Post is pinned.Post has attachment
Liebe Gemeinde, wir ziehen um ... und diese Community wird zum 1. August geschlossen.

Folgt uns auf: http://dcopug.de/index.php/forum

Die Gründe sind vielfältig, aber hier mal das Wesentliche:

1) Back2Roots: Das Web (und seine Foren) sind immer noch der beste Weg, nachhaltige Wissensdatenbanken aufzubauen. Die diversen »sozialen« Dienste haben sich im Nachhinein oft als Datengrab erwiesen – von der Schnorchelei mal ganz abgesehen. »Soziale« Medien können nicht das leisten, was moderne Foren auf CRM-Basis können. Das Web ist frei und unbegrenzt. Es ist Zeit, das betreute Wohnen zu verlassen, solange man noch kann ...

2) Drama Baby: Die aktuelle Entwicklung von G+ deutet auf eine schleichende Abwicklung des Dienstes hin. Andere Communities lassen ihre Angebote langsam ausklingen. Ich möchte das etwas klarer lösen. Ein weiteres Problem sind die Reichweitenbegrenzungen des Dienstes sowie das immer unklarere Benutzerinterface. Ich verwirr mich lieber selbst, als mir die feixenden Gesichter der G+ Interfacedesigner vorstellen zu müssen ...

3) Less Time – More Fun: Das Forum http://captureone-forum.de (bzw. dcopug.de) existiert ja bereits. Die Postings auf G+ und im Forum sind zur Zeit absolut redundant. Ich habe jedoch ab September nicht mehr die Zeit, diese Redundanz aufrecht zu erhalten. Das Forum bietet darueber hinaus mehr Möglichkeiten, Informationen auf verschiedene Weise zu präsentieren.

Ich persönlich werde G+ nicht vollständig verlassen. Manche Hinweise aus dem Forum werde ich in meiner privaten G+ Timeline abwerfen, dito in der FB-Timeline und auf meiner privaten Webseite .

In der vorangegangenen Diskussion bin ich auf Dienste wie Slack&Co. hingewiesen worden. Ich halte das für keine Alternative. Es ist die gleiche Suppe wie bei alle anderen »kostenlosen« Angeboten auch. Entweder man bezahlt mit seinen Daten oder die Kommerzialisierungskeule kommt irgendwann um die Ecke. Das World Wide Web ist einfach cooler, als miefige Hinterzimmer mit komischen Tuerstehern. Isso! ;-)

Die G+ Community wird ab 1. August komplett abgeschaltet. Irgendwelche Adressen, Mitgliederdaten oder ähnliches Zeugs, werden von der Community NICHT extrahiert. Also keine Panik!

Fazit: Alles wird gut ... und auf zu neuen Sternen! Hier lang: http://dcopug.de/index.php/forum

Schöne Grüße aus HK

Sven
Photo

Post has attachment
Reich werden mit Capture One Pro – Styles?

Seit einiger Zeit werden aus allen möglichen (und unmöglichen) Quellen Styles und Presets für verschiedene EBV angeboten. Natürlich auch für Capture One Pro.

PhaseOne selbst bietet diese Möglichkeit seit kurzem ebenfalls an. Was eine gute Sache ist. Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass fast jeder Style auch immer ein wenig Nachschliff benötigt. Wer sich nun verschiedene Pakete zusammenkauft, aber keine Ahnung hat, wie er die einsetzt und verändert, wirft Geld zum Fenster heraus.

In diesem Tutorial zeige ich, wie man sich einen CYANOTYPIE Style mit etwas Theorie überlegt und dann in Capture One Pro zusammenbaut. Das ganze geht schneller, als die meisten Leute denken. Styles bauen kann jeder – reich wird man damit allerdings nur, wenn man genügend Leute findet, die keine Zeit und zuviel Geld haben ... ;-)

Den besprochenen cyanotype.costyle kann man im http://dcopug.de -Forum herunterladen.

https://www.youtube.com/watch?v=-rV0CgHfzHM

Post has attachment
Capture One Pro - QuickTips - Rote Augen entfernen

Manchmal passiert es doch, dass man seinem Model rote Augen hereingeblitzt hat. COP hat zwar keine 1-Button-Loesung, doch mit dem Ebenen-Werkzeug laesst sich das Problem schnell und universell beseitigen.
https://www.youtube.com/watch?v=CvblLxIxtSk

Post has attachment
Liebe COP-Gemeinde,

ich habe ein paar kleine Aenderungen an der Forensoftware vorgenommen. Das wichtigste zuerst, es ist nun alles Deutsch - yeahh! Weiterhin sind nun Social-Media-Buttons hinzugefuegt worden. Ihr koennt eure oder andere Beitraege nun einfach teilen. (Bei der Gelegenheit an die Credits bzw. Rechte denken!)

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, koennt ihr hier auch eigene Artikel zu COP veroeffentlichen. Ihr muesst das nicht selber machen. Es reicht, wenn ihr mir euer Script, die Bilder und die zu veroeffentlichen pers. Daten gebt. Ich poliere dann Rechtschreibung/Grammatik noch ein wenig und veroeffentliche das dann nach Ruecksprache.

Das gleiche gilt fuer Werbung. Wenn ihr ein Tutorial, Buch, Artikel, Test ... zu oder mit COP gemacht habt, dann koennt ihr das in dem Blogbereich anpinnen und ggf. auf den Social Media teilen.

Der Schluckauf bei der Anmeldung ist immer noch nicht behoben. Der Grund ist die etwas paranoide Einstellung der Spamabwehr. Nachdem ich die Huerde heruntergenommen hatte, wurden ploetzlich div. Spamanmeldungen durchgelassen. Ich hab es also so belassen. Das ist ein Kompromiss .. und ich such nach einer besseren Loesung ... aber bis dahin, einfach melden!

Das G+ Forum ist noch 14 Tage aktiv. Wer Beitrage retten moechte - bitte dran denken!

So weit ...

Sven


http://dcopug.de/index.php/forum/announcement/id-1

Post has attachment
Hallo,
ich bin verunsichert, warum es 4 Möglichkeiten gibt, Dateien zu speichern.


-> Datei exportieren

AUFNAHMEORT
1 Dateien speichern ..

VORGABEN
2 Datei / Stammordner

-> Zahnrad

VERARBEITUNGSVORGABE
3 Datei / Stammordner

AUSGABEORT
4 Datei speichern

Könnten Sie mich bitte aufklären?

Mich interessiert, wann die verschiedenen Einstellungen greifen (1-4).

Wenn ich den Button "Varianten exportieren" wähle (Möglichkeiten 1-2), wird die Einstellung unter AUFNAHMEORT (das ist eigentlich nicht richtig, müsste heißen SPEICHERORT!) nicht durch die VORGABEN Stammordner priorisiert.
Wozu diese Eintragung??

Und warum beim Zahnrad (Möglichkeiten 3-4) auch zwei Eintragungen?
Photo
Photo
13.07.17
2 Photos - View album

Ich habe es gewagt und es geht: Das logickeyboard für CaptureOne Pro läßt sich - mit kleinem Anpassungsaufwand - auch unter Windows ohne Einschränkungen einsetzen. Hier die Geschichte dazu:

Weil die Hardware-Preise für einigermaßen leistungsfähige Intelrechner bei Apple scheinbar schwindelnde Höhen erreicht haben, bin ich kürzlich nach sechs Jahren iMac auf eine HP Workstation geschwenkt. CaptureOne läuft auf dieser Kombination einwandfrei. Dann las ich von dem logickeyboard für CaptureOne mit farbkodierten Tasten, dass auf einer Standard-Apple-Tastatur basiert und inzwischen auch in einer deutschen Keyboard Variante angeboten wird - allerdings nur für Mac. Ich war aber angefixt - das wollte ich für Windows. Mit folgenden Schritten ist die Anpassung kein Problem:

a) Auf einem aktuellen Mac generiert man sich über "Bootcamp" ein Treiber-Image für Windows. Darauf finden sich Treiber, um die orignial Apple-Tastaturen unter Windows zu nutzen. Einfach die Tastatur am PC USB-Port angeschlossen und die Treiber nachinstalliert, und schon läuft die Tastatur auch unter Windows. Man muß sich halt merken, dass die "Command" Taste zur "Windows"-Taste mutiert und das "@" von "L" nach "Q" rutscht. Das waren eigentlich schon die wesentlichen Unterschiede.

b) In CaptureOne habe ich mir anschließend eine eigene Keyboard-Belegung anhand der Farbkodierung der Tastatur zurechtgebastelt. Das geht ohne Einschränkungen und dauert nicht lange (es müssen so rund dreissig Befehle umdefiniert oder erstmalig zugeordnet werden). Leider liefert CaptureOne die für Mac vorinstallierten Templates unter Windows gar nicht erst mit und die Konfigurationen werden anders gespeichert. Ohne (einmalige) Handarbeit geht leider nichts.

Schöner Nebeneffekt: Die Tastatur von logickeyboard, die bis auf die farbkodierten Tasten der originalen Apple Tastatur mit USB Port entspricht, hat zwei eingebaute USB-Ports, an die sich bestens ein Grafiktablett oder andere Kleinigkeiten anschließen lassen - egal wo der Rechner steht.

Johannes

Post has attachment
Reisen ohne Flugzeug, ohne Auto nur klicken und fotografieren. Nachher mit CAPTURE ONE bearbeiten und Preise gewinnen. Wer macht mit!

Post has attachment
Ich finde schade, dass DU die Endscheidung getroffen hast. Wir (Capture One for Sony Community) schätzen deine deutsche Foto-Fachkompetenz und deine gesellschaftliche Einstellung. Neben den Deutschen und Österreicher gibt es noch die Schweizer und Deutsch sprechende Anwender aus der Welt!
Die Deutsche Sprache ist nicht die Sterke des Software CP1. Zum Glück gibt es Leute wie Jurgen Wolf der erklärt "Schritt für Schritt" in seinem Buch (Nur auf Deutsch auch die beigefügte Fotos des Software)
Wir suchen nach Glossare und Fachwörterbücher für den CP1 und Bildbearbeitung oder Fotografie-Welt.

maxim kammerer Danke DIR für deine Einsatz/Hilfe und hoffen wir, dass Du uns besuchen in unsere Gemeinde würdest!: https://plus.google.com/communities/114056762589937339651
Photo

Post has attachment

Post has attachment
Kuehlt die Hoelle aus?
Webinar (EN): Capture One & Fuji with Eivind Røhne Main

Eivind Røhne is an editorial and commercial photographer based in Oslo, Norway. He photographs people, fashion, architecture and industrial subjects for national and international clients.

Eivind is also a Fuji X photographer, a brand ambassador for Fuji cameras.

Therefore, in this webinar Eivind will show us his processing techniques in Capture One, specifically to optimise images from X-Trans cameras.
https://www.youtube.com/watch?v=zJcPCdSps-4
Wait while more posts are being loaded