Post has shared content
Ah super! Jetzt gibt es auch einen Hashtag für Morgen: #udhangout. Danke +Bastian Wilkat :-)
//cc +Dr. Andreas Zeuch & +Matthias Wendorf 
"Das Demokratische Unternehmen" wird derzeit von Praktikern, Beratern und Forschern als ein sinnvoller Ansatz für Organisationen im 21. Jahrhundert gesehen.

Doch was steckt dahinter? Die Diktatur der Masse oder "Alle Macht für niemand"?

Zu diesem Streitgespräch habe ich zwei Gäste eingeladen. Gemeinsam wollen wir dem Thema auf den Grund gehen.

Matthias Wendorf, tätig als Geschäftsführer der Agentur wiif, hat schlechte Erfahrungen mit Demokratisierung im Unternehmen gemacht. Nachdem er sich mit der Theorie sozialer Systeme auseinandergesetzt hat, kann er auch erklären, warum es von Anfang an zum Scheitern verurteilt war.

Dr. Andreas Zeuch, Berater und Autor mehrerer Bücher zum Thema Intuition im Unternehmen, sieht in der Unternehmensdemokratie viele Möglichkeiten für Unternehmen. Sein neues Buch "Alle Macht für Niemand. Aufbruch der Unternehmensdemokraten" erscheint im September und stellt darin 12 Fallbeispiele vor (www.unternehmensdemokraten.de). 
Add a comment...

Post has shared content
Freue mich schon sehr auf das Streitgespräch zwischen +Dr. Andreas Zeuch & +Matthias Wendorf, moderiert von +Bastian Wilkat :-)

#Vorfreude #Unternehmensdemokratie #Arbeitswelten  
"Das Demokratische Unternehmen" wird derzeit von Praktikern, Beratern und Forschern als ein sinnvoller Ansatz für Organisationen im 21. Jahrhundert gesehen.

Doch was steckt dahinter? Die Diktatur der Masse oder "Alle Macht für niemand"?

Zu diesem Streitgespräch habe ich zwei Gäste eingeladen. Gemeinsam wollen wir dem Thema auf den Grund gehen.

Matthias Wendorf, tätig als Geschäftsführer der Agentur wiif, hat schlechte Erfahrungen mit Demokratisierung im Unternehmen gemacht. Nachdem er sich mit der Theorie sozialer Systeme auseinandergesetzt hat, kann er auch erklären, warum es von Anfang an zum Scheitern verurteilt war.

Dr. Andreas Zeuch, Berater und Autor mehrerer Bücher zum Thema Intuition im Unternehmen, sieht in der Unternehmensdemokratie viele Möglichkeiten für Unternehmen. Sein neues Buch "Alle Macht für Niemand. Aufbruch der Unternehmensdemokraten" erscheint im September und stellt darin 12 Fallbeispiele vor (www.unternehmensdemokraten.de). 
Add a comment...

Post has shared content
"Viele Menschen lehnen eine autoritäre Form der Führung ab. Aber auch die „mach-doch-was-Du-willst-Führung“, der anti-autoritäre Stil, ist nicht gewünscht. Was fehlt ist ein positives, akzeptiertes Bild von Autorität in unserer Gesellschaft, so auch in der Führung." +Frank H. Baumann-Habersack wirft Fragen auf und gibt erste Antworten. Sehr spannend, wie ich finde.
"*Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft* bedeuten für mich eine Welt, die Raum gibt für Selbstorganisation, für Mitgestaltung und Teilhabe statt nur Mitsprache. Die Leben (mit der Familie) auch innerhalb von Unternehmensgrenzen ermöglicht." +Frank H. Baumann-Habersack

Weiterlesen: http://www.arbeitswelten-lebenswelten.de/blog-news-und-presse/detail?newsid=114

#Arbeitswelten = #Lebenswelten #Partizipation #Führung #Selbstorganisation #Mitgestaltung #Teilhabe #Unternehmensdemokratie #Holakratie #Soziokratie  
Add a comment...

Post has attachment
Liebe Community,
seit einer kleinen Ewigkeit war ich mal wieder in meiner alten Heimat #Leipzig. Die Zeit des Kohlebergbaus war hart. Vor allem führte sie zu einer regelrechten "Mond-Landschaft". Um so mehr freut es mich, dass sich die Natur das Revier zurück erobert. Motor-Sport ist verboten, sodass ein sehr besuchenswertes Natur- pardon Naherholungsgebiet rund um die sächsische Metropole entsteht und bereits heute genossen werden kann.
Fotos (samt Fotostory) von meinem Ausflug und ein paar sparsame Sätze dazu findet Ihr hier:
http://madiko.com/zeitmaschine/blog/blog?newsid=235
Bleibt neugierig,
Franziska

#Arbeitswelten = #Lebenswelten #Naherholung #Renaturierung #Naturschutz  
Add a comment...

Post has shared content
Freue mich schon sehr auf mein #GesprächMitGenuss heute mit +Eberhard Huber :-) Eberhard, Danke, dass Du uns auf Deine Reise des Verstehens mitnimmst und unserer Initiative einen nicht unerheblichen Beitrag stiftest und so #Lebenswelten = #Arbeitswelten förderst. :-)
"Erwerbstätigkeit muss menschlicher werden." +Eberhard Huber weiter: "Ich wünsche mir eine Gesellschaft, in der wir die begriffliche Trennung von Leben und (Erwerbs)Arbeiten nicht mehr brauchen. Ich wünsche mir ein Leben, das von verschiedenen Arbeiten durchdrungen ist. Ich wünsche mir, dass die Überbewertung der „gut dotierten Erwerbsarbeit“ aufhört. Ich wünsche mir eine Gesellschaft, in der das Wickeln eines Babys den gleichen Respekt erfährt wie das Führen eines Unternehmens. Meine utopische Vision ist die einer Arbeitswelt, in der Begriffe wie "Humankapital" nicht mehr benötigt werden. Der Wert eines Menschen lässt sich nicht mit einer Skala erfassen."

Weiterlesen: http://www.arbeitswelten-lebenswelten.de/blog-news-und-presse/detail?newsid=71
Add a comment...

Post has attachment
Das Prinzip der Grundbedürfnisse - interpretiert von +DEXINA AG / LIVE@WORK! / DEXINA Academy  Mensch sein und Raum zum Gestalten - hier gelten die Prinzipien des Humanismus. “Das Warum ist die entscheidende Frage, um den richtigen Weg zu finden.” sagt +Stefan Schneider 

Stefan ist mein Gastgeber und führt mich in die Welt der mittelständischen Firma aus Böblingen ein. Wir sprechen über "Stockwerkkultur" mit Zeit-, Erfolgs- und Leistungsdruck. Wir tauschen uns aus vor allem über Vertrauensarbeit, die optimale Kombination aus Effizienz und Effektivität, Autarkie und Wohlbefinden von Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft.

Eine Welt, in der das Wort "HomeOffice" eine ganz neue Bedeutung findet:
Leben & Arbeiten sind
... eine Haltung – wissend wie lernend.
... veränderlich und wandelbar – im steten Prozess der Weiterentwicklung der Menschen, die zum System gehören.
... eine Einheit aus kreativem Gestaltungsraum, motivierendem Lebensraum und bedürfnisgerechtem Arbeitsraum.

http://madiko.com/kleine-und-mittlere-firmen/arbeiten-und-leben/impuls?newsid=230

#Arbeitswelten #Lebenswelten #EWC15S #EnjoyWork #sketchnotes  
Add a comment...

Post has shared content
Wenn es nicht so traurig wäre, ich würde lachen: Heute kam die erste "Kontaktanfrage" von der ISAF. Via LinkedIN im Übrigen... #NSAUpgrade  
Add a comment...

Post has attachment
Jedermann und jede Frau ist uns willkommen, den "Kessel Buntes" beim EnjoyWorkCamp 2015 - genannt Offene Bühne mit zu befeuern. Anfeuern und Beklatschen der Künstler gilt im Übrigen auch. Wer beim EnjoyWorkCamp nicht beide Tage dabei sein kann: Es gibt auch Abendtickets für die Open Stage (gültig ab 18 Uhr inklusive Bio-Buffett & Getränke) ;-)

Seid mit dabei:  http://OpenStage.EnjoyWork.camp
Bitte teilt in Euren Netzwerken. Unser Dank sei Euch gewiss! :-)

Und ja, das gibt es nicht für Umme. Qualität hat Ihren Wert ... Warum ich das EnjoyWorkCamp als sich selbst tragende Veranstaltung moderiere und organisiere erläutere ich via "EnjoyWorkCamp transparent" http://www.arbeitswelten-lebenswelten.de/blog-news-und-presse/detail?newsid=97

Es grüßt herzlich in die Runde,
Franziska
Add a comment...

Post has attachment

Post has shared content
Flieg, frühes Vögelchen, flieg.... ;-)


#PMCampBER #ProjektManagement #BarCamp #Unkonferenz #PMde #PMCamp  
+++ EARLY BIRD-TICKETS BIS MONTAG! +++ Und gleich noch die passende Unterkunft dazu buchen! +++
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded