Shared publicly  - 
 
Google Update: Android Market heißt ab jetzt Google Play

Ohne großartige Vorankündigungen hat Google den Market in Google Play umbenannt und vereint nun im zukünftigen Store neben den bisherigen Apps auch Musik, eBooks und Filme unter dem Namen "Google Play".

So wird Google Music zu "Google Play Music", Google Books wird "Google Play Books" und Google Movies nennt sich "Google Play Movies". Diese und der App-Store stellen die Hauptkategorien von "Google Play" dar.

Mit Google Play kann man:
► kostenlos 20.000 Musiktitel in der Cloud speichern und Millionen von Songs kaufen
► in der weltgrößten eBook-Bibliothek neue Bücher entdecken
► mehr als 450.000 Apps sowie Spiele herunterladen
► tausende Filme (auch in HD) ausleihen

Ob die Zusammenführung etwas mit dem in Entwicklung befindlichen Home-Entertainment-System zu tun hat ist ungewiss, aber wahrscheinlich. Auch ein wahrscheinlicher Grund ist das Cross-Selling. Einem Nutzer können passende Filme oder Musik angeboten werden.

Deutschland und Österreich außen vor
Den vollen Umfang der Neuerungen betreffen nur die USA - denn Musik, eBooks und Filme sind in Europa vorerst schlichtweg nicht verfügbar.
"We're sorry, the document you requested is not available in your country."

So bleiben uns vorerst nur die Apps und der neue Name Google Play unter: http://play.google.com

Neue App im Play-Store Style
Sicherlich in den nächsten Tagen werden auch neue Versionen der App für die jeweiligen Betriebssysteme ausgerollt - wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

►Zum Blogpost-Beitrag: http://goo.gl/c3vcC
►Zum Clip: Introducing Google Play


#androidmarket | #googlemusic | #googlebooks | #googlemovies | #googleplay
Translate
20
16
Peter Faasch's profile photoPatrick Graber's profile photoAristidis Pulos's profile photoThomas Le Pew's profile photo
33 comments
Translate
 
Nun langsam sollte es jeder wissen das es ab sofort Play Store heisst ;-)
Translate
 
Was für ein quatsch...
Erinnert mich an die Geschichte mit dem #Pajero in #Spanien oder dem #Ford #Probe ,wo die Hersteller mit einer gut gemeinten Namenswahl furchtbar auf die Schnauze gefallen sind...
Translate
 
Hängt bestimmt vom Datenschutz ab. Da Google den agnzen Datenschutz zu einem zusammenführt passt es das alles was man downloaden kann , ob kostenlos oder bezahlt ist, zu einem Produkt zusammenführt. Da braucht man statt 3 , 4 oder 5 Bestimmungen nur eine.
Translate
 
Na ja, "play" heißt ja nicht nur "spielen", sondern beispielsweise auch "abspielen".
Aber ich geb Dir schon Recht, +Thorsten Faltermeier wenn man das ganze anstatt "Android Market" vielleicht einfach "Google Market" genannt hätte.
Translate
 
Habe mir gestern auch darüber Gedanken gemacht, wieso es jetzt “spielen“ heisst. Also, ein Buch spielen :) dann bin ich auch auf´s “abspielen“ gekommen, naja schon viel besser.
Ich finde aber, “Google Market“ wäre besser gewesen, da hätte man auch diese Dienste zusammenführen können. Naja, jetzt gibt es den Play-Store, ist leider noch sehr zu gewöhnen, dieser Name. Aber, leider hat da meiner Meinung Google, einen Fehler gemacht, der Name wirkt nicht sonderlich seriös und die anderen Dienste, wie “Play Book“ noch weniger. Google Market wäre da um einiges besser gewesen.
+Thomas Le Pew +Thorsten Faltermeier +Alexey Egorov
Translate
 
Bei der Namensgebung hatte man bei Google schon lange merkwürdige Vorstellungen. Ähnlich wie bei Ikea. Aber letztlich spielt das keine Rolle.
Translate
 
ich so wieso,verstehen,null,aber spielen ich mit.aber bitte mit rama.
Translate
 
Bin mal gespannt, ob Google die Dienste Mail, Docs... auch irgendwann mal bündelt und einen einheitlichen Namen gibt.
Translate
Translate
 
Irgendwie fand ich bei dem Punkt 1.2 umd zwar bei "Gerät" eine versteckte Anspielung auf "der Gerät" ;). Bin ich der einzige der es so gesehen hat?
Translate
 
A propos play: wie sieht es denn mit dem Thema music.google.com aus - können wir jetzt endlich auch Musik über den Markt, sorry play, bestellen oder stellt sich die Gema immer noch auf stur?
Translate
 
+Lucas Schleweis Ich meine, iTunes Store ist auch international und bietet Musik, Filme und Bücher an, deshalb kann es nicht sein, dass es Google nicht schafft auch hier, Filme und Musik anzubieten...
Translate
 
Aufm phone bei mir immer noch market - ist mir im grunde auch egal, der Inhalt ist auschlaggebend
Translate
Translate
 
Oh- Google scheint gelauscht zu haben, jetzt ist google play...
Translate
 
Schweiz ebenfalls aussen vor.. leider leider... :(
Translate
 
Ich habe Swisscom Netz, also Schweiz. Bei mir ist das Update schon heute Morgen eingetrudelt.
Translate
 
+Thomas Mosimann Ja, das Update vom Market hab ich mir manuell installiert, aber leider funktioniert Play Movies, Play Books, Play Music (also, die ganzen Musik-, Film- und Bücher Stores) in der Schweiz nicht... das meinte ich betreffend Schweiz sei aussen vor. Ich nutze zwar Google Music (Play) im Web und auf dem Handy, aber kann (ohne Proxy) auch keine Musik kaufen...
Translate
 
Mir ist beim Messenger heute morgen afgefallen dass alle vergangenen Chats geladen waren... Sieht so aus als ob google da auch was macht. Fände ich gut, denn zwischen Messenger und Talk bzw. Voice wirds unübersichtlich...
Translate
Translate
Translate
 
Also der Name finde ich nicht schlecht. Ob Market oder play, keiner von euch ist so Doof und versteht das nicht. iTunes bietet auch mehr und tunes hat auch nix mit Apps zu tun. Also hört mal auf so zu jammern, ist ja schlimm.

Deutschland und Österreich werden erst später umgestellt da die Probleme mit Lizenzen noch nicht komplett gelöst war, soweit ich das gelesen hatte.
Translate
 
+Thomas Mosimann Naja, immer hab ich dann schon auch nicht recht... ;-) Hoffe mal, dass sich da aber bald was tut bei Google, vorallem Google Music und Google Voice wäre interessant... mal sehen resp. abwarten!
Translate
 
Google Play find ich blöd, Android Market wahr für mich verständlicher, so wusste ich auch immer um welches Betriebssystem es geht.
Translate
 
Ich meine, "Google Play" ist ein unpassender Markenname, jedenfalls bzgl. eBooks und Market. Warum nicht "Google Media"?
Translate
 
Musik kaufen geht aus D nicht.
Leider ist das gewünschte Dokument nicht in Ihrem Land verfügbar.
Ist also erst einmal nur eine Namensänderung.
Translate
 
Das Logo ist eigenartig - bereitet Google da ein neues Farbschema bzw. eine neue Imagekampagne vor?
Translate
 
Ich würde ja gerne Musik kaufen, ich gebe für gute Musik wirklich hin und wieder gerne Geld aus. Hört mich den niemand bei Google?:-))
Translate
 
+Marius Freitag moin erstmal ;-) du hast wohl recht, im deutschsprachigem Raum wird es meist mit Spielen verbunden. Aber es heißt halt auch abspielen (wie weiter oben schon beschrieben). Von daher ist die Umbenennung gar nicht mal so unlogisch.
Sobald die Musik- und Videodienste (irgendwann mal) in Deutschland Einzug halten macht der Name dann auch hier mehr Sinn.
Translate
 
bei mir ist es auch noch market habe das htc Sensation
Translate
Add a comment...