Post has attachment
Zuverlässige Tipps für ein besseres Google-Ranking

Post has attachment
Marketing-Guru +Scott Galloway: Apple, Google, Facebook und Amazon werden die nächsten 50 Jahre nicht überleben

"Als mathematische Untermauerung führt Galloway einen Vergleich zum Lebenszyklus früherer Erfolgsunternehmen an. „Von den 100 größten Firmen vor 100 Jahren haben bis heute nur 11 überlebt“, rechnet der NYU-Professor vor."

Amazon am besten aufgestellt

Zum Artikel von +Nils Jacobsen:
http://meedia.de/2017/10/18/marketing-guru-scott-galloway-apple-google-und-facebook-werden-die-naechsten-50-jahre-nicht-ueberleben/

#Amazon #Apple #Facebook #Google #ScottGalloway

Post has attachment
Spotcom und Das Örtliche zeigen wie es geht und bringen die weltweit erste interaktive Audiowerbung "Shake-me!"

Post has attachment
Optimierung überflüssig? Warum Google die Titel der Suchergebnisse umschreibt

"Umformulierungen kommen auch vor, wenn ein Titel oder eine Description nicht im Hinblick auf die Maximierung von Klicks optimiert wurde. Und genau dieses Ziel verfolgt Google: Laut +Gary Illyes werden die Titel so verändert, dass es möglichst viele Klicks auf ein Suchergebnis gibt."

Zum Artikel von +SEO Südwest +Christian Kunz: https://www.seo-suedwest.de/2999-warum-google-seitentitel-umschreibt.html

#seo #suchmaschinenoptimierung #onlinemarketing #google.de

Post has shared content

Post has attachment
Google: Es ist ok, wenn Bilder URLs aus einem CDN verwenden

"+John Mueller antwortete, das sei in Ordnung. Er empfahl aber zugleich, man solle die Bilder nicht zu oft verschieben, weshalb er auch bei Einsatz eines CDNs zur Verwendung der eigenen Domain bzw. Subdomain tendiere."

Zum Artikel von +SEO Südwest: https://www.seo-suedwest.de/2994-google-bilder-urls-cdn-ok.html

#seo #suchmaschinenoptimierung #google.de #google #onlinemarketing

Post has shared content
"Es ist nicht zwingend notwendig, dass ein gesuchtes Keyword auf einer Seite vorhanden ist, damit diese in den Suchergebnissen von Google erscheint. Dafür gibt es mehrere Erklärungen. Eine dieser Erklärungen bezieht sich auf die semantische bzw. inhaltliche Bewertung durch Google. Die Algorithmen sind inzwischen in der Lage, Keywords und Themen miteinander zu verbinden. So kann Google zum Beispiel erkennen, dass der Begriff "Erdbeerkuchen" etwas mit dem Thema "Backen" zu tun hat."

Zum Artikel von +Christian Kunz: https://www.seo-suedwest.de/2993-google-zeigt-auch-seiten-ohne-gesuchte-keywords-an.html

Post has attachment
Neue Studie zeigt: Influencer-Kampagnen wirken

" … erregen Aufmerksamkeit: Den Followern fällt auf, wenn ein Influencer eine Marke erwähnt, wobei sie die konkrete Botschaft der Influencer auch eindeutig der werbenden Marke zuordnen. Mit einem Zuwachs von 34,8 Prozent schaffen Influencer Kampagnen damit in hohem Maße Aufmerksamkeit für eine Marke.

…steigern die Markenbekanntheit: In der Folge wird die Brand Awareness um durchschnittlich 17,3 Prozent gesteigert, bei vorher eher unbekannten Marken kann die Bekanntheit sogar mehr als verdoppelt werden.

…verbessern zentrale Imagedimensionen: Die Influencer-Kooperationen bauen eine starke Nähe zwischen Marke und Follower auf, sichtbar in deutlich gesteigerten Werten für Sympathie, Vertrauen und Glaubwürdigkeit der Marke.

…schaffen konkrete Handlungsimpulse: Die Kaufbereitschaft für eine Marke wird durch Influencer-Kooperationen im Schnitt um 29 Prozent gesteigert, die Weiterempfehlungsbereitschaft sogar um 37 Prozent."

Zum Artikel:
https://onlinemarketing.de/news/neue-studie-gruner-und-jahr-influencer-kampagnen-wirkung

#influencamarketing #influencer #onlinemarketing #marketing
Und für alle, die noch mehr wissen wollen: Die komplette Studie steht unter http://www.gujmedia.de/influencer zum Download zur Verfügung.

Post has attachment

Post has attachment
Kampf gegen Amazon: Rewe steckt Milliarden in die Digitalisierung

"Rewe will 2018 zwei Milliarden Euro investieren – vor allem in die Digitalisierung. Damit will sich der Handelsriese besser gegen die Onlinekonkurrenz von Amazon bis Lieferando aufstellen."

"Bei den angekündigten Investitionen in den E-Commerce-Bereich geht es +REWE laut Souque weniger um digitale Innovationen als vielmehr um die Umsetzung einer digitalen Strategie sowie die Optimierung der Prozesse. Letztlich solle die Zufriedenheit der Kunden gesteigert werden. Es bringe nichts, so Souque gegenüber dem Kölner Stadtanzeiger, „ständig Neues auszuprobieren. Wir planen keine Revolution“."


Zum Artikel von +Jörn Brien:
http://t3n.de/news/amazon-rewe-digitalisierung-866899/

#rewe #ecommerce #amazon #lieferando #digitalisierung
Wait while more posts are being loaded