Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Verankere dein Herz bei Gott.
Add a comment...

Post has attachment
Der treue Herr hält immer zu dir.
http://www.feg-erfurt.de/download/predigt-vom-19-11-2017-gott-ist-einzigartig-und-das-hat-folgen/?wpdmdl=2125&ind=YChvnFT7SfZqvnoiXqjq8iLfnDKSNmKxSwUKLQgJlMs

Ein sündloser Sohn Gottes, der für alle ein Sühnopfer dargebracht hat, war ein historisches Ereignis. In Christus kannst du einen real existierenden Erlöser und Herrn kennenlernen. Du solltest an diesen gnädigen Herrn glauben. Ja, du solltest diesem Herrn von ganzem Herzen vertrauen.
Du wünschst dir den Gott, der wirklich da ist, zugänglich und wert, daran zu glauben. Hunger und Durst nach Gerechtigkeit und du wirst gesegnet sein.
Der gute Hirte lebt und er kann gefunden werden. Sei ermutigt, dass gnädige Liebe von Ihm kommt. Ja, der gerechte König lebt und Seine Liebe kann erfahren werden.
Add a comment...

Post has attachment
<a href="https://plus.google.com/113001370989637468370/posts/AaCwyXLyqKF"><b>Der Gott der Bibel will Neues in deinem Leben schaffen.</b></a>

Gott versorgt uns darin, dass er denen, die genug haben, befiehlt, mit den Bedürftigen zu teilen (5.Mose 24,19).

Die Bibel lehrt: Arbeite, solange du kannst; spare, was du kannst; teile, was du kannst, und vertraue in allem darauf, dass Gott dich versorgt.

Herr, du hast versprochen, dass du für uns sorgst. Hab Dank dafür. Hilf uns, nicht zu sorgen und zu zweifeln. Wir sind dankbar, dass du über uns wachst und unser Rufen hörst.

Gottes Vorrat ist unerschöpflich.
Von Julie Ackerman
Add a comment...

Post has attachment
Es geht um unser eigenes Leben. Wem sollen wir unsere Gehorsamkeit geben?

Gott stellt uns vor die Wahl. Er sagt auch uns:„Ich habe euch Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt, damit du das Leben erwählst.“ (Die Bibel, 5. Mose 30,19) Gottes Absicht ist eindeutig: „… damit du das Leben wählst.“

Gott will für uns das Leben. Er will uns beschenken mit dem Leben, das von seiner Fülle gekennzeichnet ist. Doch wir müssen eine lebenswichtige Wahl treffen.

Der Ort hieß Golgatha, was so viel wie „Schädel“ oder „Schädelstätte“ bedeutet. Ein bekannter Ort für Hinrichtungen. Dort wurde Jesus hingerichtet und zwar auf eine solch grausame Art und Weise, dass selbst die Römer diese Art der Todesstrafe drei Jahrhunderte später abschafften.

Doch genau dieser Ort war der Platz, an dem Gott seine Liebe am deutlichsten zeigte.

Am Kreuz hing ein kleines Täfelchen auf dem stand: „Jesus von Nazareth, König der Juden.“
Es stand dort in der hebräischen, lateinischen und griechischen Sprache, jenen vorherrschenden Sprachen des damaligen Kulturraumes. Jesus stand tatsächlich damals unter dem Fluch Gottes, doch er trug damit den Fluch, der über unserem Leben stand.

Jesus am Kreuz – er ist nicht gescheitert, sondern hat hier am Kreuz das zu Ende gebracht, wozu er auf diese Welt gekommen ist: für uns zu sterben.

Damit macht Gott deutlich, dass er sich mit den Menschen verbinden will, die erkennen, dass sie Vergebung brauchen und wer ehrlich zu sich selbst ist, weiß: ohne das Opfer Christi komme ich nicht aus.
Seid ermutigt denn bei dem Herrn hat jeder eine Chance, der diese Chance auch ergreifen will.

Dafür gibt es nur einen Grund. Und dieser liegt nicht bei uns Menschen: Es ist die Liebe Gottes, die ohne Vorbedingungen liebt. Genau das soll am Kreuz und an dem Gekreuzigten deutlich werden: Wir dürfen mit leeren Händen kommen und Gott ist es allein, der uns beschenkt.

Welche Entscheidung triffst du? Gott will nur Freiwillige. Alles entscheidet sich an Jesus. Das ist Gottes Wahl. Nur durch ihn ermöglicht Gott uns den Zugang zu sich.
Add a comment...

Post has attachment
Gott gestaltet unser Leben und stillt unsere Bedürfnisse.
Add a comment...

Post has attachment
Unser Schöpfer gestaltet unser Leben und stillt unsere Bedürfnisse.
Photo
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Gott ist ein Gott der Hoffnung und des Heils!
http://www.bibelpraxis.de/index.php?article.208
Add a comment...

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded