Post has attachment
ACHTSAMKEITS-TAGE IM SCHWEIGEN
Ende Oktober beginnt das Achtsamkeitsretreat in Stille, das ich einmal im Jahr gebe. Eine Begebenheit des gestrigen Tages erinnerte mich wieder einmal an den Wert solch einer Auszeit.

Zwei junge Frauen die ich kenne, liegen im Streit und reden nicht mehr miteinander, obwohl sie seit vielen Jahren eng befreundet sind. Von außen betrachtet gibt es kein substanzielles, greifbares Problem; es wurde sozusagen „erzeugt“, durch geistiges und emotionales Verstricktsein: Jede wertet die Äußerungen der anderen als persönliche Angriffe und fühlt sich verletzt.

So etwas geschieht, wenn wir nicht klar sehen. Dann fallen wir den automatischen Wertungsmechanismen unseres Gehirns zum Opfer. Es braucht geistige und emotionale Ruhe, um sehen zu können, „was wirklich ist“. Im Fall der beiden Frauen könnten sie erkennen, dass die Äußerungen der anderen Ausdruck deren inneren Erlebens sind, dessen Absicht nicht darin besteht, zu kränken und zu verletzen.

Um einen klaren Blick auf die Schwierigkeiten unseres Lebens zu bekommen, müssen wir uns zunächst aus ihrem Verstricktsein befreien. So lange wir mitten im Schlamassel stecken, sind wir blind für das, was vor sich geht. Es ist, als würden wir in einen verschmierten Spiegel schauen.

Ein Achtsamkeits-Retreat ist eine Möglichkeit, im Taumel des Alltags wieder zur Besinnung zu kommen, in der Stille des Nicht-Redens seine Beziehungen zu sich selbst, zu anderen und zur Welt zu klären und inneren Frieden zu finden.

Ich möchte dich zu einer Woche Meditation und Schweigen einladen. Wir praktizieren Achtsamkeitsmeditation, an jedem Abend gibt es einen Vortrag zur Achtsamkeits-Praxis und zwischendurch führe ich persönliche unterstützende Gespräche mit jedem Teilnehmer.

Das Achtsamkeits-Retreat findet auf Hof Oberlethe statt, das schon seit über zwanzig Jahren mein „Stammhaus“ ist.

Voraussetzung für eine Retreatteilnahme ist Meditationserfahrung. Solltest du unsicher sein, ob das Achtsamkeits-Retreat für dich geeignet ist, dann rufe doch einfach bei uns im DFME an. Gemeinsam finden wir das raus 😊.

Ich freue mich auf eine schöne Zeit in Achtsamkeit und Schweigen.

Doris Kirch

———————

Könnte das Achtsamkeits-Retreat im Schweigen für dein Netzwerk interessant sein? Dann teile diesen Beitrag einfach 👍

———————

https://dfme-achtsamkeit.de/seminar/achtsamkeitsretreat/
Photo

Post has shared content
Begriffe wie "Achtsamkeit", "Bewusstheit" oder "Selbsterkenntnis" sind längst nicht mehr nur in esoterischen Zirkeln en vogue, sondern finden sich zunehmend auch in der gesellschaftlichen Mitte. Wie Anja Krug-Metzinger in ihrer Dokumentation "Das stille Leuchten - Die Wiedereroberung der Gegenwart" zeigt, gibt es gerade in Schulen zunehmende Versuche, Kindern nicht nur Wissen über die Welt, sondern auch Wissen über sich selbst beizubringen.

Post has shared content
Treffer 😘❤💖
Laut einer Legende aus dem 19. Jahrhundert treffen sich eines Tages die Wahrheit und die Lüge. Die Lüge sagt zur Wahrheit: "Heute ist ein wunderbarer Tag"! Die Wahrheit sieht in den Himmel und seufzt, denn der Tag war wirklich schön. So verbringen sie viel Zeit zusammen und kommen letztendlich an einem Brunnen vorbei.

Die Lüge sagt zur Wahrheit: " Das Wasser ist sehr schön, lass uns gemeinsam ein Bad nehmen!" Die Wahrheit, wieder einmal skeptisch, testet das Wasser und entdeckt, dass es wirklich sehr schön ist. Sie ziehen sich aus und fangen an zu baden.

Plötzlich springt die Lüge aus dem Wasser, zieht die Kleider der Wahrheit an und rennt weg. Die wütende Wahrheit kommt aus dem Brunnen und rennt überall hin, um die Lüge zu finden und ihre Kleider zurück zu bekommen.

Die Welt, die die Wahrheit nun nackt sieht, wendet ihren Blick weg, mit Verachtung und Wut.

Die arme Wahrheit kehrt in den Brunnen zurück und verschwindet für immer versteckt darin, welch Schande.

Seitdem reist die Lüge um die Welt, gekleidet wie die Wahrheit, die den Bedürfnissen der Gesellschaft gerecht wird, weil die Welt auf keinen Fall den Wunsch hat, der nackten Wahrheit zu begegnen
Photo

Post has attachment
Hier und Jetzt!

Post has shared content

Post has shared content

Post has attachment
https://youtu.be/j8yEq0iAkdg Cafe del Mar Music with underlying Meditation vibrations. Binaural and Solfeggio to maximize potential and enlightenment <3

Post has attachment
ACHTSAMKEITS-TAGE MIT PFERD UND LAMA
28. bis 30. September 2018

Meditation und Achtsamkeit gehören zusammen.
Altes abschütteln und für Neues Platz machen.
Achtsam das Gegenwärtige beobachten, deine Gefühle, Emotionen und Ängste. Sich selbst ein Stück näher kommen. Und das Ganze in Begleitung von Pferd und Lama.

Ein erster Schritt in die richtige Richtung.
Weil Du es Wert bist, DEIN Leben zu leben!

Anmeldung und Info:
https://www.leben-lieben-lernen.at/achtsamkeit/

Rösslhof Hubner
Reitingau 23, 8774 Mautern in Steiermark
Telefon: 03845/2906
E-Mail: doris.hubner@aon.at
Photo

Post has attachment

Post has attachment
Eine Minute zu meditieren ist besser, als gar nicht zu meditieren. Erlebe selbst, wie positiv bereits eine Minute Meditation überbordende Gefühle beruhigen und Ruhe und Klarheit in den Geist bringen kann.

Eilige, gestresste Menschen sagen gerne, dass sie keine Zeit zum Meditieren haben. Sie hegen die Befürchtung, dass das Erlernen von Meditation zur Stressbewältigung zu zeitaufwändig für sie ist.

Dank der modernen Neurowissenschaften wissen wir jedoch, dass auch kurze Achtsamkeitsübungen deutliche Wirkungen auf das Gehirn haben. Die regelmäßige Aktivierung bestimmter neuronaler Netzwerke sorgt für deren Kräftigung.

Werden diese Schaltkreise kräftiger, erinnert man sich öfter an seine Meditation, führt sie öfter durch und stärkt so wiederum den achtsamen Geist.

Je öfter du meditierst, desto deutlicher kannst du die heilsamen Auswirkungen der Meditation wahrnehmen - und das wiederum motiviert zum Dranbleiben.

Die 1-Minute-Meditation ist eine wirkungsvolle Meditationsübung, die du jederzeit und an jedem Ort durchführen kannst. Mehr Achtsamkeitsübungen, Achtsamkeitsmeditationen findest du auf unserer Internetpräsenz.

Dort erfährst du auch mehr über unsere Achtsamkeits-Kurse, Achtsamkeits-Seminare und unsere Ausbildungen zum Achtsamkeits- und Resilienztrainer DFME und zum MBSR-Lehrer.

https://www.fachausbildung-stressbewaeltigung-achtsamkeit.de/achtsamkeitsuebungen-im-alltag/

https://dfme-achtsamkeit.de/einfache-wirkungsvolle-achtsamkeitsuebung-atem/

https://www.youtube.com/watch?v=mBcK1lsmONQ
Commenting is disabled for this post.
Wait while more posts are being loaded