Post has attachment
Na dann eröffnen wir einmal die Gruppe:

Ich habe einen grbl shield (Black Edition = v3, myhobbycnc) mit arduino UNO und grbl 1.1. X und Y Achse haben 4 + 2 Endausschalter (Normal Open = alle vier der X Achse und die zwei der Y Achse in Serie geschaltet. Homing habe ich in der grbl konfig angepasst (ohne Z).
Die Z-Achse hat einen microschalter 3cm unter dem LASER. Nun möchte ich mit Z-Probe (ev. ein Macro Button) die Z-Achse einstellen. Funktioniert auch soweit. Nach dem Z-Probe fahre ich 10mm nach oben, da mein Fokus bei 40mm liegt. G38.2 Z-38 F1; -> 38mm ist mein Verfahrweg der Z-Achse. Wenn die Z Achse aber nicht ganz oben ist bekomme ich einen Error, was auch klar ist da vorher das soft Limit erreicht wird. Leider habe ich noch keinen Weg gefunden wie ich die Z-Achse automatisch auf Maschine 0 bekomme. Set Z to 0 verändert ja nur die working position und nicht die machine Position. Wenn ich jetzt die Maschine abschalte und wieder einschalte kann ich die Z-Achse nicht mehr nach oben fahren (jog).
1) Mache ich da was grundsätzliches Falsch?
2) Wie löst man das normalerweise?
3) Brauche ich dazu auch noch einen Endausschalter bei der Z-Achse für das Homing?
4) Wenn ja, kann ich da auch einen Microschalter verwenden?
4.1) kann man beim homing das hin und wieder wegfahren pro Achse steuern? Der Weg muss ja bei Microschaltern viel kürzer sein als bei herkömmlichen Endausschaltern.

Lg opaque
Photo

So, endlich können wir uns in deutsch unterhalten ;)
Ich freue mich auf eure rege Teilnahme!
Wait while more posts are being loaded