Post has attachment
Es ist mal wieder soweit! Neue Bildmaße für Facebook und Co. diesmal auch mit WeChat und Weibo. Sicher wichtig auch für alle Blogger! #Social Media

Post has attachment
Die #xmaschallenge startet! Die Blogparade soll mit Geschenkideen, DIYs und Co. zu einem nachhaltigen Schenken zu Weihnachten inspirieren: http://thebirdsnewnest.com/tbnn/xmaschallenge-nachhaltige-weihnachtsgeschenke/

Post has attachment

Post has attachment

Post has shared content
Interessante und umfassende Infografik zum Thema Blogger
Laut Umfrage der +Seeding Alliance GmbH  betreiben 15% der befragten Blogger 5 (fünf!) oder mehr Blogs. Das sind 57 der 1149 Blogger.
Wie viele ‪‎Blogs‬ betreibt ihr so?
http://seeding-alliance.de/aktuelle-bloggerumfrage-2015-1149-teilnehmern/
#Blog   #Blogger  
Photo

Post has attachment
Dieses mal verrate ich dir, wie ich mit dem richtigen Freebie meine Abonnenten-Zahl verdreifachen konnte:

https://de.letsseewhatworks.com/freebie/

Post has attachment
Mein Tipp zum Wochenende: Was sind die optimalen Bildmaße in sozialen Netzwerken ?

Die richtigen Bildmaße herauszufinden, die den Anforderungen der sozialen Netzwerken gerecht werden, wird zunehmend zum Verwirrspiel. Jedes soziale Netzwerk hat seine eigenen Regeln von Spezifikationen, Größenbeschränkungen und Abmessungen. Auch die Formate und Filegrößen tragen oft zun missglückten Ergebnissen bei.

http://www.gestalterhuette.de/2015/06/12/infografik-bildmasse-fuer-die-7-wichtigsten-netzwerke/

Post has attachment
Kurzvideos von  Sekunden Länge finde ich eine prima Idee, man kann sie über Instagram verbreiten und für längere Videos zusammen schneiden. Was haltet Ihr davon?

Ich bin schon mehrfach angesprochen worden, wer meinen Blog liest. Sind es private Leser oder aus beruflichem Interesse, also B2B oder B2C. In welchen Unternehmen arbeiten die Leser, etc.?

Kann man die Struktur der Blogleser nur über eine Umfrage erfahren? wie geht Ihr damit um?

Post has attachment
Toller TV-Bericht über die Schleichwerbung von Bloggern. Einige Zitate haben es wirklich in sich! Aber wie können sich seriös arbeitende Blogger dagegen wehren, mit den schleichwerbenden Kolleginnen und Kollegen in einen Topf geworfen zu werden?
Wait while more posts are being loaded