - Oct 31, 2014
Photo: BauFachForum Ethik:

BauFachForum: Der Baum als Naturprodukt.

Mehr über Geschichte des Bauens:
http://www.baufachforum.de/shop/Geschichte-des-Bauens:::951.htmlPhoto: BauFachForum Ethik:
Die Zwieselung einer Birke:

Mehr über den goldenen Schnitt:
http://www.baufachforum.de/shop/Geschichte-des-Bauens/Bauen-und-Zahlen-Goldener-Schnitt:::951_952.htmlPhoto: BauFachForum Ethik:
Die versteckte Natur.

Mehr über BauFachForum Wilfried Berger:
http://www.baufachforum.de/index.php?Biografie-und-ReferenzenPhoto: BauFachForum Ethik:
Geburt und das Leben ist von jedem Tag wieder ein neuer Beginn.

Mehr über >Der Mensch im Möbel<.
http://www.baufachforum.de/shop/Der-Mensch-im-Moebel:::957.htmlPhoto: BauFachForum Ethik:
Ist Leben auch mit Sterben verbunden?

Mehr über Ethik im Bauen:
http://www.baufachforum.de/shop/Geschichte-des-Bauens/Ethik-im-Bauen:::951_979.htmlPhoto: BauFachForum Ethik:
Besteht das Leben nur in Licht und Schatten?

Mehr über Möbelkulturen:
http://www.baufachforum.de/shop/Geschichte-des-Bauens/Moebelkulturen:::951_968.htmlPhoto: BauFachForum Ethik:
Oder besteht das Leben aus schwarz weiß und Farbe?

Mehr über >Der Mensch im Möbel<.
http://www.baufachforum.de/shop/Der-Mensch-im-Moebel:::957.htmlPhoto: BauFachForum Ethik:
Sichtweiten des Lebens.

Mehr über Fundstücke im Möbel:
http://www.baufachforum.de/shop/Der-Mensch-im-Moebel/Fundstuecke:::957_962.htmlPhoto: BauFachForum Ethik:

Amerika verbraucht 25 % der gesamten Weltenergie und stellt dabei nur 5 % der Weltbevölkerung dar. Müssen wir diesen Thesen und Methoden der Weltvernichtung tatsächlich folgen?

Mehr zum Thema: Religion, Ethik und Streit:
 http://www.baufachforum.de/data/files/etihg_im_bauen/blatter/Blatt_5_Der_Streit.pdfPhoto: BauFachForum Ethik:

Wackelt unsere Energiepolitik? Oder besser die Frage gestellt, ob wir uns einmal zusammengerechnet haben, wie viele Kinder, Frauen, Männer, wegen unseres Energiebedarfs der westlichen Welt in der Entwicklungswelt zerbomt und getötet wurden?

Mehr zum Thema: Ethik, Auseinandersetzungen und Gier.
http://www.baufachforum.de/data/files/etihg_im_bauen/blatter/Blatt_6_Gier_Teil_1.pdfPhoto: BauFachForum Ethik:

Erstaunlich, dass wir Nahrungsmittel auf der Welt pflanzen, die wir zwischenzeitlich als Energiepflanzen benennen und in Biogasanlagen zur Energiegewinnung verwenden. Weltweit stirbt alle 3 Sekunden ein Kind an Hunger! 
Oder sollen wir sagen an entzogener Energie?

Mehr zum Thema: Ethik, Gier und Auseinandersetzungen:
 http://www.baufachforum.de/data/files/etihg_im_bauen/blatter/Blatt_7_Gier_Teil_2.pdfPhoto: BauFachForum Ethik:

Dürfen wir uns wirklich anmaßen, irgend welche Dinge aus der Erde, als >Energiepflanzen< zu nennen?
80 % der Menschheit lebt von Mais. Dürfen wir jetzt Mais einfach als Energiepflanze verheizen?

Mehr über Ethik im Bauen:
http://www.baufachforum.de/index.php?rub_id=3&det_id=489_1Photo: BauFachForum Ethik:

Was ist die Sichtweite?
Leben oder Überleben?
Verstehen wir es noch die kleinsten Grundbedürfnisse des Menschen zu achten? Oder sind wir nur darauf bedacht, dass die Welt innerhalb weniger Jahre dem Konsum unterlegen sein muss?
Der Baum ist unsere Lunge des Lebens der Menschen. Warum verbrennen wir Ihn zu Energie?

Oder, warum sehen wir Insekten als lästig an?
Mehr über Religion und Ethik im Bauen:
http://www.baufachforum.de/data/files/etihg_im_bauen/blatter/Blatt_1_Kriegsverbrechen.pdfPhoto: BaufachForum Ethik:

Erle, Fichte oder Eiche?
Machen wir in unserer Energiehysterie noch Unterschiede zwischen Arten, Gruppen und Baureihen von Lebewesen?
Oder ist für uns der Baum gleich Baum, der nur noch Energie darstellt?
Und sind dann Insekten nur lästig auf der Welt? Oder sind Insekten die Evolution der Menschheit gewesen?

Mehr über Religion, Ethik und gleiche Bauwerke:
http://www.baufachforum.de/data/files/etihg_im_bauen/blatter/Blatt_3_Gleiche_Bauwerke.pdfPhoto: BauFachForum Ethik:

Hungerbäuche mit Anstand. Oder....????
Oder...sind diese Kinder für die Energie der westlichen Welt verantwortlich?
Oder.. besser gesagt, darf die westliche Welt, diese Kinder wie Gegenstände einfach nur opfern? Und dann  aus diesen Kindern wieder Industrie und Polit-Opfer zu machen?

Mehr über Ethik Religion und Dankbarkeit:
http://www.baufachforum.de/data/files/etihg_im_bauen/blatter/Blatt_2_Dankbarkeitsriten.pdfPhoto: BauFachForum Ethik:

Ist Nahrung gleich Leben?
Auf der Welt werden pro Tag ca. 42 kg Fleisch pro Mensch produziert. Meine Schwestern in Nigeria sehen pro Woche kaum 1 Kg Fleisch bei 30 Schwestern. 
Sie leben pro Tag von einer Hand voll gerösteten Erdnüssen. Ist dann die Frage berechtigt, wer diese 42 Kg Fleisch verbraucht?

Mehr über Ethik und Bauen, Gleiche Grundlagen:
http://www.baufachforum.de/data/files/etihg_im_bauen/blatter/Blatt_4_Gleiche_Grundlagen.pdfPhoto: BauFachForum Ethik:

Vitamine oder Energie?
Amerika stellt 5 % der Weltbevölkerung dar und verbraucht 25 % aller Energieressourcen. Wer möchte den anderen ca. 60 % der Menschheit erklären, dass Sie nie Energie bekommen? Obwohl Sie gerade die Energieressourcen aus der Natur haben?
Besser die Frage..wer unseren Mächtigen der Welt außer Druman, erklärt diesen Menschen, wer essen darf?

Mehr über Wahrheit und Lügen, Teil 1:
http://www.baufachforum.de/data/files/etihg_im_bauen/blatter/Blatt_8_Wahrheit_und_Luge_Teil_1.pdfPhoto: BauFachForum Ethik:

Religion, Energie und Vernichtung?
Der Tadsch Mahal. Das sicherlich beeindruckendste Gebäude der Welt zusammen mit der Hagia Sofia als Kulturerbe.
Macht die ISIS in Ihrem Hass vielleicht vor diesem Bauwerk halt? 
Oder hat Amerika auch keinen Skrupel, dieses Bauwerk mit Bomben zu vernichten um einen >bärtigen< zu stellen?

Mehr über Geschichte des Bauens. Ein Schreinermeister ist stink sauer:
http://baufachforum.de/index.php?rub_id=1&det_id=63_3Photo: BauFachForum Ethik:

Dubai heute nach 20 Jahren!!!!
Der Burij Dubai oder Burij Kalifa. Nachdem Dubai die Baukosten nicht mehr tragen konnte, musste der Nachbarstaat mit den Baukosten eintreten. 
Heute verbraucht dieses höchste Gebäude der Welt pro Tag soviel Energie wie eine Kleinstadt. 
Gebaut werden konnte dieses Gebäude nur aus den Erkenntnissen der Wüsten-Lilie. Eine Art Sellerie-Staude, die allen Wüstenstürmen trotzt. 
Die Expressaufzüge werden mit soviel Energie bestückt dass sie mit 40 km/h in den Himmel schießen.
Ist jetzt der Mensch das Wunder, oder die Natur?

Mehr über Ethik: Macht es Sinn dem Staat treu zu sein?
http://baufachforum.de/index.php?rub_id=1&det_id=61_3Photo: BauFachForum Ethik:

Dubai vor knapp 20 Jahren.
Das Leben in Dubai vor kaum 20 Jahren. Einfach nur ein Fischerdorf mit kaum 200 Menschen, das gut lebte und keinerlei Energie verbrauchte.
Heute verbraucht diese Hütte auf der jetzt der Burij Dubai steht soviel Energie wie 360 000,
100 Watt Glühbirnen benötigen. Also jetzt pro Tag soviel Energie benötigt wird, wie eine Kleinstadt verbraucht.

Mehr über das Thema Entwicklungshilfe:
Oder welche Häuser liefern wir Deutsche?
http://baufachforum.de/index.php?rub_id=1&det_id=65_3Photo: BauFachForum Bauen und Ethik.

Essen oder Bauen?
Der Grundriss der Wüsten-Lilie aus der der Burij Dubai als höchstes Gebäude (Stand 2014), gebaut wurde. 
Der Mensch hat sich im Grundriss, der primitiven Wüsten-Lilie angepasst und hat den primitiven Lebensraum des Menschen nach deren Grundlagen eingestellt. Ob jetzt eine 40 m² Wohnung im Burij Dubai, 1 Mill. Euro kostet, ist dann lediglich eine Frage, wie primitiv der Mensch ist?
Ist jetzt die Wüsten-Lilie ein primitives Lebewesen oder der Mensch in seiner Perversität?

Mehr über Bioethik:
http://www.baufachforum.de/data/unit_files/639/Bioethik.pdfPhoto: BauFachForum Ethik:

Achtung vor dem Feind!!!
Die Hagia Sofia, als größtes wertbare Gotteshaus der Welt. Gebaut aus christlichen Grundlagen auf muslimischem Boden. Dann von Mehmet dem II aus dem Fall von Istambul von muslimischer Hand eingenommen. 
Alle Bauwerke wurden dabei in Istambul zerstöht. 
Als Mehmet II die Hagia Sofia mit seinem Pferd betrat, verbeugte er sich vor der Anmuth dieses Gebäudes und machte aus dem katholischen Gebäude eine Moschee.
Gibt es heute noch mit öffentlichen Köpfungen im Internet auch noch so etwas wie Achtung vor dem Feind?

Mehr über die Internet Berufs - Schulungen Geschichte des Bauens.
http://www.baufachforum.de/index.php?rub_id=3&det_id=386_1Photo: BauFachForum Ethik:

Der Bau-Wahnsinn aus 1193 auf Wüstenboden.
Das für heutige Begriffe, fünfstöckige Kutub Minar, wurde 1193 von Sultan Kutub-ud-Din Aibak aus rotem Sandstein mit einer Höhe von 73 Metern auf Wüstensand errichtet.
Ist der Burij Dubau dann heute ein Wunderwerk?
Oder ist das Kutub Minar das Wunderwek?

Mehr über Ethik im Innenausbau:
http://www.baufachforum.de/index.php?rub_id=3&det_id=388_1Photo: BauFachForum Ethik:

Die Frage nach dem Heiligtum?
Überlegen wir uns, dass in Nigeria von 1967 - 1970, ein brutaler weltbewegender Bürgerkrieg herrschte, 1980 für einen Entwicklungshelfer immer noch die Frage bestand, weshalb ein 5 jähriges Kind, Beinprothesen trägt?
Die Herren der Welt verstehen es in jedem Krieg, Minen und Sprengkörper zu verbuddeln. Allerdings sind sie dann nicht mehr in der Lage, diese auch wieder zu entschärfen oder mit nach Hause zu nehmen.
In Biafra wurden Fingerbomben von Flugzeugen abgeworfen. Bomben in Bombon-Form für Kinder. Die nicht mehr vernichteten, sondern nur noch Glieder wegrissen. 
In Vietnam nannte man diese Minen >Basy-Catter<. Kinder nahmen die Bombos auf und es zerriss Ihnen nur die Finger, damit Sie nie mehr eine Waffe abschießen können. 
Eine Erfindung von Oliver North, dem Kriegsingenieur der Amerikaner. Mit Orden behängt und später verurteilt als Massenmörder. 
Wem dürfen wir bzw. die fingerlosen Kinder noch glauben schenken?

Mehr über die Perversheit der Welt oder wie dies das BauFachForm seit 30 Jahren provoziert: 
http://baufachforum.de/index.php?rub_id=1&det_id=57_3Photo: BauFachForum Ethik:

Kulturen zerstören?
Der buddistische Tempel von Bodhnath im Nepal. 
Selbst wenn die Chinesen extrem brutal gegen die Tibetaner vorgingen, das Heiligtum nie zerstört wurde. 
Das mandalaförmige Podest, das für Erde steht und die Kuppel die für Wasser steht, wie auch das Dach mit Buddhas Augen, war für jegliche Kriegshandlung selbst für Chinesen Tabu.

Mehr über zum Idioten gemacht: Eine wahre Begebenheit im Jahr 2010 in Deutschland. erschrecken Sie nicht!!!!
http://baufachforum.de/index.php?rub_id=1&det_id=69_3Photo: BauFachForum Ethik:

Der Kampf um Heiligtümer.
Betrachten wir entgegen vom Tibet einmal das heilige Grab von Jesus Christus in Jerusalem und rechnen wir einfach einmal zurück, wie viele Kreuzzüge zur Verteidigung und Eroberung des heiligen Grabes nötig waren um das heilige Grab zu sichern, diese Sicherung wohl gelungen ist, allerdings die Frage nach den Opfern nicht gestellt werden darf.
Aber selbst Saladin als muslime 1187, vernichtete jeden Christen bei der Eroberung von Jerusalem. Allerdings nicht das Heiligtum. Davor hatte er Achtung!!!

Mehr über die Vergangenheit Deutschlands:
http://baufachforum.de/index.php?rub_id=1&det_id=64_3