By - 70 Posts - Public

Stream

Jost Schwider

Shared publicly  - 
 
gaudium.123soest.de
mittelalter.123soest.de
Das Forum wurde mangels Interesse geschlossen!

Stattdessen gibt es hier eine Sammlung von m. E. interessanten Beiträgen zum Thema (Soester) Mittelalter.

Hier ein paar Links zur Soester Mittelalterszene:
Soester Mittelalterfreunde: www.mittelalterfreunde.org/wb/
Musik- und Tanzgruppe Firllitanz: www.firlitanz.de
Soester Weblog: blog.123soest.de
Soester Fehde: www.soesterfehde.de

Jost Schwider ("Jost aus Soest")
 ·  Translate
1

Jost Schwider

Shared publicly  - 
 
Pfingstlager der Soester Mittelalterfreunde.
Schön war es, wenn auch etwas kalt:

Kleinere Korrekturen zum Artikel:
- Dargestellt wurde das Hoch- und Spätmittelalter.
- Hauptaugenmerk ist die zivile Darstellung (Kochen, Musik, Handarbeit, ...).
 ·  Translate
2
Add a comment...

Jost Schwider

Shared publicly  - 
 
Mein Saitentamburin: Spieltechnik, Praxiserfahrungen, Umbau.
Dieses Instrument spiele ich bei Musica Firlitanz:

Ich habe mich vor 2 Jahren für dieses schöne Instrument entschieden, weil es ein leicht zu spielendes Begleitinstrument ist.

- Wie spielt man das Saitentamburin?
- Das Saitentamburin in der Praxis.
- Der Umbau meines Saitentamburins.

Hier mein ausführlicher Bericht:
 ·  Translate
Neben zahlreichen Flöten, Schlagwerk, einer Laute und neuerdings einem Portativ umfasst das Instrumentarium der mittelalterlichen Musikgruppe Musica Firlitanz auch ein Saitentamburin: Ich habe mich Anfang 2014 für dieses schöne Instrument entschieden, weil es einerseits leicht zu spielen ist (ich bin musikalischer Autodidakt), ideal zur Begleitung von Flöten/Gesang ist und außerdem noch gut transportabel. Meine Wahl fiel dabei auf das ...
1
Add a comment...

Jost Schwider

Shared publicly  - 
 
Video: Die Stadt im Mittelalter.
Die meisten deutschen Städte wurden im Mittelalter gegründet.

Der Prototyp der mittelalterlichen Großstadt: Soest, vielleicht die erste deutsche (nicht-römische) Stadt.

Topologie: Bis zum 12. Jahrhundert war nur Köln maßgeblich größer (die Stadtmauer umfasst heute noch ein Gebiet von 106 Hektar).
Wirtschaft: Es waren Soester Kaufleute, die im Norden und Osten neue Handelswege eröffneten, was zur Gründung von zahlreichen neuen Städten führte (u. a. Lübeck, Visby, Riga) und letztendlich auch zum Zusammenschluss der Hanse.
Recht: Das Soester Stadtrecht ist das erste im deutschen Raum nachweislich aufgezeichnete Stadtrecht, was später u. a. zum Kern des Lübischen Rechts wurde.

Soest war im Mittelalter so mächtig, dass sie in der Praxis sogar unabhängiger war, als eine "Freie oder Reichsstadt". D. h., weder Kaiser, Bischof oder irgendein anderer Herrscher hatten in Soest was zu sagen.

Mit dem Niedergang der Hanse und der veränderten "Großwetterlage" (politisch, geographisch, wirtschaftlich) stagnierte dann die Stadt, so dass sie in ein Dornröschenschlaf fiel. Durch weitere äußere Einflüsse - insbesondere dem 30jährige Krieg - wurde Soest quasi bedeutungslos, was heute für ein wunderschönes Stadtbild sorgt... ;o)
 ·  Translate
3
Add a comment...

Jost Schwider

Shared publicly  - 
 
Event-Tipp: Mittelalterliche Tänze lernen.
Ein Kompakt-Workshop in Soest (26. bis 28.02.2016).

Unsere Tanzgruppe von www.firlitanz.de führt (endlich mal wieder!) einen Workshop zum Thema "mittelalterliche Tänze" durch.
Wer schnell ist, kann sich noch einen der begehrten Restplätze sichern:
 ·  Translate
 
Workshop "Mittelalterliche Tänze".
Vom 26. bis 28.02.2016 findet in den Räumen des Perthes-Zentrums ein Workshop zu mittelalterlichen Tänzen statt.

Dieser Workshop ist der ideale Einstieg in das schöne Hobby "mittelalterliche Tänze" bzw. Gruppen- und Volkstänze!
 ·  Translate
Vom 26. bis 28.02.2016 findet in den bekannten Räumen des Perthes-Zentrum s (Bleskenweg 1-3, Haus 1, UG, den Hinweistafeln "Großer Saal" folgen) ein Workshop zu mittelalterlichen Tänzen statt.  Francis Feybli , der international bekannte Tänzer, Tanz(musik)entdecker und sympathischer Volkstanzlehrer kommt extra aus der Schweiz, um erneut in die Welt der mittelalterlichen Tänze zu führen. Dieser Workshop ist der ideale Einstieg in das sch...
View original post
1
Add a comment...

Jost Schwider

Shared publicly  - 
 
Kochen im Burghofmuseum:
Ein intensives Wochenende bei Speis und Trank.

Am Samstag haben wir - vor allem Mitglieder der Soester Kumpaney www.soester-kumpaney.de - für interessierte Museumsbesucher gekocht, am Sonntag dann anlässlich des Geburtstages der Soester Kleiderschneiderei:
 ·  Translate
1
Add a comment...

Jost Schwider

Shared publicly  - 
 
Pfingstlager der Soester Mittelalterfreunde.
Traditionell werden neue Zelte, Ausrüstungsteile und Gewandungen ausprobiert, viel geklönt und man hat einfach nur viel Spaß ganz unter sich.

Freitag:
Aufbauen (s. Foto), Einrichten, Kochen, Bogenschießen, Essen, Musizieren, Tanzen.

Samstag:
Ab 10:30 Einzug in die Altstadt, in Soest plündern Proviant ergänzen, ...

Sonntag:
..., Katerstimmung, Abbauen.
 ·  Translate
2
Add a comment...

Jost Schwider

Shared publicly  - 
 
Soester Fehde: 2017 gibt es wieder ein Theaterstück.
Trotz des hohen finanziellen Risikos wird es wieder versucht:
 ·  Translate
 
Soester Fehde 2017: Es gibt wieder ein Theaterstück!
Ein offenes Casting dafür findet am 10.04.2016 statt.

Die Soester Fehde 2017 wirft ihre ersten Schatten voraus.
Am Sonntag, dem 10. April, findet ab 16:00 im Petrushaus (St. Petrikirche) ein Casting sowie die Vorstellung des neuen Theaterstücks "Soester Fehde-Spiel" statt.
Interessierte Personen sind herzlich eingeladen!
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...

Jost Schwider

Shared publicly  - 
 
Stricken im Mittelalter.
In A-Kreisen geht das Gerücht um, dass im Mittelalter noch nicht gestrickt worden sei...

Allerdings beweisen einige Altarbilder aus dem 14. Jahrhundert, dass nicht nur (schon lange vorher!) in arabischen Ländern gestrickt worden ist, sondern auch hier, in Mitteleuropa.

Also tragt ruhig Strickware, auch wenn ihr in A-Bekleidung unterwegs seid!
 ·  Translate
Wer sich mit der Geschichte des Strickens beschäftigt, wird früher oder später auf sie stossen: Die strickenden Madonnas Madonnen (danke, Silke ). Diese Bildnisse stammen aus dem 14. Jahrhundert und belegen, daß Stricken schon damals offenbar eine durchaus übliche Beschäftigung für Frauen war ...
1
Add a comment...

Jost Schwider

Shared publicly  - 
 
Workshop: Mittelalterliche Tänze (26. bis 28.02.2016).
Die Soester Tanzgruppe "Firlitanz" lädt zum Mitmachen ein:
 ·  Translate
Soest -  Wenn sich europäische Hanseaten treffen, ist die Soester Kumpaney häufig nicht weit. Dann dauert’s meist auch nicht lange und die Gruppe Firlitanz bringt Schwung ins Fest. Firlifanz, so heißt der erste aus alten Zeiten überlieferte Tanz, dem sich dieser Kreis widmete, also lag der Name nah.
2
Add a comment...