Post has attachment
Ich habe gerade erfahren, dass viele Menschen mit ihren Weihnachtseinkäufen beginnen.
Daher der Hinweis:
https://kakanien.eu/publikationen/
Es gibt Bücher zu schenken!

Post has attachment
Vor einigen Wochen habe ich mein erstes Buch veröffentlicht. Das Ganze im Selbstverlag und ohne die üblichen Verdächtigen wie Epubli oder BoD. Irgendwie scheute ich mich davor. Nachdem das Buch zunächst ausschließlich bei Amazon verfügbar war, habe ich dann das Ebook noch via Tolino Media und heute dann noch bei Google Play verfügbar gemacht.

Soweit schon mal ganz gut, aber irgendwie bleibt immer wieder der Gedanke hängen, dass es vielleicht doch schlau gewesen wäre, die Sache auch in den deutschen Buchhandel zu bringen. Stellt sich bloß die Frage: Ist das so ohne weiteres möglich, oder muss da die vielzitierte zweite Auflage mit wesentlichen Änderungen her? Hmpf, ist alles gar nicht so einfach… 🤔

Chiara-Verlag
Elfriede Schilling
Allenfeld-Ring 8
66589 Merchweiler

chiara@mailwizzard.de


Ausschreibung Kurzgeschichten-Wettbewerb
"Storys für junge Leser"!

Im Juli startet der neu gegründete Chiara-Verlag sein Programm mit interessanten Belletristik-Titeln. Einen Schwerpunkt des Verlagsprogramms werden Bücher für jugendliche Leser bilden.
Zum Start des Verlags veranstaltet der Chiara-Verlag den Kurzgeschichten Wettbewerb „Storys für junge Leser‟
Folgende Preise erwartet die Teilnehmer/innen:
1. Preis: ein Verlagsvertrag des Chiara-Verlags für ein Jugendbuch.
2. bis 5. Preis: je einmal einen Schreibratgeber „Von der Idee zum fertigen Text‟ von Mara Laue
Teilnehmen können alle, die sich dazu berufen fühlen. Einfach eine gute Geschichte für jugendliche Leser – egal welches Genre - ausdenken, niederschreiben und mit dem Vermerk "Ausschreibung Junge Leser" einsenden an: chiara@mailwizzard.de - und etwas Geduld mitbringen, denn die Auswertung wird sicherlich etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Jedes Manuskript muss Name, Mailadresse und Anschrift der Autorin/des Autors und den Titel der Story tragen. Pro Autor/in sind maximal zwei Storys zum Wettbewerb zugelassen.

Die Storys sollten eine Länge von 15.000 bis 40.000 Zeichen (Word / Extras / Wörter zählen / Zeichen incl. Leerzeichen) haben und möglichst in Times New Roman, pt12, linksbündig, ohne Einzüge geschrieben sein. Erlaubte Dateiformate: doc, docx, rtf oder odt.

Jede/r Autor/in erkennt mit der Einsendung eines Wettbewerbsbeitrages folgende Teilnahmeregeln an:
• Die Autorin/der Autor versichert, dass der Beitrag von ihr/ihm selbst geschrieben, unveröffentlicht und frei von Urheberrechten Dritter ist.
• Die Autorin/der Autor ist mit einer Veröffentlichung seines Beitrages im der Reihe „Bookworm Jugendreihe“ des vss-verlag zu den in der Ausschreibung genannten Bedingungen einverstanden.

Der Chiara-Verlag verpflichtet sich, die zur Veröffentlichung ausgewählten Beiträge bis spätestens sechs Monate nach Einsendeschluss bekannt zu geben. Dies geschieht im allgemeinen durch Email-Benachrichtigung an die Autoren/innen und durch Veröffentlichung auf der Verlagshomepage, wobei die Veröffentlichung auf der Verlagshomepage ausreichend ist.
Nicht in dieser Liste erscheinende Titel sind für die Autoren/innen sofort für eine weitere Verwendung frei. Sollte der Chiara-Verlag nicht in der Lage sein, die zur Veröffentlichung ausgewählten Beiträge fristgerecht bekannt zu geben, sind alle Wettbewerbsbeiträge mit Ablauf der Frist für eine weitere Verwendung durch die Autoren/innen frei gegeben.
Veröffentlicht werden all jene Storys, die dem kritischen Auge der Jury standhalten. Wer weiß, vielleicht ist das ausgerechnet DEINE Chance, auf die du schon viel zu lange wartest?
Die Veröffentlichung erfolgt als Taschenbuch und eBook
Für die Veröffentlichung gibt es kein Honorar, aber ein Freiexemplar. Weitere Exemplare können zum Autorenpreis beim Chiara-Verlag bezogen werden.

Wichtig: Einsendeschluss für den Story-Wettbewerb ist der 31 Oktober 2018!

Falls mehr Storys geeignet sind, als wir in einem einzelnen Buch unterbringen können, werden mehrere Bände veröffentlicht.

Es freut sich auf zahlreiche Einsendungen



Elfriede Schilling
Chiara-Verlag

Post has attachment
vss-verlag mit Stand und Autorinnenlesung beim Garching-Con

Vom 01. - 03. Juni 2018 findet im Kulturzentrum München-Trudering der GarchingCon 11 statt.

Bedingt durch den derzeitigen Umbau des Garchinger Bürgerhauses findet der Con diesmal "im Exil" in Trudering statt. Auch am ungewohnten Ort ist das Archiv der Astronomie- und Raumfahrt-Philatelie e.V. Garching Veranstalter des Cons, der erneut vom Perry Rhodan-Stammtisch »Ernst Ellert« München organisiert wird.

Das ConProgramm wird ein breites Spektrum von Vorträgen, Panels und Kaffeeklatsch-Runden zu PERRY RHODAN und weiteren Serien und Einzelausgaben bieten. Und es werden - wie bei den vorherigen Cons - viele Autoren, Künstler und Redakteure der deutschen SF-Szene und natürlich viele Fans zum GarchingCon kommen.

Auch der vss-verlag, bekannt als „der kleine Verlag für große Unterhaltung‟ ist mit einem Präsentationsstand auf dem Con vertreten.
Und am Samstag um 16 Uhr liest Eva Hochrath im Raum K’AMANA aus ihrer im vss-verlag erscheinenden SF-Action-Serie „Parallelwelt 520‟.

Wir freuen uns auf euch!

https://www.2018.garching-con.net/images/GarchingConIstEchtGalaktisch.png

https://www.2018.garching-con.net

Post has shared content
Zum Welttag des Buches: Die erste kostenfreie Leseprobe
Castilla und die Nachbarstochter Valeriana Da heute der Welttag des Buches ist, biete ich hier gratis die erste Leseprobe unseres Romans an, der sich gerade im Endlektorat befindet. Viel Spaß: Rom und die Göttin der Weltmaschine

Post has attachment
Wortlosigkeit
Wortlosigkeit
iboneby.blogspot.com

Post has shared content
EDWIN DICKMAN. Berliner Skizzen. Ausstellung 'Galerie Palmartpress' in Berlin Charlottenburg. Der in Berlin lebende Künstler (88) wird anwesend sein. Mit Filmvorführung. Vernissage 24. März 2018

Post has shared content
'Die erregte Gesellschaft'. Der Medienwissenschaftler B. Pörksen (Tübingen) mahnt neuen Bildungsauftrag an; raus aus der medialen Unmündigkeit...
Auch zu 'Shitstorm & Co' hat Pörksen innovative Gedanken... In der 3sat Mediathek noch abrufbar, sehr sehenswert

Korrekturlesen gegen Provision

Ich suche KorrekturleserInnen, die Texte aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert in die Neue Deutsche Rechtschreibung übertragen. Voraussetzung ist die sichere Beherrschung der deutschen Sprache und der Neuen Deutschen Rechtsprache. Die Texte werden Ihnen als doc-, docx-, rtf- oder odt-Datei gesendet, es ist also lediglich eine Korrektur und kein komplettes Abschreiben erforderlich.
Sie erhalten dafür eine Lifetime-Provision als Prozentsatz von unseren Netto-Verlagserlös.
Bei Interesse bitte Kurzbewerbung per Mail mit dem Betreff „Korrekturlesen‟ an vss-verlag@web.de.
Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf und geben nähere Infos.

Post has shared content
Suche (Digitale/n) KünstlerIn für Illustration literarischer (erotischer) Skizzen
Photo
Wait while more posts are being loaded