Post has attachment
Eierschneider
Durch mehrere feste gespannten dünne Drähte können Sie mit dem Eierschneider mühelos hartgekochte Eier, gekochte Kartoffeln oder Champignons in gleichmäßig dünne Scheiben für Salate oder Gratins schneiden.
Ein nützliches Küchengerät!

Photo
Photo
23.04.17
2 Photos - View album

Post has attachment
Blitz-Mayonnaise
Auch die schnelle Variante der Mayonnaise wird mit den üblichen Zutaten zubereitet. Öl verbindet sich mit, Ei, Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft super schnell zu einer Blitz-Mayonnaise.
Zubereitung der Blitz-Mayonnaise
200 ml Öl in einen hohen Rührbecher geben.
Ein Ei,
1 TL Senf,
ein halben Tl. Salz,
etwas Pfeffer und einige Spritzer Zitronensaft hinzugeben.
Wichtig:
Der Zauberstab muß ganz auf den Boden des möglich hohen schlanken Gefäßes gestellt werden.
Erst dann den Pürierstab anschalten.
Etwa 1 – 2 Sek. !
Wenn das Öl von untenher weiß wird zieht man den Stab langsam hoch und man erhält eine cremige Mayonnaise! Nochmal kurz durch rühren und schon ist die Mayo fertig.
Tip: Ausschließlich frische Eier für die Mayonnaise verwenden, da sie roh hineinkommen.
Kurze Haltbarkeit deshalb zeutnah verwenden.

PhotoPhotoPhoto
23.04.17
3 Photos - View album

Post has attachment
Photo
Photo
23.04.17
2 Photos - View album

Post has attachment
Der Seeteufel
Der Seeteufel auch Anglerfisch oder Lotte genannt ist ein einzigartiges Geschmackserlebnis.
In der Fischtheke im Supermarkt gibt es selten ganze Seeteufel, weil der gruselige Anblick die Kunden vergraulen könnte und als nicht essbar eingestuft wird.
Die wahre Schönheit steckt aber innen.
Das feste Fleisch aus dem Schwanz haben Gourmets besonders gern auf dem Teller:
Es ist weitgehend grätenfrei und bleibt auch nach dem Kochen, Garen, Braten, Dünsten fast weiß und sehr fest.

Photo
Photo
23.04.17
2 Photos - View album

Post has attachment
Leckere Heringsröllchen!
Photo

Post has attachment
Wiegemesser
Wiegemesser haben eine halbmondförmige Klinge und dienen der Zerkleinerung von Kräutern, Gemüse sowie weiteren Lebensmittel. Ein traditioneller Küchenhelfern!
Die meisten Wiegemesser verfügen über eine halbrunde Klinge mit zwei Griffen. Dadurch lassen sich die Zutaten zeitsparender zerkleinern. Wer ein beidhändig bedienbares Wiegemesser nutzt, wählt einen Küchenhelfer mit minimaler Verletzungsgefahr.
Wer beide Hände benutzt kann sich nicht damit schneiden!

Photo

Post has attachment
Knoblauch schmeckt nicht nur.
Knoblauch kann auch schön sein!
Photo

Post has attachment
Cashewbarsch mit Kritharakisalat
Zutaten für Cashewbarsch:
1. 4 Barschfilets
2. 2 El Mehl
3. 40 g Cashewkerne gehackt
4. 40g Paniermehl
5. 1 Ei
6. etwas Zitrone
7. Zutaten für Kritharakisalat:
8. 200 g Grichische Pasta
9. 1 Paprika
10. 1 Zwiebel
11. 2 kleine Tomaten
12. 1 Gewürzgurke
13. Salz u. Pfeffer
14. etwas Olivenöl
16. 3 -5 El Majonnaise
Zubereitung : Kritharakisalat
1. Die Kritharaki (griechische Nudeln) nach Packungsangabe (ca. 10-12 Minuten) kochen. Dann abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Paprika in feine Streifen schneiden die Zwiebel würfeln und die Tomaten aushöhlen und ebenfalls würfeln. Eine Gewürzgurke abtrochnen und in Würfel schneiden. Das ganze in einer Schüssel geben, mit einen Schuss Olivenöl und ein El. Majonnaise. Gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Es darf gern etwas mehr Salz genommen werden denn die Grichische Nudel nimmt sehr viel Salz auf.
Zubereitung Barschfilet:
Die gut gewaschenen und abgetrockneten Filets mit Zitone säuern und mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackte Cashewkerne mit Paniermehl vermischen. Filets zunächst in Mehl wälzen dann (gut abklopfen) dann in Ei und zuletzt in das Cashew – Paniermehlgemisch wenden und dabei gut andrücken. Bei niedriger Hitze die Filets in einer Pfanne mit etwas Oel goldbraun braten Anrichten und schon ist ein gutes Essen fertig.

Photo

Post has attachment
Fischauflauf ala Geli
Hier noch im ungebackenen Zustand ....
Rezept:
100-150g durchwachsenen Speck (würfeln)
1 rote Zwiebel (in Spalten)
1 weiße Zwiebel (in Spalten)
1 rote Paprika (würfeln)
1 gelbe Paprika (würfeln )
1 Bund Lauchzwiebeln (in kleine Stücke)
1 Portion Kräuter (Rosmarin ,Thymian,Oregano,Basilikum,Schnittlauch,Petersilie kraus....->hacken)
1 große Dose Champingons (abtropfen)
2-3 mittlere Tomaten (aushöhlen und würfeln)
1 handvoll TK-Erbsen
Pfeffer,Salz,
1 Beutel griebener Emmentaler
1 Eßlöffel Kräuterbutter
Fisch TK oder Frisch ( Portion je nach Bedarf frisch und ungefroren in große Würfel)Seelachs,Rotbarsch,Dorsch ,Barsch ....
Fett zum Braten (Margarine)
Alle Zutaten bis auf Fisch,Tk-erbsenTomaten und Kräutern in einer Pfanne nach und nach braten ....also erst Speck ...dann Zwiebeln rein und so weiter ...
zum Schluß Kräuterbutter untermischen und schmelzen lassen ....abschmecken
Backofen auf 200 Grad vorheizen ....
Fettpfanne ausfetten ...Fischwürfel darauf verteilen...würzen mit salz und Pfeffer....
Gemüsespeckmasse darauf verteilen ...Tomaten ,Tk-Erbsen ,Kräuter und Käse drauf und ab in den ofen für 15-20 minuten ;)

Photo

Post has attachment
Dies ist mein Kräuterhochbeet mit Kräutern zur Nutzung von Fisch- und Fleischgerichten.
Vorhanden sind Rosmarin ,Petersilie,Schnittlauch ,Basilikum ,Oregano,Thymian bunt ,Thymian normal und Salbei !
So ein Hochbeet lässt sich prima auf der Terasse oder dem Balkon intregieren ,wo man dann alle Kräuter zur Hand hat um leckere Fischrezepte und anderes zu kochen ;) 
Photo
Wait while more posts are being loaded