Hallo in die Runde,
zuletzt war es sehr still in dieser Community. Dennoch fanden in den letzten Wochen einige hier her.
Das möchte ich zum Anlass nehmen, etwas frischen Schwung hier einzubringen. Deswegen hier ein paar verbindliche Regeln und Vorgaben:
1) Diese Community ist KEIN Vertriebskanal. Weder für mich, noch für andere. Im Focus steht ausschließlich der inhaltliche Austausch.
2) Information ist NICHT Wissen. Wer Ideen und Konzepte zur Abbildung / Verteilung und Verfügbarmachung von Informationen austauschen möchte suche sich die geeignete Community.
3) Leitmotive sind systemisches Wissensmanagement und die Wissensspirale von Nonaka / Takeuchi.
4) Wissen speist sich aus gemachten Erfahrung. es geht also darum zu überlegen, wie das machen von Erfahrungen ermöglicht werden kann.
5) Wie können die gemachten Erfahrungen weiter gegeben werden (hier setzen die ganzen tollen Tools an)?
6) Wissensmanagement ist eine Macht- bzw. Herrschaftsdisziplin.

Ich freue mich auf regen Austausch.

Post has attachment
Womit organisiert ihr heute Wissen, das aus Büchern kommt?
2 votes
-
votes visible to Public
50%
Buchmarkierungen
0%
Notizen auf Papier
0%
Word-Dateien
50%
etwas anderes (bitte kommentieren)

Post has attachment
Hi! Der Schlüssel zum Wissensmanagement ist unserer Meinung nach ein persönlicher #Zettelkasten. Wer die Methode noch nicht kennt findet in Saschas Post zum Zettel mehr darüber.
Wait while more posts are being loaded