Post has shared content
Über Führung wird gerade in #Arbeitswelten viel diskutiert. +Gustav Hollnagel und ich sprachen über die Ergebnisse seiner Forschungsarbeit und nähern uns einer Begriffsdefinition. Wir wünschen viel Freude am Lesen.

Humanistisch Führen braucht Authentizität

Liebe Community,

gemeinsam laut nachdenken macht vor allem dann Freude, wenn man im Weltbild, den Grundhaltungen und Werten ähnlich unterwegs ist -- die Thesen, die sich daraus ergeben, jedoch Widerstand erzeugen. +Gustav Hollnagel und ich erlebten genau das, als wir uns über die letzten Wochen darüber austauschten, wann Führung authentisch und wann sie humanistisch ist. Bedingt das eine das andere? Setzt es möglicherweise sogar voraus? Was ist das eigentlich? Ist es erstrebenswert? Oder doch nicht? Wie können beide Seiten zu Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft beitragen?

Wir hoffen, auch Ihr empfindet den ein oder anderen Widerstand beim Lesen und lasst Euch von den Forschungsergebnissen Gustavs inspirieren für die Praxis:
http://www.arbeitswelten-lebenswelten.de/blog-news-und-presse/detail?newsid=155

Eine kleine Warnung vorab: Nehmt Euch ein wenig Zeit zum Lesen. Wir wollten nicht nur an der Oberfläche kratzen. So wurde es ein "long read".

Wir freuen uns wie immer über Kommentare, Anregungen, Fragen und Eure Wünsche.

Bleibt neugierig,
Franziska

Post has attachment
Zum #draufrumdenken: Fehlertoleranz

Liebe Community,

hoppla, ist das lange her, dass ich hier einen unserer Comics veröffentlicht habe. Und dann auch gleich noch so einen... Heijeijeijeijei... Möge er Euch dennoch zum Draufrumdenken anregen. ;-)

Mehr davon gibt es wie gehabt via http://draufrumdenken.org.

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und Wünsche zu unseren Comics.

Habt einen schönen #Freutag und bleibt neugierig,
Franziska :-)
Photo

Post has attachment
Blogperlen EnjoyWork, opus 2

Liebe Community, vielen herzlichen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen zum ersten "opus". Ich hatte fast vergessen, wie schön es ist, mit Euch im Austausch zu stehen und zu bloggen. ;-) Wohlan, machen wir gleich weiter.

Diese Woche geht es um disruptive #Geschäftsmodelle als Antwort auf die #VUKA-Welt. Wir streifen #Intuition sowie #Führungsmethoden der Konzepte #Holakratie und Betriebswirtschaft mit Menschen, die Nachhaltigkeitskonzepte Blue Ocean und Faktor 5; und was das für #ProduktManagement, Business-Intelligence, #FinTech, digitale #Barrierefreiheit und Geschäftsmodelle einer Firma bedeutet:

http://www.arbeitswelten-lebenswelten.de/blog-news-und-presse/detail?newsid=149

Vielen Dank für die Impulse von Ivo Mersiowsky, Johannes Mairhofer, Stefan Rösler, +Gebhard Borck, +Boris Janek, +Ralf Keuper, +Dr. Andreas Zeuch, +Markus Stegfellner, +Ralf Metz, +Andreas Messerli, +Frank H. Baumann-Habersack, +Winfried Kretschmer von +changeX, +Emma Seppälä, +Holger Zimmermann, +Joan Hinterauer und +Antje Röwe.

Für alle, die den doch etwas länger geratenen Beitrag bis zum Schluss lesen, gibt es ein wunderbares Musikvideo zur Inspiration und Belohnung ;-)

Viel Spaß beim Lesen und bleibt neugierig,
Franziska

Post has attachment
Liebe Community,

unsere Impulsgeber veröffentlichen regelmäßig spannende Beiträge. Ein Teil davon wird hier direkt geteilt. Bitte weiter so!

Ergänzend dazu hatte ich die Idee, von Zeit zu Zeit und ohne Agenda diese Artikel, Videos und so weiter in Blogs zusammenzufassen.

Ausgabe 1 ist nun veröffentlicht mit Beiträgen von +Marcus Raitner +Gebhard Borck +Conny Dethloff +Mark Lambertz +Dr. Andreas Zeuch Ulrike Stegmaier +Gustav Hollnagel +tim weinert und +Roland Dürre. Darin geht es dieses Mal um
* Verantwortung und unternehmerisches Denken
* Führen und Führung
* Organisation von Arbeitsprozessen (Rollen, Jobprofile, agile, lean, Viable Systems Model und Holakratie)
* Mobilität

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und Anschauen. Und hoffentlich auch den ein oder anderen Widerstand beim Draufrumdenken:
http://www.arbeitswelten-lebenswelten.de/blog-news-und-presse/detail?newsid=148

Bleibt neugierig,
Franziska

Post has shared content

Post has shared content
Ebenfalls zur #Blogparade des +Projekt Magazin meldet sich +Eberhard Huber zu Wort. Er wirft die These auf (und belegt sie): "Meiner Ansicht nach, ist die Methode nicht egal. Die Methode muss zum Projekt, aber vor allem zu jedem einzelnen Mitarbeiter des Teams passen. Projekte erfordern Höchstleistung des gesamten internen und externen Teams. Der Projektleiter muss die richtige Methode wählen, um Stärken seines Teams zu fördern und die Schwächen auszugleichen."

#Lesenswert #Arbeitswelten = #Lebenswelten

Post has shared content
"In meiner Überzeugung ist immer ein Zusammenspiel aus Methodenkompetenz und Charakter gefordert. Anstatt in alte und neue Führungs-Welt zu unterscheiden, schlage ich vor, es am Reifegrad der Gruppe auszurichten. Dem aktuell bestehenden, wie dem zukünftig angestrebten. Sehr erfüllend ist die Aufgabe, eine Organisation, die heute überwiegend funktional aufgestellt ist, in die Prozessbewusstheit zu begleiten. Aus eigener Erfahrung: Diese Aufgabe pocht auf einen bunten Blumenstrauß an Methoden ebenso wie auf eine reife Persönlichkeit." +Gebhard Borck zur Frage des +Projekt Magazin "Klassisch, agil oder egal: Ist ein guter Projektleiter mit jeder Methode erfolgreich?". #Lesenswert

#Arbeitswelten #Lebenswelten

Post has shared content
Im Blog: Der Wirtschaftsteil Nr. 195 - Thema: Verkehr

Ob die Gigaliner zur Verkehrswende beitragen ist mehr als zweifelhaft. Aber was ist die Verkehrswende überhaupt? In einem Interview in der Berliner-Zeitung wird das ziemlich genau geklärt, sogar mit recht präzisem Timing. Gigaliner kommen im Artikel übrigens nicht vor.

Dieses und andere spannende Themen jetzt im Blog. Der GLS #Wirtschaftsteil ist eine wöchentliche Kolumne, aus kuratierten Beiträgen der Wirtschftsgazetten von Maximilian Buddenbohm. #dasmachtSinn

Der ganze Artikel: http://bit.ly/GLSWT195
Photo

Post has shared content
Das Thema #Grundeinkommen beschäftigt die Gemüter mehr denn je. Eine sehr gute Zusammenfassung und Überblick über die aktuelle Diskussion hat +Maximilian Buddenbohm für die +GLS Bank zusammengestellt. #Lesenswert

#Arbeitswelten = #Lebenswelten
Der Wirtschaftsteil Nr. 196 - Thema: Bedingungsloses Grundeinkommen

In Finnland geht man über das Nachdenken etwas hinaus und testet das Bedingungsloses Grundeinkommen einfach. Und wir müssten in Deutschland jetzt nur einmal entscheiden, ob wir uns weiter vorwagen wollen, ob sozusagen wieder einmal ein Ruck durch das System gehen soll - oder ob wir das alles einfach für ein Märchen halten.

Dieses und andere spannende Themen jetzt im Blog. Der GLS #Wirtschaftsteil ist eine wöchentliche Kolumne, aus kuratierten Beiträgen der Wirtschftsgazetten von Maximilian Buddenbohm. #dasmachtSinn #sharedichdrum

Link zum Artikel: http://bit.ly/GLSWT196
Photo

Post has shared content
Wieder ein Beitrag von +Marcus Raitner zum #draufrumdenken und diskutieren.
Neu im Blog: Neue Führung missverstanden #Augenhöhe #Micromanagement

Das Bonmot von Peter F. Drucker, dass Kultur jede Strategie zum Frühstück verspeist, gilt auch und ganz besonders für diejenigen, die neue Führung auf Augenhöhe in einer andersdenkenden Umgebung wagen. Wo Führung normalerweise durch Micromanagement und…
Wait while more posts are being loaded