Profile cover photo
Profile photo
Leckere Rezepte
41 followers -
vegetarische, fleischlose, getestete, leckere Rezepte
vegetarische, fleischlose, getestete, leckere Rezepte

41 followers
About
Posts

Post has attachment
Bohneneintopf Languedoc
(franz. Cassoulet des légumes)

Zutaten für 3 Personen

250 g getrocknete Bohnen
0,5 ℓ Gemüsebrühe (Bouillon)
1 Lorbeerblatt
1 kleiner Zweig Rosmarin
1 TL Bohnenkraut
150 g Champignons
1 kleine Zucchini
370 g passierte Tomaten (oder zerkleinerte Dosentomaten)
1 Stange Lauch
1 Zwiebeln
100 g schwarze entkernte Oliven
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
6 EL Olivenöl
mit Baguette servieren

Variationen

5 mittlere Kartoffeln mitkochen und ohne Baguette servieren,
Pilze der Saison statt Champignons oder Staudensellerie statt Pilze,
Schalotten statt Zwiebeln
Zubereitung

1. Bohnen über Nacht in Wasser einweichen.

2. Am nächsten Tag Einweichwasser abgiessen. Bohnen in einen großen Topf geben und mit Gemüsebrühe knapp bedecken.

3. Lorbeerblatt, Bohnenkraut und Rosmarinzweig dazu geben, kurz aufkochen und bei kleiner Flamme zugedeckt ca. 1 Stunde garen lassen.

4. ggf. Kartoffeln Schälen und in 1 cm großen Würfel schneiden

5. ggf. Staudensellerie waschen, Grün hacken, Stangen von Fäden befreien und in 5 mm dicke Scheiben schneiden.

6. Zucchini in 1 cm dicke Scheiben schneiden, viertelen, beiseite stellen.

7. Lauch waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

8. Rosmarinzweig und Lorbeerblatt entfernen.

9. Das restliche Gemüse entsprechend der Gardauer hinzufügen:

a) ggf. Kartoffeln (falls Variation)
b) Lauch, Zwiebel (fein gewürfelt), Oliven (geviertelt) und ggf. Staudensellerie
c) Zucchini und Pilze (geviertelt)
d) Tomaten
e) Wasser zugeben bis das Gemüse bedeckt ist. Zugedeckt auf kleiner Hitze garen.

Nach einer Rezeptidee von [Delinat.com](https://www.delinat.com/rezept.html?DStextrezept7=183)
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Pasta mit Feta, Oliven und Tomaten

für 2 Portionen

333 g Nudeln (Fusilli)
200 g Kirschtomaten
12 Stück schwarze Oliven (ohne Kern)
150 g Fetakäse (aus Ziegen- oder Schafsmilch)
3 EL Olivenöl
2 Zehen Knoblauch
Basilikum (frisch gehackt)
Pfeffer

Die Nudeln in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer großer Pfanne (oder großem Topf) erhitzen und die in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen darin anbraten. Tomaten, Feta und Oliven würfeln, bzw. halbieren. Nudeln abtropfen lassen und in die Pfanne geben, umrühren und alle Zutaten dazugeben, vermischen und mit Peffer abschmecken. Kurz durchziehen lassen, so dass alle Zutaten erwärmt sind.

#fleischlos
Photo
Add a comment...

Linsen-Kokos-Curry mit Blumenkohl
=============================

200g rote Linsen (alternativ gelbe Linsen)
1 Blumenkohl (800g)
1 rote Paprikaschote
2 Zwiebeln
2 El Öl
4-8 TL Currypaste (gelb oder rot)
2 Tl Brühepulver
1 Dose Kokosmilch (425 ml)
1/2 Bund glatte Petersilie
Salz 
Pfeffer

 1. Zwiebeln mittelfein würfeln
 2. Paprika halbieren, entkernen und in ca.1 - 2 cm große Stücke schneiden
 3. Blumenkohlröschen in mundgerechte Stücke schneiden
 4. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten
 5. nach 2 min. die Currypaste dazugeben und mitanschwitzen
 6. Paprika und Blumenkohl dazugeben und anbraten
 7. Linsen einstreuen
 8. 400 ml Wasser und die Kokosmilch dazugeben
 9. aufkochen lassen und das Brühepulver einrühren, ca. 10-12 min. köcheln lassen
10. Petersilie fein hacken
11. Das Gericht mit Salz & Pfeffer abschmecken

In tiefen Tellern anrichten und mit der Petersilie bestreuen. Dazu passt Naan-Brot.
Add a comment...

Pizzateig a la Dirk
===================

    375 g  Weizenmehl (Type 550)
    1 Päckchen  Trockenhefe
    1/2 gestr. TL  Salz
    210 ml  lauwarmes Wasser
    30 g  Olivenöl

1. Mehl, Hefe und Salz in Rührschüssel geben und gut vermischen.
2. Mulde für das Wasser mit einem Esslöffel hineindrücken. Warmes Wasser und Öl hineinschütten.
3. Alles mit Knethaken im Mixer zu einem Teig kneten. (Anfangs langsame Stufe am Mixer damit das Mehl nicht staubt.)
4. Wenn es mit dem Mixer nicht mehr weiter geht ggf. von Hand Mehlreste unterkneten.
5. Teig bemehlen, abdecken und gehen lassen.
6. Wenn der Teig sein Volumen in etwa verdoppelt hat noch mal etwas durchkneten (ggf. bemehlen), anschließend ausrollen.

#Rezept  
Add a comment...

Post has attachment
Kürzlich haben wird 2-mal diesen indischen Klassiker gekocht und für gut befunden:

Aloo Gobi Tomater
=================

Zutaten

    1 kleiner Blumenkohl
    4 Kartoffeln
    400g Tomaten (z.B. 1 Dose Pizzatomaten)
    2 EL Olivenöl
    1 gestr. EL Kreuzkümmel (Cumin)
    1 gestr. EL Garam Masala
    1 gestr. TL Korianderpulver
    1 Prise Muskatnuss
    1 gestr. TL Kurkuma (Gelbwurz)
    1 TL frischer Ingwer (gerieben)
    Salz
    dazu Basmati-Reis

Zubereitung

Kartoffeln schälen. Wenn man gute Frühkartoffeln hat, diese unter Wasser sauber bürsten. In 2 bis 3 cm große Stücke schneiden. Blumenkohl waschen und Röschen in gleicher Größe abtrennen. Wenn man frische Tomaten hat, ebenfalls waschen und in Stücke schneiden.

Öl in einer tiefen Pfanne (oder flachem Topf) erhitzen und alle Gewürze (außer Muskat) darin unter Rühren anrösten bis es duftet.

Tomaten dazugeben, mit Muskat und Salz würzen und gut vermischen. Kartoffel und Blumenkohl dazugeben, umrühren. Mit Deckel köcheln lassen bis alles gar ist. Gelegentlich umrühren.
Photo
Add a comment...

Linseneintopf mit Räuchertofu

Zutaten für 4 Personen

    1,5 l  Gemüsebrühe
    250 g  Linsen
    250 g  Räuchertofu
    500 g  Suppengemüse (Sellerie, Lauch, Möhren)
      2 EL Balsamico Essig
           Meersalz, schwarzer Pfeffer
           je ein TL Paprika, Basilikum, Oregano
           etwas Cayenne-Pfeffer

Vorbereitung

Linsen waschen und über Nacht einweichen

Zubereitung

1. Linsen in 1,5 l Wasser zum Kochen bringen
2. Sellerie und Möhren waschen und in kleine Würfel schneiden
3. Die Würfel zu den Linsen geben und 20 min weiter kochen lassen.
4. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden
5. Den Räuchertofu abtupfen und in Würfel schneiden
6. Lauch und Tofu zu den Linsen geben
7. Brühepulver, Balsamico und Gewürze dazugeben
8.mit Salz und Pfeffer abschmecken
9. mit frischer Petersilie servieren.

-- Dirk
#Rezept   #Eintopf   
Add a comment...

Käse-Lauch-Suppe (lacto-vegetarisch)

Zutaten für 2 Personen

     2 kleine Stangen Lauch
     2 kleine Karotten
     1 EL  Pflanzenöl (Olivenöl)
500 ml  Gemüsebrühe (Instant)
     2 TL  Speisestärke
   10  Champignons (oder TK-Ware)
200 g  Schmelzkäse
            Pfeffer (gemahlen)
     1 EL  Petersilie (gehackt)

1. Karotten schälen und in Würfel schneiden.
2. Pflanzenöl in einem Topf erhitzen, und Karottenwürfel darin andünsten.
3. Lauch längs vierteln, waschen und in feine Streifen schneiden. Ebenfalls kurz andünsten.
4. Mit der Brühe ablöschen und 15 min kochen lassen.
5. Pilze putzen, in Scheiben schneiden und hinzufügen. Scheiben bei großen Pilzen ggf. vierteln.
6. Mit in 1 EL Wasser angerührter Stärke andicken.
Schmelzkäse in die Suppe rühren und mit Pfeffer abschmecken.
7. Mit Petersilie garnieren und servieren.

Dazu passt Baguette.

Hinweis: enthält Laktose

Guten Appetit wünscht
-- Dirk
#Rezept  
Add a comment...

Serbische Bohnensuppe (vegetarisch)

Zutaten für 4 Personen

 - 250 g  Weiße Bohnen (getrocknet, über Nacht eingeweicht)
 - 1 Bund  Suppengrün
 - 250 g  Zwiebeln
 - 1-2  Knoblauchzehe
 - 250 g  Kartoffeln
 - 1 EL  Olivenöl
 - 1/2 TL  Salz
 - 1 TL  Paprikapulver (edelsüß)
 - 1 Prise  Majoran (getrocknet)
 - 1 Msp  Cayennepfeffer
 - 300 g  Tomaten (evtl. Dosentomaten)
 - 1  Paprikaschote (grün)
 - 2 EL  Tomatenmark
 - 200 g  vegetarische Wiener Würstchen
 - 1 EL  gehackte Petersilie

 Variation: Wenn man keine veg. Würstchen hat, kann man auch 
            das Salz durch Rauchsalz ersetzen.

Vorbereitung

Bohnen mit 750 ml Wasser 12 Stunden einweichen.

Zubereitung

1. Die eingeweichten Bohnen im Einweichwasser bei schwacher Hitze 1 1/2 Stunden kochen lassen.
2. Zwiebeln fein würfeln, glasig anbraten
3. Karotte (vom Suppengrün) fein würfeln, auf kleiner Flamme dazugeben
4. Kartoffeln schälen, fein würfeln und dazugeben
5. Sellerie (vom Suppengrün) putzen, fein würfeln, dazugeben
6. Lauch (vom Suppengrün) putzen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden, dazugeben
7. den Knoblauch schälen, fein hacken, dazugeben
8. die Gewürze und 1 Tasse Wasser hinzufügen und alles 25 Minuten garen
9. Tomaten in Stücke schneiden, dazugeben
10. Paprikaschote putzen, waschen, würfeln und 10 Minuten im Gemüse kochen lassen.
11. Bohnen mit dem Tomatenmark unter das Gemüse mischen.
12. Petersilie (vom Suppengrün) waschen, fein hacken, etwas für das Anrichten beiseite legen, dazugeben
13. Wurst längs halbieren, in feine Scheiben schneiden und in der Suppe erhitzen
14. Suppe mit der Petersilie bestreut servieren
-- Dirk
Add a comment...

Post has attachment
Gemüse-Paella

Das Rezept (und den passenden Wein Caruma
Dão) gibt es unter www.delinat.com/de/rezept.html?idRezept=91

Wir sind vom Rezept abgewichen und haben Milchreis statt Risotto-Reis und Instant-Gemüsebrühe statt Gemüsefond genommen. Paprika und Tomaten haben wir nicht gehäutet. Die Bohnen waren TK-Ware. Und wenn ich mich recht erinnere haben wir noch eine kleine Zucchini hinzu gegeben. Zubereitet in unserem größten Topf. Wir werden das wieder kochen und die Änderungen am Rezept genauer festhalten.
Photo
Add a comment...

Dinkel-Vollkorn-Pizzateig

375 g Dinkel-Vollkornmehl
1 Päckchen Trockenbackhefe
250 ml lauwarme Milch
40 g Olivenöl
1/2 TL Salz
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded