Post has attachment
Einige von Euch werden sich sicher fragen, wozu man einen Quelltext, den man in eBooks ja sowieso nicht sieht, verschönern soll. Die Verbesserung der Optik hat jedoch einen einleuchtenden Hintergrund: Sie dient der leichteren Bearbeitung.

#MartinasBlog   #Calibre   #CalibreEditor  

Post has attachment
In meinem zweiten Tipps & Trick Artikel habe ich die Snippets bereits angesprochen. Diese Textschnipsel erleichtern einem die eBook-Bearbeitung und tragen zu einem flotten Arbeitstempo bei. Die Kombination von Auslöser mit anschließender - immer gleich bleibender - Tastenkombination ist leicht zu merken.

#MartinasBlog   #Calibre   #CalibreEditor  

Post has attachment
Calibre und Kindle-Sammlungen - (k)eine Lösung

Auf dem Kindle Paperwhite funktioniert das "Sammlungen"-Plugin nicht. Auch anderweitig konnte ich im INet keine Lösung finden, wie die Bücher auf dem Kindle automatisch einsortiert werden. 

Die einzige Lösung, die ich finden konnte, war die Bücher mittels Metadatenschalttafel zu benennen. 

Hier die Lösung für Copy & Paste: 
{tags:.8|| - }{series:.8|| }{series_index:0>3s|[|] }{title}
Photo

Post has attachment
Damit Ihr die Artikel, tutorials und Tipps zu Calibre und dem Calibre-Editor rasch findet, habe ich eine Übersichtsseite erstellt.

#MartinasBlog   #Calibre  

Post has attachment
Mithilfe dieses Tutorials die eBook-Bearbeitung erlernen und vertiefen.

#MartinasBlog   #Calibre   #CalibreEditor  

Gibt es eine iOS-App, mit der man auf eine Calibre-Bibliothek zugreifen kann, die beispielsweise in einer Dropbox abgelegt ist?
Auf meinem Android-Smartphone nutze ich dafür ja "Calibre Cloud".

Post has attachment
Ich habe mir das eBook "Der Gottbettler" gekauft und auf meinen Sony PRS-T1 gezogen.
Allerdings sind in diesem Buch verschiedene Kleinbuchstaben größer als andere. Man sieht es besonders schön beim Wort "monotonen" in der Mitte des Bildes.
Dadurch wird das Buch total unangenehm zu lesen.
Das Problem tritt auf zwei PRS-T1 auf.
Eine Veränderung der Schriftart/-größe bringt keine Änderung.
Wenn ich es in Calibre öffne, wird alles ganz normal angezeigt.
Hatte das bisher bei keinem Buch. Irgendjemand eine Idee, was das sein kann oder wie ich das weg bekomme (z.B. über Calibre-Formatierung/-Konvertierung)?
Photo

Post has attachment
Ich habe letztes Jahr mal eine Anleitung erstellt, wie die neueste Calibre version unter Windows jeden Freitag automatisch heruntergeladen und installiert werden kann. Läuft seit einem Jahr bei mir problemlos, natürlich nur wenn ich den Rechner laufen habe (was aber meistens der Fall ist).

Post has attachment
Kleines Shell-Script, um eine Tag-Cloud der verwendeten Schlüsselwörter zu erstellen.
Verwendung:
calibre_tag_cloud_to_xhtml [pfad_calibre_bibliothek] [ausgabedatei.xhtml]

Hey Leuts..ich nochmal.
Ich hänge so ein bisschen an der Formatierung meines eBooks (1-spaltig) . 
Bin mir da total unsicher was ich machen soll, denn es wechselt von Text zum Foto hin und her. Dadurch kann ich irgendwie keine saubere Seitenanzeige erreichen, denn die Bilder sind unterschiedlich groß. Da es für den Google Playstore gedacht ist, also für Smartphones und Tablets, will ich einen fließenden Look erreichen ohne viel Zwischenräume. Ist das irgenwie realisierbar? Möchte ungern ein festes Layout verwenden. 
Wait while more posts are being loaded