Photo: Die Proportionen. Typisch für BMW sind die Proportionen, die mit einem langen Radstand, einer lang gezogenen Motorhaube und einer nach hinten versetzten Fahrgastzelle bereits im Stand Dynamik erzeugen. Das Automobil vermittelt damit auf den ersten Blick, wofür die Marke steht: Freude am Fahren.
Photo:
Photo: Die Sickelinie.   Die charakteristische Sickelinie unterteilt den Wagenkörper und prägt die Seitenansicht maßgeblich. Je nach Modell definiert die Sickelinie eine unterschiedlich stark ausgeprägte Keilform. Die Türgriffe sind in die Sickelinie integriert, wodurch die aufwendig modellierten Flächen noch besser zur Geltung kommen.
Photo: Der konzentrierte Blick. Die markentypischen Doppelrundscheinwerfer werden im oberen Bereich angeschnitten. Daraus entsteht der charakteristische konzentrierte Blick, der auf die vorausliegende Straße gerichtet ist.
Loading...
BMW Deutschland
Public
Die Sickelinie. Die charakteristische Sickelinie unterteilt den Wagenkörper und prägt die Seitenansicht maßgeblich. Je nach Modell definiert die Sickelinie eine unterschiedlich stark ausgeprägte Keilform. Die Türgriffe sind in die Sickelinie integriert, wodurch die aufwendig modellierten Flächen noch besser zur Geltung kommen.
5 plus ones