Post has attachment

Bereits in der Antike und im Mittelalter gab es vereinzelt Versuche von Seiten der Obrigkeit, die materielle Not seiner Bürger oder Untertanen zu lindern. Dahinter stand der Gedanke, Unruhen und Aufstände zu verhindern und für politische Stabilität zu sorgen.
Der Entwicklung zum modernen Sozialstaat liegen die gesellschaftlichen Umwälzungen im Zeitalter der Industrialisierung zu Grunde. Wir kennen in Europa verschiedene Varianten des Wohlstandes. Es geht immer um Gerechtigkeit, Solidarität, sozialen Frieden und Eigenverantwortung.
Viele Herausforderungen
Je nach politischer Einstellung soll die soziale Sicherheit auf unterschiedliche Weise erreicht werden: Der Staat garantiert den Wohlstand oder der Staat und der Markt bürgen für Wohlstand. Die Bevölkerungsexplosion führt zu riesigen Problemen wirtschaftlich, politisch, gesellschaftlich und ethisch. Die finanzielle Krise und Überschuldung vieler Länder gefährden das Wohlfahrtssystem. In den industrialisierten Ländern gilt es den erreichten Stand zu sichern.
Wait while more posts are being loaded