36 Photos - Jul 18, 2015
Photo: Interessante Fossilienfundstelle im Wieseneck am Waldrand - vom Pilgerweg im Lilienbaumer Bachtal aus gesehen. Auffällig sind drei helle Quadratflächen, welche hintereinander zur Wiesenecke weisen. Bei näherer Betrachtung (immer schön zwischen die jungen Pflanzen tretend!) ergab sich nichts Ungewöhnliches.Photo: Der Pilgerweg talaufwärts mit der Schwinde des Lilienbaumer Baches im Hintergrund.Photo: Pflanzenidylle mit weißem Falter am Pilgerwegesrand.Photo: Wer das lesen könnt'. Ein rätselhafter Inschriftstein oberhalb der Hohlwege entlang der Schülinghauser Straße.Photo: Der Inschriftstein und eine auf ihn weisende Markierung der Waldarbeiter.Photo: Inschriftstein (vorne links) mit Hohlwegen rechts und Schülinghauser Straße links im Hintergrund.Photo: Zwei Hohlwege im Hasper Stadtwald zwischen Schülinghauser Straße (verdeckt im Hintergrund) und Inschriftstein.Photo: Das Bremkebachtal oberhalb von Haus Harkorten - von der Harkortstraße unweit ihrer Einmündung in die Grundschötteler Straße aus aufgenommen.Photo: Haus Harkortstraße 124 (Hausnummer durch Schild verdeckt). Ob der Außenborder (rechts) für die Ennepe bestimmt ist?Photo: Der Pfad vom Betty-Brandt-Weg zum Gartenbereich von Haus Harkorten.Photo: Ländliche Idylle im Bremkebachtal oberhalb von Haus Harkorten.Photo: Haus Harkorten: ,Patrizier'- und ,Ökonomie'-Gebäude.Photo: Blick zum Hof mit zwei Baustellen und Pseudofachwerkneubau rechts.Photo: Schuppen oder Kapelle - innen leider leer.Photo: Ohne Worte - aber mit Tränen.Photo: Das Licht täuscht nur wenig über die Schäden hinweg!Photo: Rechte Gartenseite des ,herrschaftlichen' Hauses.Photo: Am Garteneingang.Photo: Auch tot noch lebendig.Photo: Herrschaftliche Gartentreppe - oder: wie Hagen einmal aussehen soll.Photo: Ein Detail des Gartens von Haus Harkorten.Photo: Das gemauerte Haus von 1705 im ,Rohbau'.Photo: Nicht schief - nicht gerade.Photo: Das Wichtigste kommt wohl zum Schluß?Photo: Nach dem Richtfest: das Ökonomiegebäude - auch ,Geburtshaus Friedrich Harkorts' genannt.Photo: Die Südseite des Ökonomiegebäudes während der Restaurierungsarbeiten.Photo: Da fehlt nur noch  das mir von früher her bekannte Verkehrsschild ,Verbot für Fahrzeuge aller Art'.Photo: Hinter den Garagen an der Harkortstraße befindet sich ein alter Staussee - mit einer Mauer als Damm (laut älterem Anwohner-Paar).Photo: Die Mauer hinter den Garagen.Photo: Die Bruchsteinmauer erinnert mich an die bei Gut Funckenhausen unweit des Mühlenbrinkbachs.Photo: Die Bruchsteinmauer mit dem Teich dahinter ist nicht ,aus einem Guß'! Fehlt nur noch ein Graben vor der ,Burgmauer' ;-)Photo: Die ,Harkortsche Fabrik' von der Grundschötteler Straße aus.Photo: Zufahrtsweg aus Richtung Bahnlinie bzw. vom Weg ,Büddinghardt' aus.Photo: Die Bahnbrücke über der Grundschötteler Straße. Im Hintergrund die Bundesstraße 7 (Berliner Straße). Vorne links mündet die Straße (bzw. besser: der Weg) ,Büddinghardt'.Photo: Ehrenmal auf dem ,Mops'.Photo: Wohnhaus nahe der Bushaltestelle (nordöstlich des Ehrenmals) am Friedhof Büddinghardt.