Moin Gemeinde,

ich melde mich nach längerer Abwesenheit zurück, bin aber derzeit kommunikativ noch etwas gehandicapt (nur Tablet)

In der Zwischenzeit habe ich sozusagen das Buch neu erfunden: www.ammergau.de

An der Anpassung für Schlauföns arbeite ich noch. Tabletts sollten weitgehend funktionieren.

+Josef Dietl : ist Webtechnologie pur - nur HTML5 + CSS3.

Bis demNeXt in diesem Theater!

Sorry, bin grade wegen krank hinterher. Melde mich in den nächsten Tagen. :-(

Welche Ziele verfolgen wir? Wie setzen wir es um?

Ich hatte jetzt ein langes Gespräch mit +Josef Dietl. Ich möchte einen Vorschlag machen, eine Art Schnittmenge der Wünsche:

Eine Diskussion braucht ein Ziel
Das Ziel kann z.B. sein eine Frage zu beantworten oder eine Lösung zu finden. Das Ziel sollte im Basisbeitrag deutlich sichtbar sein. Auf die Ziele kann man sich festlegen. Spam oder schimpfen sollte z.B. kein gültiges Ziel sein. 

Ergebnis
Eine Diskussion braucht eine Art Zusammenfassung die die Zusammenhänge beschreibt. Das Ergebnis kann auch sein, dass es kein Ergebniss gibt, oder 2 Lösungen. Es sollte ein Konsenz bestehen, so dass jeder mit der Zusammenfassung zufrieden ist. Wenn nicht, finde ich das w3c vorgehen logisch. (Abstimmung, berechtigte Bedenken als Anmerkung )

Umsetzung
+Josef Dietl hat etwas mit Arbeitsgruppen und Charters angedeutet. Das könnten wir mir verschiedenen Communities machen. Ich würde es gut finden, wenn wir die Zusammenfassung, das Ergebniss, in Google Docs formulieren. Man kann aber auch einen Beitrag immer wieder bearbeiten. So wie es +Thomas Vogler getan hat. 

Damit wären hoffe ich alle Wünsche erfüllt, +Josef Dietl will strukturiertes Vorgehen, und +Thomas Vogler etwas was man veröffentlichen kann. Ich wäre mit diesen groben Zielen zufrieden. 

Was die Themen angeht. Sicherlich ist nicht jedes Thema für jeden interessant. Meine Mutter sagt immer: Bei Themen die nicht "weltbewegend" sind, hör ich erst garnicht zu. Ich denke, alles was über was wir diskutiert haben ist "weltbewegend". Vielleicht wäre das ein gutes Leitmotto? 

Ich will ja keinem was vorsetzen, aber das wäre mein gemeinsammer Nenner. Was meint Ihr? 

Kurzzusammenfassung zum Hangout: Alles dreht sich um "Konzepte" und Entscheidungsfindung (auch wenn wir noch nicht genau wissen, was "ein Konzept" ist). Wir fokussieren uns auf "politische" Themen, je näher am Internet-Kontext umso intensiver.

Sind wir damit weitergekommen? - Weisnochnicht.

Ich habe jedenfalls zugesagt, über das lange Wochenende einen ersten Wurf auf eine Charter zu unternehmen.

Heute waren nur Manuel und ich dabei, wir haben viel Zeit mit Kennenlernen verbracht. Ich denke, ein Hangout hin und wieder ist eine gute Institution um die Diskussion zu fokussieren und voranzubringen. Beim W3C war "wöchentlich" die Regel, ob das hier unter Hobbyisten auch funktioniert, wird die Zeit zeigen.

Welcome, +Holger Priske!
Holger, vielleicht klappt's heute spontan zum Hangout um 18:00?

Themen sortieren
Mir geht's hier erst einmal darum, eine fokussierte Community vorzubereiten. Können wir uns bitte auf das fokussierende Thema der Zielcommunity stürzen? Das Beste, was wir bisher haben, ist der vorläufige Titel: "Netze und politisches Bewusstsein". Manuels "zeitgemässe Demokratie" kommt dem in meiner Wahrnehmung erst einmal sehr nahe. Wir sind uns zwar noch nicht einig darüber, was das bedeutet, aber das können wir ja später ausbreiten.

 - Das Thema "Hier geht's ja schon richtig AB!" entwickelt sich zu einem potenziellen Fokus der Community: Das Zusammenspiel aus Mensch und IT

 - "Modelle, Hypothesen, Theorien" ist so umfassend dass ich es nicht einordnen kann. Mir fehlt vor allem so etwas wie eine "Grundmenge". "Modelle, Hypothesen, Theorien" - WOZU? Was ist der gemeinsame Kern daraus? (-> Antwort bitte dort :-))  - "Wer soll mitmachen" hat eine Doppelexistenz: Wer soll in der Community mitmachen, und "was ist das Optimum für demokratische Prozesse", also eine Diskussion, die in der Community laufen sollte.

Was mir noch fehlt: Woran erkennen wir, dass wir "fertig" sind? - Für die Vorbereitungs-Community ist mein Traum immer noch eine Charter angelehnt an die W3C-Charter-Definition - die dann die "Definition of Done" (oder Deliverables) für die "eigentliche" Community enhält. Eine freie Diskussion um der Diskussion selbst willen ist zwar inspirierend, aber sehr schwer zu moderieren. Am Ende gibt's ein Strohfeuer, und dafür haben wir alle drei schon zu viel investiert.

Vielleicht hilft diese Frage:
Angenommen, wir wären mit unserer Community erfolgreich... (was auch immer sich hinterher als Community-Erfolg herausstellt...)
Was ändert sich in Deinem ganz persönlichen Leben dadurch? Was ändert sich für Dich dadurch?
Zum Beispiel:
 - Ich werde Bundestagsabgeordneter
 - Ich werde berühmt und bekomme Einladungen zu Vorträgen
 - Ich schreibe ein Buch
 - Ich gründe die Firma, die solche Systeme realisiert
 - Ich bin glücklicher, weil die Demokratie besser funktioniert

Wie wäre es mit einem Hangout? - Dienstag abend, 18:00 bis 19:00 würde bei mir gehen.

Post has attachment
Und noch einer... Es gibt Themen, die stehen nicht zur Diskussion. Auch wenn diese Themen schwierig zu identifizieren sind.

Die Klimadebatte ist so ein Beispiel: Da ist ganz viel Wissenschaft drinn, die nicht zur Diskussion steht, aber eben auch ganz viel Interpretation und Forecast, bei dem es mindestens so sehr um die Wirkung geht als um eine hypothetische zukünftige Wahrheit, die wir alle sowieso nicht mehr erleben werden.

Zum allgemeinen Amüsement, hier ist ein Beispiel für ein Thema, das definitiv nicht zur Diskussion steht.

Wer soll mitmachen?

Wer meine Präsentation angeschaut hat weiß: Ich finde das Optimum ist:

- Experten und Interessierte
- Betroffene
- Möglicherweise Schnittstellen zu anderen Bereichen

Das Optimum ist, wenn man so viele wie möglich davon hat. Viele befürchten Chaos. Ich befürchte mehr, das keiner kommt. Deswegen muss man gezielt Leute einladen. 

Ich würde gerne über Themen sprechen die mich interessieren. Ansonsten kann ich auch gut vermitteln, wenn es unkonstruktive Fronten gibt. Danach sind alle schlauer. 
Wait while more posts are being loaded