Communities

Beitrag enthält einen Anhang
Facebook testet dedizierten WhatsApp-Button in seiner Android-App: Kurz notiert: Wieder einmal gibt es Neuigkeiten aus dem Hause Facebook zu berichten. Dieses Mal scheint der Social Media-Riese einen dedizierten Button innerhalb seiner Facebook-App für Android zu testen. Dies berichteten laut thenextweb nun bereits mehrere Nutzer. Das ist nicht unbedingt neu, immerhin gab es einen ähnlichen Button testhalber bereits vorher schon einmal für Instagram, […] -> Zum Beitrag Facebook testet dedizierten WhatsApp-Button in seiner Android-App -> Zum Blog Caschys Blog Unser Feedsponsor:

Beitrag enthält einen Anhang
Nun outen sich #Globalisten + #Großkapitalisten wer #Merkel haben will. „Die Welt baucht Angela Merkel“: US-Investor Buffett hofft auf Wahlsieg Merkels.
#WarrenBuffett wünscht sich einen Wahlsieg von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der US-Großinvestor sagt: "Sie ist wichtig. Deutschland und die Welt braucht meiner Ansicht nach eine Führungspersönlichkeit wie Angela".

Beitrag enthält einen Anhang
Foto
Die Weißenfelser Seen (Laghi di Fusine) zählen zu den faszinierendsten Plätzen der Region um Trevisio/Udine. Die aus Gletschern entstandenen Seen liegen eingebettet in einem dichten Fichtenwald am Fuße des Berges Mangart. Hier am oberen und größeren der beiden Seen. Leider war an diesem Tag die Sonne nicht gerade häufig zu Gast. Aber das Herbstgewand ist auch noch nicht voll ausgepackt und in den Berggipfeln liegt auch noch kein Schnee. Vielleicht klappt es in den nächsten Wochen noch einmal, denn es würde sich sehr lohnen :)

#wildnature #naturephotography #yellowpuschl

Beitrag enthält einen Anhang
Alles zu den Google-Pixel-Modellen an einem Ort.

Beitrag enthält einen Anhang
Keine kleine Hausnummer: Googles Pixel-Abteilung wächst um fast 2.000 Mitarbeiter.

Beitrag enthält einen Anhang

Beitrag enthält einen Anhang
Die +Dallas Cowboys haben ihren Titel als wertvollste Mannschaft in der +NFL auch im elften Jahr in Folge erfolgreich verteidigt - und sind zugleich die weltweit wertvollste Sportmannschaft.

Beitrag enthält einen Anhang
Suchleiste unter Android: Google testet merkwürdiges neues Design für die Suchvorschläge
Eine Trennung der Bereiche ist gut und schön, aber das sieht schon etwas merkwürdig aus.

Beitrag enthält einen Anhang
Peter and the Test Tube Babies: Keine Einreise wegen Trump-Parodie?

Beitrag enthält einen Anhang
Ob Cisco-Mitarbeiter den Ccleaner installieren? 

Beitrag enthält einen Anhang
Du bist unter 30 und willst am Sonntag nicht wählen gehen? Dann lies diesen Text.

Beitrag enthält einen Anhang
Vor einem Flug zum Mars könnte eine neue Mondmission stattfinden

Beitrag enthält einen Anhang
Andromeda OS: Microsofts Ansatz für ein allumfassendes Betriebssystem: Microsoft ist ein Name, den heutzutage wohl wirklich jeder kennt. Hauptgrund hierfür dürfte eindeutig dessen Betriebssystem Windows sein, das mittlerweile seit über 30 Jahren auf unseren heimischen Rechnern zu finden ist, sofern man nicht auf macOS usw. setzt. Leider hat es das Betriebssystem in der heutigen Zeit alles andere als leicht, sich bei neuer Hardware […] -> Zum Beitrag Andromeda OS: Microsofts Ansatz für ein allumfassendes Betriebssystem -> Zum Blog Caschys Blog Unser Feedsponsor:

Beitrag enthält einen Anhang
Das richtige Setup für den Unternehmenseinsatz.

Beitrag enthält einen Anhang
WhatsApp und Skype in Saudi-Arabien wieder erlaubt, allerdings nur unter staatlicher Überwachung

Beitrag enthält einen Anhang
Es ist einer der größten Eisberge, die je beobachtet wurden: A68, fast siebenmal so groß wie Berlin, ist im Juli vom antarktischen Schelfeis abgebrochen. Jetzt geht er auf die Reise.

Beitrag enthält einen Anhang

Beitrag enthält einen Anhang
Das Thema Passwortsicherheit wird uns leider noch eine ganze Weile beschäftigen.

Beitrag enthält einen Anhang
Wahlprogramme im Vergleich: Kita, Schule, Uni - das versprechen die Parteien

Beitrag enthält einen Anhang
#Microsoft Surface Pro LTE mit eSIM vermutlich ab Oktober erhältlich

Bereits im Rahmen der Präsentation des Surface Pro Ende Mai stellte Microsoft auch eine LTE-Variante seines Flaggschiff-Geräts in Aussicht. Roland Quandt von WinFuture konnte nun alle Informationen zu dieser auftun und spricht von einem Release mit…

Beitrag enthält einen Anhang
Foto
up

#stairsthursday by +Liz MC+Stairs Thursday
#hqspphotoart +HQSP Photo Art

Beitrag enthält einen Anhang
Foto
This view along the Thames was captured inside One Blackfriars, a 170-metre tower of luxury apartments scheduled for completion next year.

This is the view on the 32nd floor, during what seems to have been a competitive moment along the Thames

Beitrag enthält einen Anhang
Foto
Blossom - Settlers Park, Bowral

Beitrag enthält einen Anhang
Foto
Stranded

Silhouette Island, Seychelles

At dusk and dawn, the landscape have many shapes, silhouettes and shadows that can make your imagination run wild. Here the daybreak seems to reveal a stranded whale half buried in the sand.

It is the same with some animals too – I remember one of my dogs barking incessantly to a mailbox on a pole as he could not make heads or tale of that strange shape in the low light. He might have thought it a very strange human being without arms.

In this case you can just walk up and touch to realise it is just a beautifully carved granite rock. Its smoothness is the result of aeons of sandblasting of the waves swirling the sand around on its surface.

Image Copyright © 2016 +Morten Ross
Image Capture Date: 23 November 2016 05:57
Altitude: 0 meters

#seychelles #mahe #silhouetteisland #sea

#LandscapePhotography +Landscape Photography curated by +Margaret Tompkins +Eric Drumm +Chandler L. Walker +Krzysztof Felczak +AJ Lim +Jeff Beddow +H Peter Ji +Jani Westman +Dorma Wiggin +Ranco Sevla Sevla

#hqsplandscape +HQSP Landscape

#BTPLandscapePro +BTP Landscape Pro , owned and curated by +Nancy Dempsey

Beitrag enthält einen Anhang
#Unregelmäßigkeiten bei der #Wahl am Sonntag?
Melden Sie sich bei #JouWatch.
Nicht nur was rein-, sondern auch was rauskommt, ist entscheidend: Die #Wahlurne (Bild: JouWatch).

Die #OSZE hat 60 #Wahlbeobachter nach Deutschland entsandt. Auch innerhalb der #Wählerschaft ist das Misstrauen groß. Das gilt vor allem für Anhänger der AfD. Insbesondere die letzte Landtagswahl in NRW hat den Argwohn weiter genährt. JouWatch wird den interessantesten Hinweisen nachgehen.
Melden Sie sich bei der Redaktion.

Frank Spickermann hatte genug. Das AfD-Mitglied aus Duisburg wartete ungeduldig auf seine Wahlbenachrichtung. Doch diese kam und kam nicht. Als er sich 13 Tage vor der Bundestagswahl bei der Stadtverwaltung meldete, wurde ihm erstaunliches mitgeteilt: Spickermann sei schon seit 2. August als „unbekannt verzogen“ erfasst und aus dem Melderegister ausgetragen worden. Nach einem erfolglosen Zustellungsversuch eines Briefes durch die Stadtverwaltung Oberhausen, hatten die Duisburger Kommunalbeamten ihr Rechercheteam entsandt.

Abmeldung wegen eines nicht zugegangenen Briefes

Das will mit dem Vermieter Spiekermanns gesprochen haben. Der stolze Besitzer eines Einfamilienhauses, dessen Einliegerwohnung Spiekermann gemietet hat, kann sich jedoch partout nicht an eine solche Konversation erinnern.

Nicht minder merkwürdig: Die verbeamteten Adressprüfer wollen Spickermanns Name auf der Klingel nicht gefunden haben. Wie der unfreiwillig Wahlschein- und nur scheinbar Wohnungslose jedoch gegenüber JouWatch beteuert, war seine Klingel durchgehend mit seinem Nachnamen versehen.

Anwalt erstreitet Eintragung in Wahlregister

AfD-Mitglied Spiekermann nahm sich einen Anwalt. Zur Wiedereintragung in Melde- und in der Folge in das Wahlregister musste Spiekermann eine Bestätigung seines Vermieters vorlegen. Dieser bescheinigte ihm, schon seit dem Jahr 2006 bei ihm zu wohnen. Ohne jede Unterbrechung. Wenige Tage vor der Wahl am Sonntag hatte es Spiekermanns Anwalt geschafft: Sein Mandat verfügt nun wieder amtlich über eine Wohnung – und seit heute über eine Wahlbenachrichtigung. Diese kam anstandslos bei Spickermann an, ohne dass der AfD-Wähler an Briefkasten oder Klingel irgend etwas geändert hätte.

Das ist nicht der einzige Fall. Vor allem nicht der einzige in NRW. In dem Bundesland, das seit kurzem durch eine schwarz-gelbe Koalition regiert wird, war es bei der Landtagswahl schon zu erheblichen Unregelmäßigkeiten gekommen. Fast ausnahmslos zu Lasten der AfD.

In Bremen wurden Konservative regelmäßig benachteiligt

Für die Briefwahl zur aktuellen Bundestagswahl wurden in Köln rote Wahlumschläge versandt. Soweit in Ordnung. Doch diese hatten einen entscheidenden Fehler: Sie waren unten offen. Tipp der Stadt: zukleben.

Aber auch in Bremen gab es immer wieder unrechtmäßiges Vorgehen bei der Wahl zu Bremer Bürgerschaft. Dort die Benachteiligten: Die Bürger in Wut (BIW), die dem politischen Spektrum der AfD zuzurechnen sind. Erst in aufwendigen Klagen wurden die falschen Auszählungen korrigiert. Ihren ersten Einzug in die Bürgerschaft verdankte die BIW einem solchen Gerichtsverfahren. Denn die Protestpartei war laut erster Auszählung ganz knapp gescheitert. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

Kein Wunder also, ist das Misstrauen groß. Vor allem bei den Anhängern und Mitgliedern der AfD. Daher haben sich zumindest zwei Landesverbände entschlossen, keine Wahlparty zu veranstalten. Vielmehr sollen die Mitglieder und Kandidaten der Landesverbände NRW und Bayern die Auszählung der Stimmen überwachen. Auch die Bürgerbewegung EinProzent wird ein Auge auf die Auswertung der Stimmzettel haben.

Ungereimtheiten bei JouWatch melden

Doch das dürfte sich teilweise schwierig gestalten. So werden in Städten nicht nur in vielen Wahllokalen gewählt und gezählt. Mancherorts werden auch die Briefwahlen in verschiedenen Gebäuden ausgewertet. Daher können gar nicht genug Beobachter von ihrem demokratischen Recht Gebrauch machen und den Auszählern auf die Finger schauen.

JouWatch wird über den Ablauf der Wahl und vor allem über etwaige Ungereimtheiten berichten. Wir rufen daher unsere Leser auf: Melden Sie uns Ihre Beobachtungen. Schicken Sie uns Ihre Notizen als Wähler und Beobachter. Hinweise für unsere Berichterstattung senden Sie bitte an: redaktion@journalistenwatch.com

Vielen Dank! (CJ)

Beitrag enthält einen Anhang

Beitrag enthält einen Anhang
In Deutschland haben 1,6 Million Menschen Demenz und Alzheimer. Die Krankheit, die der Nervenarzt Alois Alzheimer 1906 erstmals beschrieb, beginnt mit Gedächtnislücken und Sprachproblemen. Aber was löst die Krankheit aus, wie zeigt sie sich? Fragen und Antworten.

Beitrag enthält einen Anhang

Beitrag enthält einen Anhang

Beitrag enthält einen Anhang
Samsung Galaxy A3 2017 Firmware-Update [A320FLXXU1BQH7] [SWC] [7.0]

Beitrag enthält einen Anhang
Nach dem Beben sind die Straßen von Mexiko-Stadt voller Bergungskräfte und Freiwilliger, ausgerüstet mit Atemmaske, Helmen und Hacken. Bilder aus einer Trümmerlandschaft

Beitrag enthält einen Anhang
Es ist die Konzeptlosigkeit der Parteien, die für unsere Demokratie einstehen, die meine Sorgen nährt.

Beitrag enthält einen Anhang
Ein Unternehmen hatte wegen einer vermeintlichen Urheberrechtsverletzung in der Bildersuche geklagt. Der BGH wies die Anschuldigungen zurück.

Beitrag enthält einen Anhang
Wie viele der neuen Twitter-Follower von Christian Lindner und den anderen Spitzenpolitikern sind echt?

Beitrag enthält einen Anhang
Einfluss der Kanzlerin: Die Vermerkelung Europas

Beitrag enthält einen Anhang
#Merkel ärgern und Geld gewinnen! – Großer #JouWatch #IdeenWettbewerb zur #Bundestagswahl
Machen Sie mit beim großen JouWatch #WahlkampfWettbewerb

Die Bundestagswahl ist gelaufen – zumindest für Angela Merkel. Sie könnte – voraussichtlich sogar für die nächsten fünf Jahre – Zeit haben, Deutschland weiter zu ruinieren.

Wenn nicht die #AfD wäre, die ihr Feuer unterm Hinter macht und sie noch während der nächsten Legislaturperiode vom „ewigen“ Thron stößt.

Doch was ist dann? Was kann Angela Merkel eigentlich noch anderes, als Deutschland von oben herab kaputt zu regieren?

Wir fragen unsere Leser: Welchen Job können Sie sich für Angela Merkel vorstellen, wenn sie denn endlich nicht mehr Bundeskanzlerin ist? Wo könnte man sie gefahrlos unterbringen, wo sie nicht mehr so viel Schaden verursachen könnte? Wie könnte sich Angela Merkel noch einmal selbstverwirklichen, ohne dass ein ganzes Land darunter leiden muss?

Die drei sinnvollsten und fantasievollsten, „ernst gemeinten“ Vorschläge, diese müssen ausführlich begründet werden. Bitte keine menschenverachtenden Tipps abgeben – zum Beispiel: „Die Alte kann man doch in der blauen Tonne entsorgen“ – Damit würden Sie die AfD beleidigen!

Die „beste“ Idee wird prämiert:

Erster Preis 500,00 Euro

Zweiter Preis: 300 Euro

Dritter Preis: 200 Euro

Einsendeschluss ist der 30. September (ja, genau, nach der Wahl, denn dann wird es ja erst so richtig spannend). Schicken Sie Ihre Vorschläge an redaktion@journalistenwatch.com

Das Redaktionsteam entscheidet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Preisgeld hat uns übrigens ein treuer Leser gestiftet. Dafür an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön vom JouWatch-Team.

Beitrag enthält einen Anhang
LOL: "Für ein prämiertes Paper haben Forscher wissenschaftlich untersucht, wie Sicherheitslücken in Apps geraten. Einer der wichtigsten Quellen ist demnach Copy&Paste aus den Foren von Stack Overflow."

Beitrag enthält einen Anhang
+++ Demnächst gibt's dann wohl IME-Malware, die nicht von der NSA ist +++

Kann mal jemand Intel sagen, dass man solche Backdoors wenigstens nicht per Default aktiviert, wenn man schon meint, sie einbauen zu müssen?

Beitrag enthält einen Anhang
#Schülerinnen packen aus: Wehe, ihr wählt die #AfD!
In allen #Diktaturen beginnt die #Beeinflussung der Menschen im Sinne des Systems schon in der Schule. Das war im #DrittenReich so, das war in der #DDR so und das ist inzwischen auch an bundesdeutschen Schulen Alltag.

Manche Jugendlichen sehen das ganz klar und manchmal begehren ein paar Mutige auf. Uns erreichte dieser Brief von zwei Schülerinnen aus der 8. und 10. Klasse einer Gesamtschule – irgendwo in Deutschland. Zum Schutz der Mädchen und ihrer Familien geben wir weder ihre Namen, noch den Namen der Schule oder die Stadt bekannt. Auch das ist traurige Realität in unserer #Demokratie mit #Meinungsfreiheit“.

Hier der „Hilferuf“ der Schülerinnen, die im Zuge von nachgestellten Wahlen im Laufe des Unterrichts, eine massive Gehirnwäsche in Sachen „Meinungsfreiheit“ bis hin zu Drohungen erleben mussten:

„Vor ein paar Wochen mussten zwei Jungs aus meiner Klasse zum Abteilungsleiter Herrn W. Ihnen wurde vorgeworfen, dass sie Rassisten sind, weil sie sich in der Klasse laut über Flüchtlinge unterhalten haben. Es ging um allgemeine Themen, die gerade in der Welt passieren. Nur weil sich die beiden etwas stärker über die Flüchtlinge geäußert haben. Dabei waren sie im Recht und haben nur die Wahrheit gesagt!!! Nun dürfen die beiden nichts „böses“ mehr über Flüchtlinge sagen!!

Außerdem wurde dem gleichen Jungen, der für die AfD ist, vom Lehrer gesagt, wenn er die AfD wählt, dann wird er aus seinem Kurs geschmissen. UND DAS WAR ERNST GEMEINT!!

Außerdem beeinflussen uns viele Lehrer und lassen uns nicht unsere eigene Meinung! Es wird dann versucht immer dagegen zu reden und uns in eine andere Richtung zu bringen! Und dieser Meinung sind viele Kinder!

An unserer Schule haben wir die Wahlen nachgestellt. Ich bin jetzt in der 10.Klasse. Im Geschichtsunterricht wurden wir darauf „vorbereitet“. Mein Lehrer hat aber immer nur seine Meinung vertreten. In den vorigen Stunden hatte er immer gesagt, dass die Menschen, die die AfD wählen würden, keine Ahnung hätten. Heute, ein paar Minuten vor den Wahlen, hat er dann nochmal über die Parteien geredet und hat die AfD Wähler als „Spacken“ beleidigt.

Jeder sollte die Meinung anderer Akzeptieren. Es gibt schließlich Meinungsfreiheit.

Außerdem werden wir immer beeinflusst und in eine Richtung gelenkt und zwar immer die der Lehrer!!“
Einen Augenblick, weitere Beiträge werden geladen…