Post has attachment
Beginnen möchte ich mit meiner Kurzgeschichte über Leonie, einen 24 jährigen Mädchen.

„Heute singen die Vögel aber eifrig.“ Leonie steht in der Küche und bereitet gerade einen frischen Ingwer Tee zu. Das Fenster ist leicht geöffnet und es zieht eine frische Sommerbriese durch ihre Wohnung. Der Himmel ist idyllisch blau und die Sonne scheint. Ein typischer Frühlingsmorgen. Die Vorhänge wehen leicht mit dem Wind und verbreitet den Weichspüler der in den Fasern steckt. „Anna; – wie geht es ihr wohl?“, sagte sie. Mit dem Griff einer Gabel rührt sie den Tee gemächlich um. Die Löffel waren aus. Leonie war es egal und verwendete oft Gegenstände die nicht dafür vorgesehen waren. Küchenmesser um Dosen auf zu schneiden, Gabeln um Kartoffeln umzurühren und Löffel um den Fisch in der Pfanne zu wenden.

Über den Link gelangt ihr auf die Geschichte in voller Länge.
Wait while more posts are being loaded