Shared publicly  - 
 
6 Monate Google plus Magazin - 100 Prozent Menschlichkeit
Dankeschön, Offenbarungen und pers. Entschuldigung
... vielleicht das komischste und absurdeste Posting der Welt ...
...von +Patrick Graber...

Gelegentlich ist es auch mal an der Zeit Danke zu sagen, denn ohne euch wäre das Magazin nicht das was es mittlerweile geworden ist, ein Magazin mit dem gewissen “plus“.

Dieser Beitrag wird jetzt etwas der ganz anderen Art und ich widme ihn den Leser des “Google+ Magazin“ und allen anderen die es noch werden oder nicht werden wollen... .

Vor 6 Monaten, genauer gesagt am 18.11.2011 habe ich damit angefangen über Google(+) zu berichten, seit c.a. 14 Tage besteht nun auch die Webseite. Ich habe es mir nie zu träumen gewagt, was nach so kurzer Zeit dabei rauskommt, denn der Erfolg steht mir nicht im Gesicht geschrieben.

Ich bin ein Mensch mit Schwierigkeiten und Fehler mit oft zu hohen Prinzipien, der sich auch oft zu viel von Gefühlen leiten lässt... . Auch das “Magazin“ hatte durch mich schon harte Zeiten erlebt, auch mit Fehler, wo auch da wieder oft zu viele Gefühle im Spiel waren. Eins kann ich aber versichern, ich bin zu 100% echt und versuche immer objektiv zu bleiben und so auch zu handeln, besonders beim “Google+ Magazin“ (GplusMagazin).

Jeder soll die Fehler die ich oder das Magazin machen merken und zu dem stehe ich/wir auch und vielleicht ist genau das einer der Gründe, wieso ihr uns und der Seite vertraut und beisteht, in guten wie auch in schlechten Zeiten.

Wenn ich mich hier jetzt bei euch allen bedanke dann meine ich das verdammt nochmal so, wie ich es auch schreibe.
Ohne euch wäre es nie so weit gekommen, ohne euch wäre das “Magazin“ nicht so lebendig, also steht euch dieser Dank auch zu, ihr seid das Magazin und nicht das Magazin ist das Magazin, oh welche Peinlichkeit jetzt schon. :) Egal, ich versuche mich in diesem Beitrag so zu geben wie ich auch bin, kann mir grad denken das bei einigen diese “Rede“ so dermassen komisch und anders rüber kommt, auch egal, ich werde merken ob es mir im Nachhinein peinlich ist oder ich es sogar bereue, so was geschrieben zu haben.

Jedenfalls wollte ich mich auf meine Art, auch auf vielleicht etwas andere Weise mich bei euch bedanken und mich so geben wie ich immer bin.

Auch möchte ich mich nun, egal was vorgefallen ist oder denen ich zu nahe gekommen bin und egal ob ich anders denke oder gedacht habe, mich bei einigen Menschen entschuldigen, bei denen ich vor einiger Zeit Fehler gemacht habe und auch egal ob es das “Magazin“ betraf oder nur mich persönlich, auch egal ob es nur Unstimmigkeiten oder Fehlinterpretationen waren...

Jedenfalls bereue ich jeden kleinsten Fehler zutiefst und auch das mag mir jetzt peinlich sein. Ich denke auch täglich über diese Fehler nach, das sie mich verfolgen.
Das mag jetzt so wirken wie ein Schuldeingeständnis, auch das ist richtig, ich fühle mich auch schuldig, wieso soll ich mich nicht so fühlen, ich meine eben dass ich dadurch am besten lerne, auch wenn dieses Verhalten jetzt wieder für manche Menschen nicht “normal“ sein wird, aber normal bin ich auch nicht, egal was man jetzt über mich denkt oder nicht.

... Angelika W., Stefan Reifenrath, Bernd Zolchhofer, Thorben Groth, Mario Misic, Hans Joachim Rosehr, Markus Schuckert ...

Ich hoffe nur dieser Beitrag und die Offenheit darin, werde ich nicht zu sehr bereuen. Ich hoffe auch dass mich der ein oder andere versteht und nicht etwas missversteht, denn so wie ich es schreibe ist auch so gemeint.

Dann komme ich zu dem Schluss und möchte mich nochmals bei allen bedanken die dem “Google+ Magazin“ treu sind und auch hoffentlich bleiben.

MIT FRUNDLICHEN GRÜSSEN
+Patrick Graber

#gplusmagazinIntern #patrickgraber
Gelegentlich ist es auch mal an der Zeit Danke zu sagen, denn ohne euch wäre das Magazin nicht das was es mittlerweile geworden ist, ein Magazin mit dem gewissen “plus“. Dieser Beitrag wird jetzt etwa...
49
2
Natascha Ljubic's profile photoMPEblog's profile photoAnnette De Manna's profile photoTECH!MEDIAZ's profile photo
20 comments
Translate
 
Moin +Patrick Graber, sag mal, mit der Personenbeschreibung beschreibst Du doch mich, oder ? Komisch das ich mich da zu 100 Prozent drin wieder finde ! Schön zu wissen das ich nicht ein einmaliges Phänomen bin ;) Danke für Deine Arbeit und Deinen Einsatz, und egal wie man es macht, allen kann man es unmöglich recht machen, irgendwer ist immer anderer Meinung !

Mach weiter so !
Translate
 
+Patrick Graber Wir die "User" müssen uns bei Dir/Euch für Dein/Euer Engagement bedanken.

Allgem. Zitat: Wo Menschen sind, da werden Fehler gemacht, das war, ist und wird immer so sein. Wer viel arbeitet, macht auch Fehler. Wer nicht arbeitet ;)

Weiter so !!!
Translate
 
Dem Dank meiner Vorredner schließe ich mal eben ganz schnell an!
Translate
 
+Patrick Graber Da ich nicht erkennen kann, wie du mit dem +Google+ Magazin Geld verdienen kannst, vielen Dank für dein ehrenamtliches Engagement und deine Offenheit. Deine/Eure Seiten geben immer wieder gute Tips und Informationen rund um den Google-Kosmos.
Translate
 
Hey, du bist "normaler" als du denkst.
Ich sag einfach Danke, und meine es auch so. Keine Schnörkel, kein Schnickschnack, und ganz ehrlich gemeint.
Mach weiter so.
Translate
Micha G
+
3
4
3
 
ohh - ein kommen und gehen.
Ansonten
1. Fehler passieren
2. Fehler dürfen gemacht werden
3. aus Fehlern lernen
4. nie Fehler unter den Teppich kehren
5. ohh es geht aufwärts
Translate
 
Ich bin zwar "nur" ein Mitleser, aber ich möchte dennoch sagen: nette Seite und: Fehler machen gehört zum Leben und lernen, verzeihen können gehört zum Leben (auch und vor allem sich selbst), und weitermachen gehört auch zum Leben und lernen. Schuldgefühle bringen nix und sind sehr ungesund :). Bleib Dir selbst treu. Danke für die regelmässigen News und weiterhin alles Gute mit dem Google+ Magazin
Translate
 
Da sag ich auch einfach mal Dank!!! Danke für das Magazin, die Arbeit, die dahinter steckt und für die Offenheit! Das findet man heutzutage viel zu selten!
Translate
 
Peinlich ?
Was ist denn daran peinlich wenn du soviel Rückgrat hast zudem zustehen was du denkst und fühlst?
Was ist daran peinlich wenn du Fehler erkennst und den Mut hast dazu zu stehen?
Was ist peinlich daran wenn du dann noch die Größe hast dich dafür zu endschuldigen?

Nein Ganz ehrlich ich schätze das was du tust sehr und muss sagen für mich zeugt es nur davon das Du Charakter hast und zu dem was du machst.

Mach weiter so und viel Erfolg, mit dem was du tust. Und ich wünsche dir das du diesen Gezeigten Charakter beibehälst und dich nicht verbiegen lässt.
So kannst du jeder Zeit in den Spiegel schaun!

Klasse.
Translate
Translate
 
Ich sag auch einfach mal Danke. Mit deinem Magazin und deinem Engagement hast du mir auch bei so manchen Google-Verständnisschwierigkeit geholfen. Mach weiter so. Wo gehobelt wird, fallen Späne.
Translate
 
Danke euch allen die +1 gegeben habe oder sich gleich mal an einen Kommentar gemacht haben.
Freut mich sehr, dass es Menschen gibt die mich verstehen und mich dafür respektieren.
Das ist Balsam für das Herz und tut gut, hätte ich nicht gedacht, habe gedacht dass Trolle, Besserwisser, Neider, negative Kritiker und Wort Zerleger kommen würden und alles platt machen.
Translate
 
Lieber Patrick :-) Ich finde es gut, das du weiterhin den engen Kontakt zu deiner Leserschaft suchst und dich nicht zurückziehst. Wenn man für andere schreibt, kommt man immer wieder an Grenzen und man kann es nicht jedem recht machen. Ich hab auch schon schlechte Artikel geschrieben und vielleicht auch ein paar gute.
Wichtig bleibt am Ende nur, das man nicht zu einem oberflächlichen Schreiberling mutiert, der emotionslos schreibt. Man muss kein "Fachidiot" sein, um gut zu schreiben und du machst doch alles richtig. Patzen tut jeder mal, das gehört zum "Business" dazu. Sich hinterher für Patzer entschuldigen hat schon eine eigene Grösse und das hast du ja bewiesen.
Mach einfach weiter so :-)
Translate
 
Vielen Dank für die immer die aktuellen Beiträge über Google+!
Translate
 
Erstmal allen hier schönen GRÜßE aus REGENSBURG sende ;)

Und nun zum Thema :

DA GIBT ES NICHT VIEL ZU SCHREIBEN, einfach so weiter machen, finde es echt doll und vorallem sehr hilfreich so ein MAGAZIN in dieser Form zu haben ;)

Euer Bernd aus REGENSBURG ;)
Translate
 
Ich glaube so manch einer kennt das Gefühl nachts wach zu liegen und über vergangene Fehler oder sonstige Peinlichkeiten zu grübeln. Obwohl es sicherlich gut ist, sich seiner Fehler bewusst zu sein und dazu zu stehen, sollte man sich nicht an diese aufhängen. Es scheint viel einfacher zu sein die Fehler Anderer zu verzeihen als die Eigenen.

Mein Tipp also: Nach vorne schauen und weiter so! Die Kommentare hier beweisen, dass wir alle hinter Dir stehen, und uns auf viele weitere Beiträge im G+ Magazin freuen.

Cheers aus Silicon Valley.
Translate
 
+Marius Renn Danke dir Marius, freut mich sehr und das tut gut andere Sichtweisen zu lesen. Bin sehr froh dass hier so viele Respekt zeigen und auch so wahrnehmen.
Danke
Translate
Translate
MPEblog
+
1
2
1
 
Es ist schön zu sehen, was man alles in einer so kurzen Zeit auf die Beine stellen kann - wenn man daran arbeitet, an das man glaubt.
Da kann man nur ganz viel Respekt entgegen bringen! Und stolz sein auf das, was man erreicht und geschaffen hat. Da ist es völlig egal, ob Fehler geschehen sind - diese gehören einfach zu Lernprozess dazu und ohne die begangenen Fehler würde das Magazin jetzt nicht da stehen wo es ist!

Ich freue mich auf die kommende Zeit mit dem +Google+ Magazin und folge gerne die Entwicklung an.
Translate
Add a comment...