Profile cover photo
Profile photo
Magazin über Google & Co.
23,858 followers -
by Patrick Graber & Jefferson Krautsieder
by Patrick Graber & Jefferson Krautsieder

23,858 followers
About
Posts

Post has attachment
Foto Community mithilfe von Google Photos erstellen
Ein paar von euch haben etwas Angst, dass die 8 GB (bei MeWe) die Gratis zu Verfügung gestellt werden nicht ausreichen werden. Gerade für Foto Communities bietet Google schon länger eine Lösung an und zwar Google Photos.

Im Guide von mir wird euch erklärt wie ihr eine Community erstellt. Dieses Album könnt ihr dann ohne weiteres mit eurer Gruppe auf MeWe teilen und die Verwaltung der Fotos und Co macht ihr einfach bei Google Photos. Finde ich persönlich auch die beste Lösung, da so jeder seine Alben haben kann und es auch übersichtlicher ist.

Erstellt einfach Alben wie Essen, Städte, Models, .... und tauscht euch direkt unter Google Photos aus und zeigt sie in den Gruppen.

zum Guide: https://goo.gl/HsPn6r

[Erstellt von +Jefferson Krautsieder]
Add a comment...

Post has attachment
Tipp: Cloud-Speicherplatz sparen bei MeWe
Da manche etwas von MeWe abschrecken, weil es nur 8 GB Cloud-Speicher gibt, habe ich mich nach einer Lösung für das Problem umgesehen und getestet.

Um Speicherplatz zu sparen könnt ihr einfach eure Fotos zum Beispiel bei Google Photos hochladen und mit euren Freunden auf MeWe teilen.

Zur Alternative würde sich auch noch Google Drive selbst bieten oder einen anderen Dienst wie imgur.com wo ihr Fotos hinaufladen könnt.

Ihr erhaltet dann einen Link zum Teilen und könnt auch noch einen Titel und Beschreibung für das Bild eintragen.

Welche Dienste ihr auswählt um bei MeWe zu teilen bleibt euch selbst überlasen.

Beim Bild seht ihr einen Test mit Google Fotos.

[Erstellt von +Jefferson Krautsieder]
Photo
Add a comment...

Post has attachment
MeWe die alternative zu Google+ (Update)
Wie ihr schon mitbekommen habt wird in 10 Monaten Google+ eingestellt bzw. wird nur noch für Geschäftskunden die dafür zahlen verfügbar sein. Jetzt stellt sich sicherlich für viele die Frage „wohin“. Ich habe einige Soziale Netzwerke getestet und auch überlegt wieder aktiv zurück zu Facebook zu gehen, allerdings war ich noch nie so ein richtiger Fan von Facebook und auch Twitter nutz ich nur so halbaktiv. Hängen geblieben bin ich schlussendlich bei MeWe.

Nach tagelangen Testen muss ich sagen MeWe ist Google+ in anderen Farben und zum Teil auch besseren Funktionen.

Zu meinem Profil: https://mewe.com/i/jefferson.krautsieder
Zum Magazin über Google & Co Gruppe (Nur Admins können teilen): https://mewe.com/join/magazin_uber_google__co
Zur Österreich Gruppe: https://mewe.com/join/osterreich

Zum Ausführlichen Bericht:
https://goo.gl/pjAnjR

Update:
MeWe soll noch in diesem Monat Pages bekommen für Business und Fan-Seiten. Daher wird das Magazin ebenfalls eine Page besitzen bei MeWe.

[Erstellt von +Jefferson Krautsieder]
MeWe die alternative zu Google+
MeWe die alternative zu Google+
community-oesterreich.com
Add a comment...

Post has attachment
JETZT PETITION UNTERSCHREIBEN ✚ Don't Shut Down Google Plus ✚
Einen Tag nach der Ankündigung dass das Netzwerk Google+ wegen eines angeblichen Datenlecks eingestampft wird sitzt der Schock bei vielen noch immer tief, immerhin haben wir noch bis August 2019 Zeit um für G+ zu kämpfen oder zumindest ein starkes Signal zu setzen.

Gestern Abend wurde eine Petition ins Leben gerufen das das Netzwerk G+ retten soll. ▶ https://www.change.org/p/google-inc-don-t-shut-down-google-plus-54f15bea-1d8c-4be9-a53f-e2ceee1302f4

Ich empfehle jeden die Petition zu unterschreiben und zu teilen um Google ein klares und starkes Signal zu setzen. Auch wenn wir die Meinung von Google zur Abschaltung von G+ nicht ändern können, so denkt vielleicht Google nach um uns vielleicht mit einer feinen Alternative zu Google+ zu überraschen.
WIR GEBEN NICHT AUF!!!

Stand der Petition am 09.10.18 um 17:15 = 14.128 Stimmen

Offizielle Meldung von Google:
https://blog.google/technology/safety-security/project-strobe/

Mehr dazu bei +GoogleWatchBlog :
https://www.googlewatchblog.de/2018/10/bericht-googles-social-network/

auch bei +Caschys Blog
https://stadt-bremerhaven.de/google-wird-eingestellt-nutzer-erhalten-kuenftig-mehr-kontrolle-ueber-ihre-daten-bei-google/

und bei +Mobilegeeks.de https://www.mobilegeeks.de/news/nach-datenleck-goodbye-google/

Liebe Grüße von +Patrick Graber
Add a comment...

Post has attachment
Google+ wird abgedreht!!!
Dies dürfte wohl die schlimmste Nachricht des Tages sein, denn Google wird Google+ abdrehen.

Mehr dazu bei 9to5google:
https://9to5google.com/2018/10/08/google-plus-shutting-down/

und GoogleWatchBlog:
https://www.googlewatchblog.de/2018/10/bericht-googles-social-network/

Offizielle Meldung von Google:
https://blog.google/technology/safety-security/project-strobe/

Wie fühlt ihr euch dabei?
Was haltet ihr davon?
Welches Soziale Netzwerk werdet ihr nach G+ nutzen?

Liebe Grüße
+Jefferson Krautsieder
Animated Photo
Add a comment...

Post has attachment
Aktuelles und Interessantes über Google & Co. im Überblick
Neuigkeiten und Infos verpasst oder den Überblick verloren? Die G+ Sammlung "mein Google & Co." (https://goo.gl/93t5yF) liefert dir diese im Überblick.

♦ Google und futurezone suchen wieder "Meine Idee für Österreich"
https://goo.gl/6F8VZT - +futurezone

♦ Belgien will Google wegen Satellitenbilder klagen
https://goo.gl/BG4nnd - +futurezone

♦ Cloudflare: DNS 1.1.1.1 – Datenschutzfreundlich & Schnell
https://goo.gl/jUCF3y - +Jeffs Blog über Google & Co

♦ Das Internet in Echtzeit – The Internet in Real-Time
https://goo.gl/eeebRX - +Magazin über Google & Co.

♦ Zeitreise: Diskette bzw. Floppy-Disk
https://goo.gl/1uHMTE - +Jeffs Blog über Google & Co

♦ Google feiert 20. Geburtstag mit Street View aus seiner Gründungsgarage
https://goo.gl/6yarPH - derstandard.at

♦ Google: Anpassungen für DSGVO haben Milliarden gekostet
https://goo.gl/d1T4LA - derstandard.at

♦ Pixel Design für jedes Handy: So bekommen Sie den neuen Google-Look
https://goo.gl/FDbpzg - +CHIP

♦ Google rollt neue Such-Funktion aus: Sie war lange nötig - bringt aber nur wenigen was
https://goo.gl/8rdx5H - +CHIP

♦ Google lockert das Werbeverbot für Kryptowährungen auf
https://goo.gl/PND6rD - +t3n Magazin

[Erstellt von +Jefferson Krautsieder]
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Wieviele +1 hast du bei Google+ bereits vergeben? Erfahre es jetzt! & das Google+ Aktivitätsprotokoll
Google zählt deine vergebenen +1 mit und zählt diese zusammen
Über das Google Dashboard kann man die Anzahl der eigenen vergebenen +1 herausfinden.

Das Google Dashboard findest du hier
https://www.google.com/dashboard/b/0/

Unter dem Abschnitt “Google+“ kannst du nun deine vergebenen +1 einsehen

Wie viele +1 hast du bereits vergeben?

Das Google+ Aktivitätsprotokoll. All deine Google+ Aktivitäten einsehen und verwalten. Willst du über deine Aktivität Bescheid wissen, hilft dir das Aktivitätsprotokoll weiter, dieses findest du in den Einstellungen, ganz oben unter Allgemein.

Dort erfährst du unter anderem, bei wem und wann du kommentiert hast, welchen Beiträgen oder Kommentaren du ein +1 gegeben hast, bei welchen Umfragen du teilgenommen hast und welche Personen du blockiert oder ignoriert hast. https://plus.google.com/u/0/apps/activities

Erstellt von Patrick
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Das Internet in Echtzeit – The Internet in Real-Time
Auf der folgenden Seite könnt ihr das Internet in Echtzeit verfolgen. Selbstverständlich ist es keine „echte“ Echzeit, die Statistiken werden aus verschiedenen Daten ermittelt und uns ausgegeben. Leider gibt es keine Hinweise wie oft die ermittelten Daten aktualisiert werden. ► https://www.betfy.co.uk/internet-realtime/

Die Echtzeit-Statistik beinhaltet Daten wie:
– aktive Nutzer auf Facebook
– abgegebene Likes auf Instagram
– neue Nutzer auf Twiter
– angeschaute Videos auf YouTube
– Tinder Matches
– neue Nutzer auf Netflix
und vieles mehr….

Diesen Beitrag findet ihr auch hierhttps://goo.gl/Vht56y

[Erstellt von +Jefferson Krautsieder]
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Cloudflare: DNS 1.1.1.1 – Datenschutzfreundlich & Schnell
Im normal Fall nutzt ihr den DNS-Dienst eures Providers. Allerdings kann es vorkommen, dass der euer Provider die eine oder andere Webseite (z.B.: illegale Streaming-Dienste oder Anderes) gesperrt hat. Somit ist zu empfehlen, dass ihr einen alternativen DNS-Dienst nutzt. Der/Die Eine oder Andere wird sicher den Service von Google nutzen – 8.8.8.8 bzw. 8.8.4.4 und andere von euch OpenDNS, SafeDNS oder Cisco OpenDNS bzw. ganze Andere. Seit ein paar Monaten bietet Cloudflare ebenfalls einen DNS-Service an.

Der Service von Cloudflare (1.1.1.1 bzw 1.0.0.1) garantiert euch, dass niemals eure Daten verkauft oder sie für Werbeanzeigen genutzt werden. Zusätzlich ist der neue DNS-Dienst auch der schnellste der Welt. Wie schnell Cloudflare ist könnt ihr unter dnsperf sehen.


Die Top 10 DNS-Dienste (Query Speed):
1. 1.1.1.1 – 10,88 ms
2. OpenDNS/Umbrella – 19,93 ms
3. Quad9 – 34,39 ms
4. Google – 35,79 ms
5. Neustar – 44,17 ms
6. Norton – 46,01 ms
7. SafeDNS – 48,95 ms
8. Verisign – 71,11 ms
9. Comodo – 76,95 ms
10. Yandex – 127,03 ms

Wie richte ich den DNS-Dienst bei Android ein?
– Öffnet eure Einstellungen
– geht zu euren WiFi Einstellungen
– und stellt folgende Daten bei DNS ein:
1.1.1.1. bzw. 1.0.0.1 bei IPv4 und 2606:4700:4700::1111 bzw. 2606:4700:4700::1001 bei IPv6
Wenn ihr wissen wollt wie ihr die Daten bei Windows, Linux, oder anderen Systemen einstellt findet ihr die Hilfe unter 1.1.1.1

Diesen Beitrag findet ihr auch hierhttps://goo.gl/fwPkn3

[Erstellt von +Jefferson Krautsieder]

Photo
Add a comment...

Post has attachment
Zeitreise: IBM 5150 (IBM PC)
Am 12. August 1981 war es endlich soweit, denn dies ist das Datum der Geburtsstunde des ersten PCs mit der Modellbezeichnung „5150“. Vorgesehen war dieser Rechner für Büros, Schule, und natürlich für zu Hause. Je nach Ausstattung lag der Preis zwischen 1.600 und 3.000 US-Dollar. Der Preis des Vorgängers (IBM 5100 https://goo.gl/UaxtCm) lag noch bei 9.000 bis 20.000 US-Dollar. Der erste PC beziehungsweise dessen Gerätelinie (Nachfolgende Modelle mit den Namenszusätzen wie XT oder AT) feierte einen großen kommerziellen Erfolg. Die heutigen handelsüblichen PCs mit Windows und x86-Prozessoren beruhen auf die eben der Weiterentwicklung des damaligen Konzeptes von IBM.

Die erste Version hatte noch keine Festplatte, aber dafür ein oder zwei Diskettenlaufwerke. Weitere Nachfolgesysteme wie der IBM XT hatte schon eine Festplatte und der AT wurde mit dem besseren Intel-80286 Prozessor ausgestattet. Durch die problematische Einführung der hardwareseitige nicht PC-kompatiblen Personal System/2 Modelle und dem Release von Microsoft Windows 3.0 erklärte man 1990 den Ausdruck „IBM PC“ zu einem eher historischen Begriff. Seit Microsoft Windows 95 spricht man sowieso nur noch von Windows-Kompatiblen Geräten . Der damalige IBM PC entwickelte, weil keine Lizenzierung für den Nachbau notwendig war, sehr schnell zum inoffiziellen Industriestandard und auch über das DOS 1.0 (Microsoft) hatte IBM keine vollständige Kontrolle. Ohne IBM hätte wir wohl alle einen Apple Rechner zu Hause, denn der Apple II wurde als Vorbild herausgenommenen.

Diesen Beitrag findet ihr auch hierhttps://goo.gl/gVYMNa

[Erstellt von +Jefferson Krautsieder]



Bild: oldcomputers.net

Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded