Post has attachment
Electro - Swing , Überraschungsact, Erdbeer-Shots, zwei Bier zum Preis von einem und freier Eintritt,- besser kann ein Mittwochabend gar nicht sein.
Der ErdbeerClub feiert sein Opening und ihr seid alle herzlichst eingeladen mit uns zu feiern. Ab jetzt jeden Mittwoch zwei neue Live-Acts und unsere leckeren Specials.

Post has shared content

Post has attachment

Post has attachment
Liebe Gruppenmitglieder,

hiermit lade ich euch zum kostenlosen Live-Escape Game auf der CeBIT ein. https://vimeo.com/153433272 - Bildet ein Team mit 3-5 “IT-Experten” und seid kostenlos dabei beim Live Escape-Game auf der CeBIT.

Was ihr bekommt:
-33 Minuten voll Adrenalin und Spaß
-kostenlose CeBIT Tickets
-Fahrkostenerstattung
-Unterkunftszuschuss

Bereit für die Herausforderung, den geplanten Anschlag des “Black Hat” Lord Lulz zu verhindern? ;) Dann meldet euch hier an: www.crackthecode.de 
#ctc_CeBIT16

Liebe Grüße

Post has attachment
Hallo ihr Lieben, 

Weihnachten naht und es ist mal wieder Zeit für #hack4good vom 4. bis 6. Dezember! Wir haben verschiedene gemeinnützige Organisationen eingeladen, um mit euch Einblicke und technische Herausforderung zu teilen, damit ihr die Chance habt Gutes zu tun und sozial sinnvolle Software zu entwickeln. Bringt gerne auch eure bestehendes soziales Softwareprojekt mit und führt es im Rahmen von #hack4good fort! Wir sorgen für einen gemütlichen, weihnachtlichen Ort mit Keksen und Glühwein, um für ein Wochenende zusammen zu kommen! Es ist egal ob Profi oder Laie - alle sind herzlich willkommen! Und das Ganze gibt es auch noch "kostenfrei"! Hier kann man sich direkt für den Hackathon anmelden www.campus-hackathon.de

Im Übrigen gilt auch "Spread the words", gerne dürfen die Infos geteilt und weitergegeben werden. Wir freuen uns auf jeden der dabei ist! 

Viele Grüße
Steffi
Photo

Post has shared content
Aus ökonomischer Sicht sind wissenschaftliche Publikationen aus verschiedenen Gründen ein höchst exotisches Konstrukt. Einige würden sagen: ein kaputtes. Ungerechtfertigte Gebühren, fehlender Zugang, mangelnde Effizienz, Hang zum Reißerischen, fehlerhafte Artikel, sinnloser Druck: Die Kritik ist nicht mehr überhörbar. Verschiedene Lösungsansätze haben bereits einiges in Bewegung gebracht. Ob sich diese gegenseitig beflügeln können, um ein komplett neues System zu schaffen?
#impactfactor #journals #peerreview  

Post has shared content
Dass Redaktoren mehr als nur einen verstohlenen Blick für den Impact Factor ihres Journals übrig haben, ist bekannt. Kaum ein Titel, der ohne konkrete Strategie auskommt, um die eigene Publikation im Ranking nach oben zu rücken. Die gewählten Methoden reichen vom begrüßenswerten Streben nach echten Qualitätsverbesserungen, über reine Marketingmaßnahmen, hin zu Auswahlverfahren, die populäre Artikel gehaltvollen vorziehen. Am untersten Ende der Skala finden sich leider auch Mittel, die mehr als nur ein abschätziges Stirnrunzeln verdienen: Es kommt vor, dass Redaktoren Autoren dazu nötigen, frühere Ausgaben des Ziel-Journals zu zitieren.

Post has shared content
Studierende erlernen das wissenschaftliche Arbeiten in verschiedenen Stufen: Seminararbeiten sind erste Etappen. Sie erlauben es, sich den Stand der Forschung in einem Teilgebiet anzueignen und sind gleichzeitig Fingerübungen in Methodik, wissenschaftlichem Schreiben und sinnvollem Vorgehen.
Wait while more posts are being loaded