Nächste Woche beginnt die neue Saison der Metropolitan Opera 2014/15, während der Broadway schon früher in die neue Saison startete und auch überraschend bereits das erste große Musical vom Spielplan absetzte. Nach nur wenigen Wochen und lediglich  17 Voraufführungen und 38 regulären Darbietungen ist bereits der letzte Vorhang des Tupac-Musicals „Hollar If You Hear Me“ am Broadway gefallen. Nun gilt aber der Blick in die Zukunft und da sind zahlreiche spannende und fantastische neue Inszenierungen zu erwarten und angekündigt. Als nächstes geht das  Bernstein-Musical „On The Town“ auf die große Bühne. Lang erwartet wird auch der Auftritt der bekanntesten männlichen Putz- und Hausmannsfee aus den 80ern, Tony Danza, bekannt aus der TV-Serie „Wer ist hier der Boss“, der nun nach langer Zeit wieder am Broadway spielt. Diesmal als glücklicher und verwegener Spieler in der Musical-Komödie „Honeymoon In Vegas“, welches auf den gleichnamigen Film mit Nicolas Cage basiert. 

Doch Tony Danza ist nicht das einzige bekannte Gesicht was es auf einer Bühne in New York zu sehen gibt. Helen Mirren verkörpert in Kürze die britische Königin. Mia Farrow, Alan Alda und Martin Sheen schreiben sich Briefe in der Wiederaufnahme des Schauspiels „Love Letters“. Statt an der Seite von Ben Stiller in den Komödienreihe von „Meine Braut, ihr Vater und ich“, spielt Blythe Danner nun im „Country House“. Ewan McGregor sucht in New York das einzig Wahre beim Tom Stoppard Klassiker „The Real Thing“, während Hugh Jackman im “The River” die Einsamkeit beim Fischen sucht und Glenn Colse ihr Gleichgewicht in „A Delicate Balance“. Im Musical Klassiker „On The Twentieth Century“ singen Kristin Chenoweth und Peter Gallagher um ihr Glück und die Jugend lässt sich bei den Jungschauspielern Kieran Culkin und Michael Cera in „This Is Our Youth“ finden. 

Das Thema Jahrmarkt und das Zuschaustellen von anatomischen Besonderheiten ist gleich in zwei Inszenierungen Thema. Zum einen bei den siamesischen Zwillingen Daisy und Violet Hilton im Musical „Side Show“, gesungen von Erin Davie und Emily Padgett und in der Neuinszenierung von „The Elephant Man“ mit Bradley Cooper. Ein weiterer Musical-Klassiker ist die Wiederaufnahme von „The King and I“. Zu den mit Vorschusslorbeeren versehenden neuen Musicals gehören neben „Honeymoon In Vegas“, das Sting-Musical „The Last Ship“ und „Finding Neverland“. Vom Off-Broadway zum Broadway hat es hingegen das Tesori-Musical „Fun Home“ geschafft. 

Wie man sehen kann, jede Menge gründe wieder den Weg zur US-amerikanischen Ostküste zu finden. Auf unserer Webseite: http://www.nyc-reisen.de haben wir die aktuellen Broadway Stücke im Reiter Broadway eingefügt. Ebenso haben wir die aktuellen Aufführungszeiten nach der Sommerpause aktualisiert und einen ersten Überblick über die Broadway-Saison unter http://www.nyc-reisen.de/broadway.htm zusammengefasst. Im Laufe der nächsten Stunde stellen wir die neuen Werke auch hier vor.

Post has attachment
Erinnerungen (Cats) :

TEXT:
Mondlicht, schau hinauf in das Mondlicht,
geh ins Land der Erinn'rung
auf der mondhellen Bahn.
Und wenn Du dort erfahren hast, was Glück wirklich ist
fängt ein neues Leben an.

Träume, die Erinn'rung im Mondlicht
lächelnd denk ich an damals
als ich jung war und schön.
Ich glaub damals hab' ich gewusst, was Glück wirklich ist.
Warum musste es vergeh'n.

Ausgebrannte Wirklichkeit, von kaltem Rauch umgeben.
Doch schon wieder eine Nacht vorüber,
der Schleier wird sich heben.

Hoffnung, in mir lebt noch die Hoffnung,
dass ich nicht einfach sterbe
wie die Kerze im Wind.
Wenn es hell wird, wird diese Nacht Erinnerung sein,
und ein neuer Tag beginnt.

Sonne, die durch grünes Laub fällt,
Gleichnis für die Wahrheit.
Die Erinn'rung der die Nacht gehörte
verblasst im Licht der Klarheit.

Spür mich, komm zu mir und berühr mich!
Nimm von mir die Erinn'rung
lös mich aus ihrem Bann.
Komm, berühr mich und Du verstehst, was Glück wirklich ist.
Schau ein neuer Tag fängt an!
Quelle: YouTube

Post has attachment
#Cats  *Die Old-Gumbie-Katze*

TEXT:
Munkustrap:
Die Gumbie-Katze, die ich mein
Die nennt sich Jennyfleckenreich
Ihr Mantel ist besonders fein
Getigert und gefleckt zugleich
Den ganzen Tag sitzt sie im Flur
Vorm Haustor oder im Büro
Sie sitzt und sitzt und sitzt und sitzt
Denn Gumbie-Katzen tun das so
Gumbie-Katzen tun das so

Queens:
Doch sind die Geschäfte des Tages getan
Fängt bei all den Gumbie-Katzen die Arbeit erst an
Die andern gehen schlafen und löschen das Licht
Sie schleicht in den Keller und tut ihre Pfilcht
Das ist gar nicht so leicht, denn die Mäuse sind schlimm...

Jenny:
...ihnen fehlt die Kultur, ihnen fehlt der Benimm!

Queens:
Doch hat sie's geschafft, sie in Reihe zu bringen
Dann lehrt sie sie...

Jenny:
...nähen und Häkeln und Singen

Munkustrap:
Die Gumbie-Katze, dich ich mein
Die nennt sich Jennyfleckenreich
Sie fängt die Vorhangkordel ein
Und beißt daran den Knoten weich
Sie sitzt gern auf dem Fensterbrett
Und bei der Heizung vor dem Klo
Sie sitzt und sitzt und sitzt und sitzt
Denn Gumbie-Katzen tun das so
Gumbie-Katzen tun das so

Queens:
Doch sind die Geschäfte des Tages getan
Fängt bei all den Gumbie-Katzen die Arbeit erst an
Sie muss Kakerlaken die...
Jenny:
...Freiheit gestalten

Queens:
Denn sonst lassen sie...

Jenny:
...sinnlos Mutwillen walten

Queens:
Sie hat aus diesen Halbstarken in mancher Nacht
Ein tüchtiges Pfadfinder-Fähnlein gemacht

Jenny:
Sie sind allzeit bereit gut und hilfreich zu sein

Queens:
Und auch eine...
...Parade...
...studierten...
...sie ein!

Everyone:
For she's a jolly good fellow!

Jenny:
Ach, ihr seid nett!

Quelle: YouTube

Post has attachment

Post has attachment
#Cats  *Jellicle Songs für Jellicle Katz* (Hamburg) 

Post has attachment

Post has attachment
#König_der_Löwen   (Hamburg)

Post has attachment
Das Phantom kommt zurück nach Hamburg

Post has attachment

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded