Post has attachment
AKW Würgassen Zerlegung des Reaktordruckgefäßes

https://www.youtube.com/watch?v=TBbHcma8Q9c

Post has shared content
Chinesische Stadt setzt mit der französischen Areva geplantes Atomprojekt aus - France 24

Eine chinesische Stadt, deren Anwohner durch den Bau einer Nuklearabfall-Behandlungsanlage (vermutlich Wieder-Aufbereitung) über gesundheitliche Risiken besorgt sind, setzte nach Protesten der Bürger die Vorarbeiten zu dieser geplanten 100 Milliarden Yuan / $15 Milliarden ($ 15000000000) Fabrik aus !

Berichten zufolge hat Lianyungang, eine Küstenstadt etwa 500 km nördlich von Shanghai das Projekt, dessen Baubeginn im Jahr 2020 geplant war, eingestellt. Die ausgelösten Proteste begannen am Wochenende und waren ursächlich zu dieser Entscheidung.

http://www.france24.com/en/20160810-chinese-city-suspends-nuclear-project-planned-with-france-areva

Post has shared content
Schadsoftware in bayrischen AKW entdeckt - Demonstranten für baldige Stilllegung

Als Reaktion auf den Fund seien die Vorkehrungen zur IT-Sicherheit ausgeweitet worden. Nach der Bekanntmachung der Vorfalls forderte eine regionale Initiative von Atomkraftgegnern unter anderem Aufklärung darüber, wie lange die Schadsoftware unentdeckt auf dem Rechner war.

Am Wochenende hatten rund 750 Menschen vor der Anlage im Landkreis Günzburg für eine baldige Stilllegung der beiden verbliebenen Blöcke demonstriert. Die Grünen waren vor wenigen Wochen gemeinsam mit der SPD im bayerischen Landtag mit ihren Forderungen nach einem Abschalten noch in diesem Jahr gescheitert, die CSU -Mehrheit hatte die Initiative abgelehnt. Der Block B in Gundremmingen soll im kommenden Jahr vom Netz gehen, der letzte Block C dann in fünf Jahren.

Betreiber des Kraftwerks sind zu 75 Prozent die RWE Power AG und zu 25 Prozent die EON Kernkraft GmbH.

msc/dpa


http://www.spiegel.de/netzwelt/web/grundremmingen-computervirus-im-atomkraftwerk-entdeckt-a-1089248.html

Post has shared content
Comeback der Kernkraft - Strahlende Aussichten für die Energiewirtschaft?
Auch wenn die Nuklear-Energie-Schöpfung insgesamt zurück geht, gibt es gefährliche Entwicklungen in der Restauration dieses stark umstrittenen Energiesektor.
Die Finanzierung neuer Atom-Anlagen wird weiterhin durch Hermes-Bürgschaften von Deutschland und der EU unterstützt.

Post has attachment
Demontage_-_Ein_Atomkraftwerk_kommt_auf_den_Schrott

https://www.youtube.com/watch?v=eIpkkj4WmQM

Post has shared content
Nach Ansicht des Chefs der Endlager - Kommission reichen die Rücklagen der Energiekonzerne nicht aus um die Kosten für den Rückbau zu finanzieren. Die Rücklagen für den AKW - Rückbau von e.on, RWE, Vattenfall und EnBw liegen etwa bei 38 Milliarden Euro während die Kosten dafür hier auf 60 Mrd. Euro geschätzt wurden. 
Inzwischen ist die Rede von bedeutend mehr nähmlich etwa 170 Mrd. plus X für die Endlagerung .... von zig-tausend Jahren.

Post has attachment

Post has attachment
= Die Wahrheit über den Atom Deal = // Doku 2016 // HD
700 Arbeiter, die seit über 20 Jahren damit beschäftigt sind, atomare Altlasten zu beseitigen, Tag für Tag, Schraube für Schraube: So sieht sie aus, die Realität des deutschen Atomausstiegs.

Die Großbaustelle des bereits 1996 stillgelegten Atomkraftwerks in Mecklenburg-Vorpommern zeigt eindrucksvoll die Mammutaufgabe, vor der Deutschland seit 2011, seit dem Atom-Aus nach Fukushima, steht. Greifswald ist dabei nur einer von vielen Orten, die „Monitor“-Autor Jan Schmitt auf seiner Reise quer durch Deutschland besucht.

https://www.youtube.com/watch?v=-zv1Zp-0VJ8&t=698s

Post has attachment
Unter Kontrolle - Eine Archäologie der Atomkraft (Dokumentation komplett deutsch, kostenlos, AKW)
UNTER KONTROLLE Der Traum von einer sorgenfreien, sauberen Atomkraft ist ausgeträumt. Der tiefe Glaube an den unaufhaltsamen technischen Fortschritt ist nachhaltig erschüttert. Was passiert wirklich hinter den Mauern der Kernkraftwerke? UNTER KONTROLLE macht das Unsichtbare sichtbar: Drei Jahre arbeitete Regisseur und Kameramann Volker Sattel an seinem Film. Er besuchte deutsche Atomkraftwerke und konnte unglaubliche Einblicke gewinnen.

https://www.youtube.com/watch?v=OXRA83rMCN4&t=407s

Post has attachment
Austausch des Reaktordruckbehälters im Kernkraftwerk Beznau
Bis Ende 2015 werden die Reaktordruckbehälterdeckel im Kernkraftwerk Beznau (KKB) in beiden Blöcken ausgetauscht.

Der Austausch erfolgt nicht aus einer unmittelbaren Notwendigkeit, sondern weil Erfahrungen in baugleichen Anlagen im Ausland gezeigt haben, dass mit zunehmendem Alter der Deckel der Wartungsaufwand steigt.

https://www.youtube.com/watch?v=9msYoQMjop4
Wait while more posts are being loaded