Post has attachment
Zeitkapsel (aus "Bitter Moon Poetry")
Photo

Post has attachment
Zum Abschluss der Woche entführe ich euch nach Oregon in das süsse Städtchen Thunder Point. Nur schon das Cover verrät, dass in diesem Buch viel Liebe auf euch wartet! Lest hier meine Meinung dazu!

Post has attachment
Maja Lundes "Roman Die Geschichte der Bienen" (btb Verlag) ist ein voller Erfolg und wurde bereits in über 30 Länder verkauft. Was ist es, das Geheimnis der Bienen? Verwoben in eine wunderschöne Geschichte, stellt Lunde elementare Fragen: Wie gehen wir mit der Natur um? Welche Welt wollen wir unseren Kindern hinterlassen? Und: Wofür sind wir bereit einzustehen? Mehr über den Roman auf ktinka.com, hier entlang: https://goo.gl/hR1dfe

Post has attachment
Ein Buch (nicht nur) für warme Tage! Wettertechnisch passt Graham Swifts neuer Roman «Ein Festtag« außergewöhnlich gut zu den nahenden Sommertagen. Swifts Roman ist grandios und ich kann ihn jedem Literaturliebhaber nur ans Herz legen. »Ein Festtag« ist ganz große Erzählkunst! Mehr auf ktinka.com, hier entlang: https://goo.gl/ogrZWe

#rezensionsexemplar

Post has attachment
"...unser großer Traum verwandelt sich, sehr, sehr langsam in ein Märchen, das wir uns staunend oder erschrocken in immer neuen Varianten erzählen. Es beginnt meist mit dem uralten "es war einmal", wenn wir auf fester werdendem Boden stehen. Mich erfasst Panik, wenn es plötzlich Gegenwart zu werden droht.."
aus: Tilmann Moser. Stufen der Nähe

Schon fast ein Klassiker. Mich beeindruckt die tiefgründige Analyse dieser Liebesbeziehung immer wieder.
Photo

Post has attachment
Herzlichen Dank! Freue mich, nun Teil eurer Community zu sein. Hoffe auf viele Anregungen und Geheimtipps in Sachen Literatur ;-)

Photo

Post has attachment
Eine frisch getippte Rezension zu DAVID FOENKINOS neuem Roman DAS GEHEIME LEBEN DES MONSIEUR PICK (DVA Verlag) gibt es auf ktinka.com zu lesen. Mögt ihr Foenkinos? Welches ist euer bisher liebster Roman des französischen Autors? Zur Buchkritik geht es hier entlang: https://goo.gl/5rsszD

Post has attachment

Post has attachment
Auf ktinka.com findet ihr die Rezension zu Samuel Selvons "Die Taugenichtse", unlängst im dtv Verlag erschienen. Worum es geht? Samuel Selvon erzählt von Moses, Big City, Five Past Twelve und anderen Einwanderern aus der Karibik, die große Hoffnungen in ihr neues Leben im "Zentrum der Welt", so nennen sie das London der Nachkriegszeit, setzen. Mehr auf ktinka.com, hier entlang: https://goo.gl/RzFjz3

Post has attachment
Photo
Wait while more posts are being loaded