Post has attachment
Weiblich&Männlich Prinzip = Heilung


Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Impfungen - Ein Arzt klärt auf! Dr. Johann Loibner bei Free Spirit®-TV (Teil 1) 

Post has attachment
Ein wichtiges Thema.Wir sind diesen Strukturen fast alle ausgeliefert gewesen. Schaut euch ruhig das Interview an.

Mein Kommentar dazu:

Guter Beitrag! Schulen sind nicht nur überholt (Siehe David Precht mit Prof. Dr Gerald Hüther) sondern Meinungsorgane der HERRschenden. Und Freiheit sollte nicht HERRschen, Zum Wort "Kinder" ist dieser ein Kanonischer Begriff. Ein Kind ein "Ding" und eine Ent-würdung und Ent-würdigung des Subjekts. Schaut euch den Vortrag von "Bertrand Stern - Sind Kinder wirklich auch Menschen? "dazu an. Dort erklärt der Philosoph ,welchen Gewalten wir damals und heute "jungen Menschen" wir unterworfen werden. Charles Krüger > In z.B Matrifokalen Kulturen, leben Menschen egalitär miteinander und es gibt keine Gewalt,gesundes Wirtschaften und keine Erbschaftsprobleme,keine Steuern usw... Matrifokale Kulturen sind Autonom und wir hatten das in Europa auch mal. Siehe Marija Gimbutas / old Europe.
Ergänzung:
Das "junge Menschen" Trotzreaktionen haben und zeigen ist wichtig. Es unterstreicht das wir in einer völligen Zwangskultur leben. Diese "gebrochenen" kleinen Menschen sitzen heute in der Politik und bestimmen mit anderen Denkfabriken wie man andere Menschen benutzt,manipuliert und er-schöpft. Schulen sind auf Wettbewerb getrimmt und nicht auf ein Miteinander aus. Wir lernen dort nicht. Das selbst denken wird ver-lernt und wenn wir damit fertig sind - sind wir ge - "leer" te . Ich könnte noch mehr dazu schreiben. Sehen wir uns mal die Gesundheit der Menschen an... Siehe Bücher von Alice Miller / das Drama des begabten "Kindes" . Burn out, Störungen der Seele, Immun Reaktionen....die für eine ungesunde unnatürliche Umwelt/Lebensstil sprechen. Dafür sind Zwänge und Profitgier,Gehirnwäsche und weitere wichtige Faktoren Auslöser und nur einer der genannten Ursachen. Daumen nach oben für das Gespräch. Lieben Gruß.




Post has attachment
eine sharia-befürwortende muselterroristin auf dem ""women's march"" - noch so eine schande für ihr eigenes geschlecht und eine geisteskranke psychopathin. dieses video nimmt ihre kranken ansichten auseinander.

Post has attachment
Der moderne Staat und die traumatisierte Persönlichkeit
-eine gute Passung:

Heiko Cochius nähert sich diesem gesellschaftlichen Stockholm-Syndrom aus psychologischer Sicht und beschäftigt sich mit dem Zusammenhang zwischen Kindheitstraumatisierungen und dem Umstand, als Erwachsener staatliche Bevormundung nicht nur zu akzeptieren, sondern es als Bedrohung zu empfinden, sich gegen sie aufzulehnen.

Der Vortrag nimmt Bezug sowohl auf die Entwicklung in der Mitte des 19. Jahrhunderts, als der absolutistische Staat dramatisch an Unterstützung verlor, als auch auf die These Hoppes, dass durch staatliche Maßnahmen ökonomische Anreize geschaffen wurden, die diese schwindende Identifikation wieder hergestellt haben.

Nach einer kurzen Skizze der Bindungstheorie erklärt Heiko Cochius den Vorgang der Traumatisierung einer Person anhand des Beispiels eines kleinen Kindes, das von seiner Mutter gewalttätig angegriffen wird. Er stellt dann die nach der Traumatisierung bestehende Persönlichkeit mit ihren verschiedenen Anteilen vor und beschreibt ihre psychische Interessenlage. Es zeigt sich, dass die staatlichen Maßnahmen den ständigen Bedarf der posttraumatischen Persönlichkeit decken, sich auf verschiedenen Wegen emotional zu stabilisieren.
Der moderne Staat weist eine gute Passung zum Bedarf einer traumatisierten Bevölkerung auf und findet daher ihre emotionale Zustimmung. Um eine erfolgversprechende Strategie zur Überwindung des Staates zu entwerfen, ist es notwendig, diese Erkenntnisse zu berücksichtigen.

Als Diplompsychologe und Psychologischer Psychotherapeut verfügt Heiko Cochius über viel Erfahrung in der Traumatherapie von Gewaltopfern. Sein Vortrag ist ein weiterer Baustein der Erkenntnis, warum es den Menschen so schwer fällt zu verstehen, dass Kooperation nützlicher ist als Zwang.

Vortrag gehalten auf dem 1. Ancap Happening 26.04.2014 Storkow von Heiko Cochius.
Heiko auf Youtube: https://www.youtube.com/heikophilo

Post has attachment

1350 mal schneller als ein Wimpernschlag ist mein Server-Algorithmus also um Millisekunden schneller als mein Konkurrent muß ich sein damit ich Risikolos auf das Wetten kann was andere Börsenmakler in der Zukunft kaufen oder verkaufen.Damit kann ich Staaten, Pensionsfonds,andere Broker,legal berauben.Ich verdiene Geld, indem ich die Zeit komprimiere.Solche Systeme leisten sich jene,die, die Finanzkrise mit ausgelöst haben. Mit hunderten Milliarden die von hart arbeitenden Menschen bezahlt, wurden die Banken gerettet,damit Sie den Casinokapitalismus noch verfeinern können.Diese Highspeed Programme heißen dann bezeichnenderweise Sniper oder Guerilla,die Besitzer sind Credit Suisse oder Goldman Sachs.Wer glaubt sie hätten aus der Finanzkrise gelernt der hat geirrt,Spekuliert wird auf Teufel komm raus,damit die Reichen die Heute schon mehr besitzen als zur Zeit des Feudalismus noch reicher werden.Die Rechnung für diese Spionagesoftware bezahlen 90 % der Menschen und die Umwelt.Bereits 60 % des Börsenhandels werden Weltweit so organisiert.Diese Art der Beraubung gehört sofort verboten,und das zu Unrecht erworbene Vermögen an die Bevölkerungen zurückgegeben.

Post has attachment
Weibliche Genitalverstümmelung – Erste Studie für Deutschland

Pressemitteilung des BMFSFJ vom 6. Februar 2017

Anlässlich des Internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung stellt das Bundesfrauenministerium die erste Studie mit den Zahlen für Deutschland vor. Knapp 50.000 Frauen sind demnach hierzulande Opfer einer Genitalverstümmelung geworden. Es wird angenommen, dass zwischen 1.500 und 5.000 Mädchen in Deutschland davon bedroht sind. Der Studie zufolge ist die Zuwanderung von Frauen und Mädchen aus Ländern, in denen die weibliche Genitalverstümmelung besonders verbreitet ist, in Deutschland von Ende 2014 bis Mitte 2016 um 40 Prozent gestiegen. Die fünf Hauptherkunftsländer sind: Eritrea, Irak, Somalia, Ägypten und Äthiopien. Gerade vor dem Hintergrund von Flucht und Migration, zeigt die Studie wie brisant das Thema in Deutschland ist.

Verstöße im Ausland erschweren

TERRE DES FEMMES fordert auf ihrer Fachkonferenz, dass „…alle Regierungen weltweit diesen Eingriff in die Unversehrtheit von Mädchen und Frauen gesetzlich verbieten und aktiv bekämpfen“ sollen.

Nach deutschem Recht ist weibliche Genitalverstümmelung auch im Ausland strafbar (§§ 226a, 5 StGB). Auf eine Initiative des BMFSFJ hat die Bundesregierung eine Änderung des Passgesetzes beschlossen, mit dem Ziel Verstöße im Ausland zu erschweren. Danach droht jedem künftig der Entzug des Passes, wer mit Mädchen oder Frauen zum Zwecke einer Genitalverstümmelung ins Ausland reisen will. Mithilfe dieser Maßnahme soll die sog. „Ferienbeschneidungen“ verhindert werden. In Deutschland lebende Familien reisen dafür in den Ferien in ihre Herkunftsländer, um dort an den Mädchen eine Genitalverstümmelung durchführen zu lassen.

Die „Empirische Studie zu weiblicher Genitalverstümmelung in Deutschland“ finden Sie hier als Download.

Quelle: Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums vom 06.02.2017
Wait while more posts are being loaded