Stream

Dieser Community beitreten, um Beiträge oder Kommentare zu schreiben

Tom B

Web Development  - 
 
Hey ich versuch mich grade in html aber es klappt noch net ganz ich hab mir ne formel gebaut mit der etwas fest berechnet wird
<!DOCTYPE HTML>

<html>

<head>
<title>Untitled</title>
</head>

<body>

</body>
<form oninput="isk.value = fracht.value * 500">

Frachtgroesse<br>
<input type="text" id="fracht"><br>

Isk zu zahlen:<br>
<output name;="isk;"></output>

</form>



</html>

das funkioniert soweit gut.

Ich hab nur 2 Fragen wie bekomm ich es hin das der output in dezimal also mit komma stellen gemacht wird?
Und gibt es eine Möglihkeit eines if else befehls dh wenn der Ausgabe wert X überschreiter das dann eine Meldung generiert wird?
1
Profilbild von Thomas Vogler (aka Holger vom Ast)Profilbild von Stefan Münz
10 Kommentare
 
+Tom B Du brauchst dazu keinesfalls PHP. Aber etwas mehr JavaScript als so ein Mini-Statement, das direkt in einem Event-Handler notiert ist. Hier mal eine bereinigte Version deines geposteten Codes (da stimmt einiges nicht - geschlossenes body-Element, bevor die form beginnt, Attributname und Attributwert mit Semikolon usw.:

<html>
<head>
<title>Untitled</title>
<script>
function calc() {
result = fracht.value * 500;
if(result > 100000)
isk.value = "Wert zu hoch";
else
isk.value = result.toFixed(2);
}
</script>
</head>

<body>
<form oninput="calc()">

Frachtgroesse<br>
<input type="text" id="fracht"><br>

Isk zu zahlen:<br>
<output id="isk"></output>

</form>

</body>
</html>

In dem Fall ist die Berechnung in eine Funktion verlagert, die beim oninput-Event aufgerufen wird. Dort wird mit toFixed die Sache mit den Nachkommastellen erledigt, und mit einer if-else-Abfrage ab einem bestimmten Wert statt des Werts der String "Wert zu hoch" ausgegeben.
Kommentar hinzufügen...
 
Hallo, wir bilden im Moment einen Lehrling als Mediengestalter aus.
Meine Frage gibt es jemanden in München der Sie bei der Erstellung einer HTML Webseiten Programierung unterstützen kann.

Bei Interesse bitte an info@identmarket.de wenden.

1
Profilbild von Stefan MünzProfilbild von Thomas Vogler (aka Holger vom Ast)
5 Kommentare
 
+Stefan Münz: CSS3 sollte man nicht außer acht lassen.
Kommentar hinzufügen...

Stefan Münz
Inhaber

HTML5 Markup  - 
 
Alte Blogposts mit kaputten Links pflegen

So, endlich mal wieder hier! :-)

Derzeit pflege ich alte Blogposts so ab 2007 in eine neue Umgebung ein. Dabei nehme ich mir sie alle noch mal einzeln vor und stelle fest, dass leider viele externe Links (und ich bin halt mal ein passionierter Linksetzer) von einst nicht mehr funktionieren. Einige davon kann ich in der Internet Wayback Machine noch finden. Andere nicht. Und dann gibt es noch solche, deren Zieladressen mittlerweile einen völlig anderen Inhalt haben, der nicht mehr zum verlinkten Kontext passt. Darum hab ich mir nun folgendes CSS gebastelt:

a.http404, a.http404:hover, a.http404:active {
color:#993333;
}
a.http404::after {
content: " [Hinweis: Link funktioniert nicht mehr]";
}
a.wayback, a.wayback:hover, a.wayback:active {
border-bottom: 1px dotted black;
}
a.wayback::after {
content: " [Hinweis: Original-Link funktioniert nicht mehr, Link führt zu einer Sicherung bei der Internet Wayback Machine]";
}
a.deviant::after {
content: " [Hinweis: Linkziel hat mittlerweile einen anderen Inhalt]";
}

Da externe Links bei mir eh alle mit <a class="extern" ... gekennzeichnet sind, brauche ich nun nur noch die "Statusklasse" zu ergänzen, also z.B. <a class="extern http404" ... oder <a class="extern wayback" oder <a class="extern deviant" ...

Kennt ihr andere, vielleicht standardisierte Verfahren, mit der Thematik "nicht mehr funktionierende Links, die man aber eigentlich auch nicht entfernen möchte" umzugehen?
3
Profilbild von Rolf Todesco
 
interessiert mich auch - seeeeehr
Kommentar hinzufügen...
 
Hallo zusammen,
gerade beschäftige ich mich damit Requests einzusparen. (Im Moment sind es 25)

Habe nun in meiner Visitenkarte recht viele Symbole die ich in Image-Sprites packen wollte.
Alles hat auch wunderbar geklappt.
Nur, ich kann die einzelnen Icons nicht relativ ansprechen.

Meine Frage dazu ? Kann mir jemand eine Möglichkeit nennen, wie ich Image-Sprites responsives Verhalten beibringen kann, ohne java-scripte, nur mit css ?

Danke schon mal ;-)
1
Profilbild von Oliver SperkeProfilbild von Visitenkarte-Online.net
12 Kommentare
 
Also ist wirklich ernst gemeint, kann mich nun nicht oft genug bedanken. Finde ich sehr hilf- und lehrreich was ich da so von Dir +Oliver Sperke  lese! Danke sehr !

Kurz und knapp, alles gut zu wissen wie man wo, was brauchen kann. Aber noch lange nicht alles einsetzen müssen, was geht.

Was die mobile Hardware angeht so hast Du sicherlich recht. Ist im Vergleich zu älterer Hardware wirklich gut geworden. Aber etwas sind ja auch die Anforderungen der Nutzer gestiegen ;-)
In dem Zusammenhang aber sehr gut zu lernen, dass ich mir keine Gedanken machen muss ob Hardware und Browser in der Lage sind auch wiederzugeben was ich so produziere - wenn ich mich an ein paar Kleinigkeiten halte -

 Und was die Grafiken betrifft. Auf jeden Fall, ja. Da steckt ne Menge drin. Und den Bogen habe ich auch noch nicht raus, was da nun am Besten klappt. Aber ich arbeite dran :-)
Kommentar hinzufügen...

Marco Keppa

Web Design  - 
 
 
Meine überarbeitete Digitale Visitenkarte ist nun Online.
Bilder werden nun rein mit #css3  vergrößert. Außerdem sind social-media-buttons hinzu gekommen. Einschließlich für das Smartphone (auf dem PC nicht sichtbar) ein Direkt-Teilen-Button per WhatsApp!
2
Profilbild von Tanja PreußeProfilbild von Marco Keppa
30 Kommentare
 
+Tanja Preuße
Genau kann ich nicht sagen wie es zu der Bezeichnung gekommen ist. 😉
Es geht einfach darum, bestimmte Daten im cache des Nutzers zu speichern um so auch offline nutzbar zu sein. Aber genauer habe ich noch da noch nicht eingearbeitet.
Kommentar hinzufügen...

Tri. P.

Allgemeines  - 
 
Ich habe ein Problem mit einem HTML Dokument. Ich habe eine Masterpage und da drin habe ich einen Link, welcher eine komplett andere seite öffnen soll. Dieser öffnet aber nur ein neues "Fenster" in der Masterpage. Was kann ich dagegen machen?
1
Profilbild von Karsten FinkProfilbild von Tri. P.
3 Kommentare
Tri. P.
 
Danke, konnte mir helfen
Kommentar hinzufügen...

Ramona Hapke

HTML5 Markup  - 
 
Gibt es eigentlich ein Mark-up für Fragen und Antworten eines Interviews, bspw. <interview> <question>
1
Profilbild von Ramona HapkeProfilbild von Andreas Pilz
22 Kommentare
 
Hallo Ramona hier noch ein link zu versch. möglichen codings, vielleicht hilft es Dir:
http://www.w3.org/TR/html5/common-idioms.html#conversations
Kommentar hinzufügen...

Rolf Todesco

Allgemeines  - 
 
Ich habe noch eine blöde Frage:
Gibt es chinesische Programmiersprachen oder ein chinesisches HTML?
1
Profilbild von Rolf Todesco
3 Kommentare
 
es scheint, dass bei diesen "Programmiersprachen" jeweils eine westliche unterlegt ist, und nur die Codierung mit chinesischen Zeichen gemacht wird. Eine Art Oberflächenbehandlung von bereits vorhandenen Programmiersprachen, der Nutzen ich gerade nicht verstehe. 

Bei HTML würde mir ein eigener <Zeichensatz> eher einleuchten, auch wenn ich die Tastatur dazu umständlich finde (vielleicht weil ich nicht chinesisch kann)
Kommentar hinzufügen...

Andreas Pilz

HTML5 Markup  - 
 
 Hallo liebe community, jetzt raufe ich mir die Haare.
Wieso kann ich in der nav-Box nicht die Frabe weiß darstellen, oder überhaupt eine Farbe:
Struktur: <body><div><header>
Also die nav- Box liegt im heaer Bereich, aber die Schrift ist nur schwer lesbar.
Nach der W3 recommendation von 28.10.14 habe ich das so gemacht.

nav {
    background-color: #3B5998;
width: 500px;
    height: 75px;
    padding-top: 1%;
padding-left: 1%;
margin-left: 20%;
margin-top: 1%;
    margin-bottom: 2%;
    border: yes;
    border-style: solid;
    border: 1px;
border-radius: 11px;
    border-color: gray;
font: Arial; 
font-size: 24px;
font-color: white;
    }
Sicherlich wissen die Profies hier, wie ich meinen Schriftzug collorieren kann.
Gruß Andreas


nav {
    background-color: #3B5998;
width: 500px;
    height: 75px;
    padding-top: 1%;
padding-left: 1%;
margin-left: 20%;
margin-top: 1%;
    margin-bottom: 2%;
    border: yes;
    border-style: solid;
    border: 1px;
border-radius: 11px;
    border-color: gray;
font: Arial; 
font-size: 24px;
font-color: white;
    }
1
Profilbild von Alexander FleischerProfilbild von Thomas Vogler (aka Holger vom Ast)
13 Kommentare
 
+Alexander Fleischer
Die Browser machen sowieso keinen Unterschied. Die Strukturelemente von HTML5 werden von ihnen gleichermaßen als unspezifische Blockelemente behandelt und sind sozusagen allesamt <div>-Container, nur eben mit logischem Bezug und vereinheitlicher Bezeichnung für semantische Auswertungen durch Robots u.ä.

Eine möglichst klare - d.h. unkomplizierte und eindeutige - Struktur erleichtert ihnen die Arbeit. <header> und <article> sollen den eigentlichen Inhalt einer Seite abbilden, damit auch dumme Maschinen sie verstehen und vom Rest unterscheiden können. Seitenübergreifende Navigation gehört eigentlich nicht dort hinein - höchstens dokumenteninterne Verweise auf Fragmente gemäß RFC 2396.
Kommentar hinzufügen...

Andreas Pilz

Allgemeines  - 
 
Hallo liebe Community, diesmal suche ich web Seiten die mit Photoshop erstellt worden sind, egal ob ganz oder nur zum Teil. Über entsprechende links zu den Seiten freue ich mich!
1
Kommentar hinzufügen...

Stefan Münz
Inhaber

Lounge  - 
 
SVG/CSS/JS-Zauber

So könnte ein lebendiger, visualisierter, mit Informatik und Internet-Technologien kombinierter, moderner Mathe-Unterricht meines Erachtens aussehen. Erfordert allerdings viel Wissen, sowohl aus klassischen als auch sehr aktuellen Gebieten. Wissen, das nur die wenigsten Menschen bislang in Personalunion kombinieren können. 
Danke an +Georg Portenkirchner, der auf diesen Artikel im offenen Space von G+ hingewiesen hat.
The following is a guest post by Ana Tudor. Perhaps you know Ana from her amazing work combining code, math, and art. Here, she shows us how we can change
4
1
Kommentar hinzufügen...

Über diese Community

Stefan Münz, Gründer von SELFHTML, hat wieder was gegründet - nämlich diese Community. Mal sehen, ob was daraus wird!
 
Hallo community,
SELFHTML war schon oft, nicht nur mein Notnagel, sondern eine echte Hilfe beim Website erstellen, da ich sowas nur sporadisch mache und deshalb kaum Routine habe. Es freut mich, dass Stefan Münz nun auch hier sein Know How zur Verfügung stellt. Ich wünsche viel Erfolg und viele kompetente Mitglieder, Gruß Maria
1
Kommentar hinzufügen...

Martin Gödicke

Allgemeines  - 
 
Habe mir gestern das Buch "HTML 5" bestellt - morgen soll es da sein. Aus Listnings von "Professionelle Websites" wurde mein Projekt fuersvolk.de bereichert, ebenso nutze ich seit 16 Jahren SelfHTML. Ich bin also sehr gespannt!
1
Profilbild von Stefan MünzProfilbild von Martin Gödicke
2 Kommentare
 
Danke. 😊 Wenn ich schichtfrei habe, mache ich das. Deine Werke SelfHTML, professionelle-website.de - Professionelle-Website.de und das HTML 5 Handbuch sind und waren meine Begleiter. 
Kommentar hinzufügen...

DavIT MDesign

Web Development  - 
 
Habe gerade eine Mail von zurb bekommen.
Foundation 6 ist da. Klasse...
1
Profilbild von Stefan MünzProfilbild von Herr Marek
2 Kommentare
 
Der größte Unterschied bei der 5er Version, war das foundation auf em/rem basiert und bs3 auf Pixeln. Bs4 wird dann auch auf rem umstellen. Wird wohl Zeit, dass ich mich damit auch beschäftige... 
Kommentar hinzufügen...
 
Hallo, ich bin neu hier und melde mich das erste Mal hier.

Ich verwende in einem Formular für ein Datumsfeld den HTML5 type=“date“. Im aktuellen Chrome funktioniert das alles ganz prächtig. Im aktuellen Firefox und IE dagegen wird das Datum in der Form YYYY-MM-TT ausgegeben / dargestellt. 

Wie kann ich das ändern / beeinflussen, so dass das Datum bei diesen Browsern in der Form TT.MM.YYYY dargestellt wird?
1
Profilbild von HP Web Solutions - Webagentur SuhlProfilbild von Marc Dannemann
15 Kommentare
 
Haben wir doch schon drauf hingewiesen. 
Kommentar hinzufügen...

Marco Keppa

Web Design  - 
 
Sehr schöner Artikel 
 
Learn #snippets and concrete tips for #layout with #CSS

http://bit.ly/1Eu1STf 
 ·  Übersetzen
2
2
Profilbild von Andreas PilzProfilbild von Marco Keppa
2 Kommentare
 
+Andreas Pilz
Gern geschehen 😉
Kommentar hinzufügen...

Andreas Pilz

Allgemeines  - 
 
Erster Blog in html5:
frame src="//http://meerwasseraqua.blogspot.com/…/wie-schnell-wachsen-st…" width="476" height="400" frameborder="0" marginwidth="0" marginheight="0" scrolling="no"
 ·  Übersetzen
1
Kommentar hinzufügen...

Rolf Todesco

Allgemeines  - 
 
Vielleicht blöde Frage:
Wenn ich ein Verzeichnis mit einer htaccess-Datei passwort-schütze, ist es dann auch gegen Suchmaschinen geschützt?

Zum Hintergrund der Frage habe ich eine vielleicht ganz unbegründete Vermutung. Ich kopiere oft Texte in Kommentare, zb Abschnitte aus der Wikipedia, die dann bei mir nicht sichtbar sind. Die Suchmaschinen lesen aber offenbar auch Kommentare und meinen dann, ich würde Plagiate verwenden .. was mein Ranking herabsetzt (Wie gesagt, nur Vermutung)
1
2
Profilbild von Andreas UnkelbachProfilbild von Rolf Todesco
5 Kommentare
 
Herzlichen Dank an alle! +Andreas Unkelbach diese zusätzlichen Erwägungen finde ich sehr interessant, sie zeigen dass es oft vergessene Nebeneingänge gibt (auch wenn ich in diesem konkreten Fall nicht (oder nicht von diesem Problem) betroffen bin.
Kommentar hinzufügen...

Andreas Pilz

Allgemeines  - 
 
Guten Morgen liebe Community,

Ich habe meinen Entwurf mit dem W3 Validator gecheckt und bekommt z.T. Antworten die ich nicht verstehe:

1. Line 143, Column 6: Element p not allowed as child of element h1 in this context. (Suppressing further errors from this subtree.)
   <p>
Contexts in which element p may be used:
Where flow content is expected.
also: Keine Überschrift für Absatz?, Was denn an Stelle von p tag. Die Profies in der Community werden sicher etwas schmunzeln.
Gruß Andreas
1
Profilbild von Andreas Pilz
8 Kommentare
 
Vielen Dank für Euren support, die Struktur halte ich ein <h>...</h><p>..</p> trotzdem bekomme ich diese message. Gibt es neben dem W3 noch andere Validatoren? Gruß 
Kommentar hinzufügen...
 
 
Heute gibt es auf URBAN BASE ein Großes Review des neuen Browsers Vivaldi: http://urban-base.net/2015/01/vivaldi-der-neue-browser-von-opera-mitbegruender-jon-von-tetzchner/

#vivaldi   #browser   #review   #urbanbase   #blog   #test  
1
Kommentar hinzufügen...