Post has attachment
Ein letzter, kleiner Reminder wenn erlaubt...
Photo

Post has attachment
+ + + * * * BITTE TEILEN * * * + + +
- - - - - - - >
+ Menschen bei denen ich "noch was gut habe": hätten damit alles "abgebüßt"!
+ Alle Anderen haben dann bei mir ganz konkret etwas gut!
.
Es geht um Humanität, um Gerechtigkeit, um soziales Handeln. Und zwar für Menschen die es wirklich nötig haben.
.
Genau HIER könnte das Netz seine potentielle Stärke ausspielen. Kooperation, Gegenöffentlichkeit, gegenseitige Hilfe. Steht bitte nicht Abseits!
Also:
Ich bitte um Beachtung. Dies ist wichtig und wird für konkrete Schritte benötigt.
Harald Thomè ist völlig vertrauenswürdig:
Aber selbst wenn man ihn nicht mögen würde - diese Sachen beziehen sich auf das Verfassungsgericht. Wenn man grundsätzlich und von Oben her etwas verbessern will: DIES ist die Gelegenheit!
Von Harald Thomè:
"2. Fälle für das BVerfG wegen Richtervorlage zu Sanktionen
Ich hatte im letzten Newsletter drum gebeten, uns möglichst Fälle zu nennen und zu übersenden für das BVerfG. Die Rückmeldungen waren sehr spärlich. Ich möchte daher nochmal beschreiben worum es mir bei der Suche geht:
Fälle in denen Lebensmittelgutscheine „grundsätzlich“ bei Sanktionen verweigert werden.
Fälle in denen Geldleistungen für Fahrtkosten, Medikamentenzuzahlungen, bei Schwangerschaftsbedarfen neben Lebensmittelgutscheinen verweigert werden.
Fälle bei denen durch Sanktionen Obdachlosigkeit eingetreten ist und der Vermieter fristlos oder später ordentlich gekündigt hat. Besonders spannend bei kranken Menschen oder Schwangeren.
Fälle, in denen das JC bei Sanktionen die darlehensweise Übernahme von Miet- und Energieschulden bei 100 % Sanktionen abgelehnt hat. Besonders spannend bei kranken Menschen oder Schwangeren.
Fälle bei denen auf die Unterwerfungs-/Bereiterklärung „ich tue in Zukunft alles, nur gebt mir die Miete wieder“ nach § 31a Abs. 1 S. 6 SGB II (für Ü - 25 Jährige) und nach § 31a Abs. 2 S. 4 SGB II (für U - 25 Jährige)vom JC nicht hingewiesen und / oder diese ignoriert wurde.
Also alles Fälle in denen Sanktionen zu erheblichen und gegen die Menschenwürde verstoßenden Übergriffen geworden sind. Der Pferdefuß ist aber, wir müssen die Fälle irgendwie dokumentieren. Das bedeutet durch Akten oder Eidesstattliche Versicherung belegen. Ich fordere daher alle NL Leser auf, hier in Euch zu gehen und aktiv zu werden."

+ + + * * * BITTE TEILEN * * * + + +

newsletter@harald-thome.de

.
Photo

Post has attachment
In Europe, there is no democracy. That one who has money- USA. For the United States need a war. US did Islamic state and etched Europe. The US did in Ukraine civil war. Kill the Russian-speaking residents who want to secede. US dollar and go home. Stop USA. Stop dollar. Workers of the world unite!
Photo

Post has attachment
US wants Russia to make war in Europe. US commando troops conduct exercises near the borders of Russia. US bought all the media channels in Europe and create RUSSIAN ANTI opinion in Europe. Europeans chase the US from Europe, it is the Germans who want our death with you. We do not want war, but it can occur if you do not wake up. Say stop the US and went out of Europe.
Photo

Post has attachment

Post has attachment
Bericht / Fotos: Bundesweites Aktiven- und Bündnistreffen in Frankfurt / Main #BLOCKUPY 2014

Heute, am 26.01.2014 gab es das bundesweites Aktiven- und Bündnistreffen in Frankfurt / Main von BLOCKUPY 2014.
Beeindruckend die große Zahl der Abgesandten und Einzelpersonen, die den Weg ins DGB - Haus, Wilhelm - Leuschner - Str. 69 - 77 fanden.
Mehr über die Arbeitsgruppen (AGs) und die Ergebnise (teils auch schon vom Vortag und frühem Morgen) ist auf den Fotos zu sehen.
Die Vorbereitungen laufen also - Taten werden folgen!
Und das Beste: Jede und Jeder kann noch mitmachen! 
 
http://kopfmahlen.blogspot.de/2014/01/blockupy-2014-bericht-fotos-zum.html
Wait while more posts are being loaded