Post has attachment
Durch den TIME-TUNNEL von HORN !!

Post has attachment
Wanderung durch Glinde:

Post has attachment
Von der HAFEN-CITY bis Kirchsteinbeg mit dem Rad !!

Post has shared content
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Schanze
9 Photos - View album

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment

#Ausschreibung   für temporäre Kunst im öffentlichen Raum
LEBEN - RAUM - KUNST
Das Kulturbüro der Stadt Neumünster ruft 2014 im Rahmen des städtischen Kulturfestivals Kunstflecken einen Wettbewerb für Freie Kunst im öffentlichen Raum aus.
Ziel dieses Wettbewerbes ist es, durch eine temporäre Kunstintervention gewohnte Sichtweisen auf den öffentlichen Stadtraum kritisch zu hinterfragen, neue Perspektiven aufzuzeigen und Anregungen für soziales Leben im urbanen Raum zu schaffen.
Erlaubt sind alle künstlerischen Formensprachen und Ausdrucksweisen des aktuellen Kunstdiskurses. Auch Konzepte mit spartenübergreifendem oder interdisziplinärem Ansatz sind erwünscht. Es können Projektanträge bis zu maximal 8.000 € brutto eingereicht werden. Realisiert werden soll ein Kunstprojekt, das von einer Fachjury ausgewählt wird.
Die Präsentation des Kunstprojektes ist eingebunden in das städtische Kulturfestival Kunstflecken 2014 (5. - 28. September 2014). Die Vernissage/Eröffnung soll im Rahmen der Festivaleröffnung am 5. September 2014 stattfinden. Die Planung sowie Umsetzung vor Ort realisiert der Künstler. Dieses Projekt wird gefördert von der Hermann und Karla Hinrichs-Stiftung.
Inhaltliche Kriterien:
1. Alle künstlerischen Formensprachen und Ausdrucksweisen des aktuellen Kunstdiskurses sind erlaubt. Konzepte mit spartenübergreifendem oder erkennbar interdisziplinärem Ansatz sind erwünscht.
2. Aussagen zur künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Standort bzw. der Öffentlichkeit müssen getroffen werden.
3. Die Realisierbarkeit des Projektes bis zur Eröffnung am 5. September 2014 muss gegeben sein.
4. Der künstlerische Schwerpunkt liegt auf temporären Projekten.
5. Bewerbungen sind nicht an den Wohnsitz des/der Antragstellers/in gebunden.
Bewerbungsanforderungen
Schriftliches Kunstkonzept (max. 2 Seiten in DIN A 4, Abbildungen / Visualisierung wenn möglich)
Angaben zur Laufzeit / Dauer des Kunstprojektes
Aussagen zum gewünschten Ort der Realisierung
Kostenkalkulation/Gesamtfinanzierung:
- Projektkosten: u.a. Planung, Realisation, Genehmigungen und Rückbau
- Betriebskosten: u.a. Wartung, Betreuung, Versicherungen
- Künstlerhonorar/e
- ggf. Kommunikationsmaßnahme/n
Aussage zum Material, der Ausführungstechnik und der Dimension der geplanten künstlerischen Arbeit.
Kurze Künstlervita der/des Antragsteller/s bzw. der beteiligten Personen
Verfassererklärung zur Urheberschaft und zur Realisierbarkeit des Vorhabens im vorgegebenen Zeit- und Kostenrahmen.
Einsendeschluss: 7. April 2014
Die Einsendung der Bewerbungsunterlagen ist per Post oder E-Mail möglich. Bitte beachten Sie hierbei, dass die Dateigröße der Bewerbung nicht mehr als 10 MB umfassen darf. Erwünscht sind pdf-Dateien. Gerne dürfen auch Skizzen, Mappen und Konzepte per Post eingesandt werden.
E-Mail-Adresse: suenne.katrin.hoehn@neumuenster.de
Postadresse:
Kulturbüro der Stadt Neumünster
Frau Sünne Höhn
Kleinflecken 26
24534 Neumünster
Einsendeschluss: 7. April 2014 

#streetart   #graffiti  
Wait while more posts are being loaded