Post has attachment
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-08-18
16 Photos - View album

Der Kinderladen verfügt über insgesamt 170 m2 (einhundertsiebzig), die in ihrer Aufteilung in verschiedene Räume das Optimum an Bewegungsfreiheit für die Kindergruppen  bieten. Die Räume überzeugen auch durch die überwältigende Raumhöhe. Dadurch gibt es auch zwei Hochebenen, die den Kindern kleine und gemütliche Rückzugsbereiche mit niedriger Deckenhöhe geben. Das ist ein wichtiger Punkt und erweitert die Funktionalität, aber auch den Wohlfühlgrad eines großen Zimmers erheblich.
 
Mit Beginn des Jahres  2006 wurden die Räume renoviert und die Umsetzung eines neuen Raumkonzepts wurde bis Ende 2007 abgeschlossen. Wir haben seither unterschiedliche Bereiche mit offenen Regalen entwickelt, die den Kindern freien Zugang zu unseren geordneten Materialien ermöglichen.
 
Neben den  Räumen Büro und Küche, steht den Kindern ein großes Bad zur Verfügung. Das ist auch der Treffpunkt zum gemeinsamen Zähne putzen..
 
An den Flur mit Garderobe, für die vielen Jäckchen, Anzüge und Schuhe,  schließen sich die vier Aufenthaltsräume für die Kindergruppen an:
 
Großer Raum mit Hochebene
 
Der größte Raum ist ein helles großes Zimmer, umfasst ca. 65m2 und dient für Morgenkreise und Mahlzeiten der „Kätzchen-Gruppe“.
Daneben wird der Raum wegen seiner Dimension als Spielraum für alle Kinder genutzt. Verschiedene Bereiche laden hier zum Spielen ein. Unter anderen befindet sich hier die Verkleidungsecke mit vielen fantastischen Kostümen.
 
 
Die Hochebene mit der Kinderküche ist dort auch ein beliebter Treffpunkt. Hier ein Foto mit Blick aus der Küche heraus, um einen kleinen Eindruck zu vermitteln. Die Deckenhöhe ist hier etwa 1,25.
 
Mittelgroßer Raum / Montessori-Zimmer mit Kuschel- und Leseecke
 
Im Mittelzimmer sind die Gruppentische der „Bärchen-Gruppe“ untergebracht.
Zudem wurde dieser übersichtliche Raum mit Montessorimaterialien ausgestattet. Die Materialien werden von den KIndern mit großer Freude genutzt.

Mittelgroßer Raum mit Hochebene / Atelier
 
Das hinten gelegene Zimmer bildet den Kunstraum, in dem verschiedene Materialien zum künstlerischen Gestalten untergebracht sind und auf Tischen oder dem Dielenboden angewandt werden können.
Der dortige Hochebene lädt eine zweite Kinderküche zum spielen ein..
Der Raum dient auch als Schlafzimmer für die kleinsten und müden Kinder. Nach  dem Mittagessen findet hier unsere Lesestunde statt.
 
Kleines Spielzimmer
 
In diesem Durchgangszimmer steht ein großer Sandkasten mit zugehörigem Sandspielzeug, sodass auf Sandspiele auch im Winter nicht verzichtet werden muss. Zusätzlich befindet sich hier auch die Musikecke mit vielen Musikinstrumenten.
Wait while more posts are being loaded