Profile

Cover photo
Magazin über Google & Co.
24,554 followers|60,902,071 views
AboutPostsCollectionsPhotosVideos

Stream

 
Spiele Tic Tac Toe und Solitaire in der Google-Suche
Google hat in die Google-Suche, die beiden Spieleklassiker Tic Tac Toe und Solitaire integriert. Um die Spiele spielen zu können, musst du lediglich danach suchen (Desktop und Smartphone) und schon erscheinen sie über den normalen Suchergebnissen.

Offizieller Blogeintrag: https://googleblog.blogspot.it/2016/08/search-is-jack-of-all-trades.html

Erstellt von Patrick

 ·  Translate
2
Add a comment...
 
Chrome Browser Erweiterung “Earth View” bringt dir wunderschöne Satellitenbilder auf deine neuen Tabs & Aufnahmen können auch heruntergeladen und als Wallpaper verwendet werden.

Die kostenlose Browser Erweiterung Earth View für Google Chrome bringt, wenn du einen neuen Tab öffnest, wunderschöne Satellitenbilder aus Google Maps und mehr.

Zusätzlich bekommt man auch die Angaben zur gerade angezeigten Aufnahme und mit einem Klick auf den Globus (rechts unten), wird man direkt zu Google Maps weitergeleitet.

Öffnet man einen neuen Tab, kann man zwischen den letzten zehn Bilder hin und her navigieren, gewünschte Aufnahmen herunterladen, um sie eventuell als Wallpaper zu benutzen.

Hier geht es zur Erweiterung:
https://chrome.google.com/webstore/detail/earth-view-from-google-ma/bhloflhklmhfpedakmangadcdofhnnoh

Hier gibt es die Web-Gallerie: https://earthview.withgoogle.com

Erstellt von Patrick

 ·  Translate
36
6
Hubert Walter's profile photoGeorge Gross's profile photoJürgen W. Wunderlich's profile photoJoel Duarte's profile photo
4 comments
 
Hola amigos
 ·  Translate
Add a comment...
 
AndroidPit lüftet das größte Geheimnis unserer Zeit!! Natürlich mit Clickbait!!

In einem ganzen Artikel, geht es einzig und allein nur darum, alles, also das Thema das behandelt wird, nieder zu brennen und mit einem negativem Schreibstil, den Menschen ein Bild eines scheinbaren Teufels zu geben, um selbst zu polarisieren und möglichst viel Reichweite, Reaktionen und sonstiges zu bekommen.
Bei eher unerfahrenen Menschen und bei denen, die solchen Artikel Glauben schenken, entsteht Hass, Angst und Ignoranz und die wiederum erzählen solchen Mist anderen Leuten. So wie es AndroidPit, nur als Beispiel zu nennen, schon einmal mit G+ gemacht hat. AndroidPit erklärt Google+ für tot: https://goo.gl/oOWipi

So, starten wir mal mit dem Titel zum Artikel
Angefangen wird bekanntermaßen schon beim Titel und dieser hier ist so dermaßen lächerlich und polarisierend, dass Menschen die sich nur etwas mit der Materie befassen, darin schon erkennen, dass es solchen Seiten und sessen Autoren wirklich nur darum geht, Aufmerksamkeit zu bekommen, zu polarisieren und Reichweite zu erhöhen und da ist ihnen jedes Mittel Recht.

Über den Titel alleine, kann jeder vernünftige Mensch, mit etwas Ahnung, Bezug zur Technik oder Recherche herausfinden, das es erstens mittlerweile jedem um die Daten der Nutzer geht, egal ob Facebook, Google, Apple und Co., denn dadurch sind Firmen wie Facebook und Google, die fast nur durch angepasste oder "maßgeschneiderte" Werbung Geld verdienen, noch am Leben.
Zweitens, jeder Dienst der eine KI (Künstliche Intelligenz) besitzt, wie sie Allo haben wird und künftig oder zum kleinen Teil jetzt schon, andere Firmen in eigene Dienste integrieren, persönliche Daten und Informationen gebraucht werden müssen, dass eine KI funktionieren kann.

AndroidPit schreibt auch über Allo:
"Besonders einfach zu verstehen ist bei Allo der Zwang zum Google-Konto. Das wird für die Google-Assistant-Funktionen benötigt, nicht aber als Mittel zum Chat-Sync verwendet."

Liebes AndroidPit, da ihr mit dieser Behauptung "Zwang zum Google-Konto", auf AndroidPolice.com verweist, könnt ihr bitte auch die genaue Quelle nennen!? Wenn ihr diesen hier meint (http://goo.gl/Ywm1Gw), wo bitteschön steht hier was von einem Zwang zum Google-Konto geschrieben!?

In dem Artikel von AndroidPolice steht geschrieben, dass man in den Einstellungen die Möglichkeit hat, das Konto, das im übrigen "nur" verknüpft ist, zu trennen. Dann aber der Assistent auch nicht mehr in der Lage sein wird persönlichen Daten zu verwenden. Mein Englisch ist nur zufriedenstellend, aber von einem Zwang habe ich nichts gelesen.

Das Problem ist, dass ihr in eurem Artikel, anders als es AndroidPolice tut, die eine kommende App und dessen Bilder die vorliegen analysieren und beschreiben, ihr in einem ganzen Artikel einzig und allein eine Firma anprangert und gegen dessen Dienste stänkert.

Info: Rechtsschreibfehler können wegen den genannten Artikel und dem daraus entstandenen Frust enthalten sein :-)

Erstellt von Patrick

 ·  Translate
57
5
Hans-Georg Kluge's profile photoTobias Dettinger's profile photoMarvens Michel's profile photoMagazin über Google & Co.'s profile photo
71 comments
 
+ANDROIDPIT de Also ich finde den Titel einfach wunderschön! Eine wahre Meisterleistung. Ihr doch auch euren, also macht einfach weiter so :-)) ... Also wie schon gesagt wurde, bleibt doch beim eigentlichen Thema, so wie ich es in meinem letzten Kommentar nochmals zusammengefasst habe, ja ich weiß, sich ertappt fühlen ist nicht so schön... :_patrick_
 ·  Translate
Add a comment...
 
Messenger Allo besitzt eine integrierte und universelle Suche
Lange dürfte es wohl nicht mehr dauern, bis der neue Messenger, mit integriertem Google Assistenten starten wird. Wir berichteten bereits wie das Erstellen und Versenden von einer Sprachmitteilung funktioniert (https://goo.gl/DjMpHq) oder weitere Informationen und Bilder zum Messenger und was dieser so drauf hat (https://goo.gl/sL6JlJ)

AndroidPolice hat nun erneut Infos und Bilder über Allo veröffentlicht, die uns eine integrierte und universelle Suche von Allo zeigen.

Wie uns die Grafik in diesem Beitrag zeigt, haben wir mit Allo, über das Suchen- Symbol die Möglichkeit, nach Kontakten und Gruppen zu suchen, auch kann über die Suche, der gesamte Messenger nach einem oder mehreren bestimmten Wörter gesucht werden.

Das ist natürlich noch nicht alles, mittlerweile wissen viele über die integrierte und künstliche Intelligenz Bescheid, wie die Bilder zeigen, schließt die Suche auch den Google-Assistenten nicht aus, so kann man stets auch dessen gesamte Konversation durchsuchen.

Konkurrenten-Messenger wie Whatsapp oder Telegram besitzen eine Such-Funktion, in Hangouts wurde ein Suche nie integriert, jetzt hat man endlich dieses Werkzeug in Allo umgesetzt.

[Erstellt von Tobi und Patrick]

 ·  Translate
54
11
Lüdwig Droll's profile photoBrunhild Beivers's profile photoFrancine Webb's profile photoFabian Ungerer's profile photo
15 comments
 
Add a comment...
 
Animation zeigt den kommenden Messenger Allo und wie das Erstellen und Versenden von einer Sprachmitteilung funktioniert.
Weitere Informationen und Bilder zu Allo: https://goo.gl/sL6JlJ

Neben Duo, ist die zweite App, die auf der Google I/O vorgestellt wurde und noch auf sich warten lässt, Google Allo. “Allo” ist ein intelligenter Messenger, der den neuen Google-Assistenten integriert hat.

+Android Police hat eine Animation, von einer Test Preview-Version von Allo veröffentlicht, die zeigt wie das Erstellen und Versenden von einer Sprachmitteilung funktioniert.

So erstellt und versendet man eine Audionachricht
- Im Texteingabefeld ganz unten, befindet sich rechts ein Mikrofon.
- Wird das Mikrofon angetippt und gehalten, erscheint im Hintergrund von diesem, ein großer blauer Kreis, die Aufnahme startet. Ist die Aufnahme erfolgreich gestartet, befindet sich im Texteingabefeld ganz links die Zeitangabe der Aufnahme.
- Ist man mit der Nachricht nicht zufrieden, wird im Eingabefeld erklärt, wie die Nachricht gelöscht werden kann, dafür genügt das noch immer angetippte und gehaltene Mikrofon, nach links zu wischen.
- Zum Versenden der Nachricht genügt es, das Mikrofon los zu lassen.

Weitere Informationen und Bilder zu Allo: https://goo.gl/sL6JlJ

Quelle: http://www.androidpolice.com/2016/08/20/exclusive-google-allos-voice-messaging-interface-looks-awesome-eery-resemblance-whatsapps/

Erstellt von Patrick

 ·  Translate
45
11
Daniel F. (xeenon)'s profile photoJonathan Knirsch's profile photo
5 comments
 
+Der Enthaltsame Naja, die Idee ist das man sowohl eine sprachmemo zum hören hat, als auch einfach das ganze als Text dazu hat, so wenn man bspw. Grade keine anhören kann oder so :D
 ·  Translate
Add a comment...
 
Verstecktes Android Menü per Code mit der Telefontastatur öffnen
Funktioniert nicht mit allen Geräten

Unter Android gibt es ein verstecktes Menü, das diverse Informationen des Telefons, des Akkus, und eine Statistik der Nutzung enthält.  
Das Aufrufen dieses Statusmenüs ist ganz einfach per USSD-Steuercode zu vollziehen. Einige Nutzer werden sicherlich beim Begriff "USSD-Code" hellhörig, geistern doch zur Zeit Informationen durch die Medien, die eine hohe Sicherheitslücke in diesen Codes sehen. In diesem Fall ist der Code allerdings harmlos und eher nützlich. 
 
Nimm dein Android Gerät und tippe auf das Telefonsymbol, dort wechsle zur Telefontastatur und gib folgenden Code ein:

▶   * # * # 4 6 3 6 # * # *  (ohne Leerzeichen!)

Hat man das letzte Zeichen eingegeben, öffnet sich automatisch das “Testmenü“
 
Dieses Statusmenü gibt unter anderem preis, wie die Temperatur des Akkus ist. Dazu einfach das Menü “Akkuinformationen“ aufrufen. Auch der Zustand und die Laufzeit der Batterie sind dort zu finden. Ist der Akku heiß, bedeutet das, dass das Gerät gerade im Hintergrund intensiv arbeitet.
 
Geht man in die „Nutzungsstatistik“, die sich im Hauptmenü befindet, findet man dort eine Liste mit den Anwendungen und deren Nutzungszeit. Somit weiss man auch, welche Anwendungen man zum Beispiel eher selten oder überhaupt nicht nutzt.
 
Unter “Wi-Fi Information“ findet man Verbindungsdaten zu den drahtlosen Netzwerken, die eingesehen werden können. Jedoch sollte man dort keine Änderungen ohne gute Kenntnisse vornehmen.Verstecktes Android Menü per Code mit der Telefontastatur öffnen

erstellt von Patrick
 ·  Translate
56
23
lunar 123's profile photoAndreas Potocnik's profile photoChristian Schoknecht's profile photo
21 comments
 
+Andreas Potocnik auf was bezogen ist dein Kommentar? 🤔
 ·  Translate
Add a comment...
 
An der Grenze der Dominanz: Android erreicht weltweiten Marktanteil von über 86 Prozent Der Marktanteil von Android bei den mobilen Betriebssystem kennt zur Zeit nur eine Richtung – und das noch in rasanter Geschwindigkeit: Weiterlesen: http://www.googlewatchblog.de/2016/08/an-grenze-dominanz-android/ von +GoogleWatchBlog

 ·  Translate
67
9
Yves Apelt's profile photoAndreas Hofer's profile photoGuido Güßloff's profile photoUwe Müller's profile photo
24 comments
 
Wen wundert es . . . 
 ·  Translate
Add a comment...
Have them in circles
24,554 people
Michael Schobel's profile photo
Helmut Jansen's profile photo
Dan Alexandru's profile photo
Christoph Frerker's profile photo
Gerhard Schulz's profile photo
Elke Behrendt (geb. Schmitt)'s profile photo
Joe Hönig's profile photo
Boris Janek's profile photo
Nan Liu's profile photo

Communities

5 communities
 
Umfrage: Benutzt du in der Google+ App (Seitenmenü), die Verknüpfungen um zu Hangouts & Co. zu gelangen? Für eine andere Antwort, benutze die Kommentare

Seit Anfang Mai befinden sich im Seitenmenü von Google+, Verknüpfungen für einen schnellen Zugriff auf Google-Apps...
Einfach die Google+ App und darin das Seitenmenü öffnen, darin befinden sich die Verknüpfungen, für einen schnellen Zugriff auf Spaces, Google Fotos, Hangouts und die Google Suche
 ·  Translate
979 votes  -  votes visible to Public
JA, die Verknüpfungen sind praktisch
20%
NEIN, an die erinnere ich mich nie
44%
NEIN, sind für mich unnütz
36%
36
3
Jonathan Knirsch's profile photoAlexander Wünsche's profile photoAlex K. (N1947F08)'s profile photoAnurリコ's profile photo
15 comments
 
Es erstaunt mich wie wehnig diese funktionen kannten, ich kann sie mir nicht wegdenken und habe sie immer genutzt. Fand sogar, dass google bis jetzt am besten war, alles in einem
 ·  Translate
Add a comment...
 
Neues zu Allo: Wow, mit Allo und dem integrierte Google-Assistenten kannst du sogar per Audionachricht kommunizieren, dieser analysiert sie und gibt Antworten darauf oder setzt Befehle um & Allo versteht auch Smileys und Emoticons

Dank AndroidPolice, werden uns immer mehr Informationen und Bilder über Allo gezeigt, immer mehr wird uns bewusst, wie einzigartig dieser Messenger Allo mit dem integriertem Assistenten ist. Die neuen Bilder verraten uns nun, dass der Assistent im Messenger auf Sprachnachrichten antworten und selbstständig Informationen dazu liefern und Befehle umsetzen kann.

Mit dem Google Assistant, eine für den heutigen Stand relativ hoch entwickelte künstliche Intelligenz für das Smartphone, kannst du also, wie du es in etwa von Google Now kennst, sprechen.
Die Bilder zeigen außerdem, dass Allo auch Smileys und Emoticons versteht und dir darauf antworten kann.

Nun, auf welche Fragen kann Allo und der integrierte Assistent antworten und welche Befehle umsetzen? (Nur vom Funktionsumfang her, die die Bilder wiedergeben)

*"Was ist Android"

"Was ist die neueste Version von Android?"

"Zeig mir alle meine Termine"

"Rufe …meine Mutter... an"

"Stelle den Alarm um …"

Mit dem Befehl *"Sport News", werden dir passende Nachrichten geliefert. Funktioniert wohl dann auch mit jedem beliebigen Thema.

Ihr seht also, wie mächtig und einzigartig der Messenger Allo sein wird - eine große Weiterentwicklung von Google Now und das in einem Messenger.
Es scheint, als würde Allo die Messenger-App Revolution werden, wo damit alle anderen, schon alleine durch den Assistenten in den Schatten gestellt werden. Mögen wir hoffen, dass Allo auf großes Interesse stoßen wird, denn der Funktionsumfang ist überwältigend.

Erstellt von Tobias Dettinger & Patrick Graber

Quellen: http://www.androidpolice.com/2016/08/23/google-assistant-can-answer-voice-messages-allo/ und http://www.goandroid.co.in/google-assistant-can-reply-voice-messages-allo/53124/

 ·  Translate
68
14
Magazin über Google & Co.'s profile photoJörg Fischer's profile photoTotal Security's profile photo
30 comments
 
+Jörg Fischer Die Synchro ist eigentlich schon vorhanden. Einfach mal abwarten (uns bleibt eh nichts anderes übrig...) 😋
 ·  Translate
Add a comment...
 
Android 7.0 Nougat kommt: Finale Version wird veröffentlicht
Diese Geräte bekommen die neue Android-Version:
Smartphones wie das Nexus 5X, Nexus 6P, das Nexus 6 und die Android One Geräte. Die Android-Tablets: Nexus 9 und das Pixel C, wie auch der Nexus Player

Die neue und offizielle Android 7.0 Nougat Website:
https://www.android.com/versions/nougat-7-0/

In Erinnerung rufen, welche Neuigkeiten es in der neuen Android-Version gibt
Offizieller Blogeintrag: https://android.googleblog.com/2016/08/android-70-nougat-more-powerful-os-made.html?m=1

Android N ist da: Google verteilt Android 7.0 Nougat
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Android-N-ist-da-Google-verteilt-Android-7-0-Nougat-3301801.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf +heise online

Zusammenfassung aus den Preview-Versionen: Das sind die wichtigsten Neuerungen in Android 7.0 Nougat +GoogleWatchBlog http://www.googlewatchblog.de/2016/08/zusammenfassung-preview-versionen-das/

Erstellt von Patrick

 ·  Translate
44
5
Gerald Jakob's profile photoMarkus hirschmann's profile photopipi popo's profile photoMatze Schobi's profile photo
7 comments
 
Wer es nicht abwarten kann, Nexus root Toolkit am PC installieren, damit ghet alles Kinder leicht, ohne Codes in der Kommandozeile :)

Für Nexus Besitzer jedenfalls :D
 ·  Translate
Add a comment...
 
Google Allo in deutscher Sprache [Mockup]
Ich, Patrick Graber vom +Magazin über Google & Co., habe mir mal Google Allo vorgenommen und mir einige Gedanken darüber gemacht, wie es sein könnte, mit dem integrierten Google Assistenten eine Konversation zu führen.

 ·  Translate
59
8
Total Security's profile photoFabian Ungerer's profile photoNaushad Khan's profile photo
25 comments
 
Naushad
Add a comment...
 
Informationen und Bilder zur kommenden Messenger-App Allo
Ist Allo die Messenger-App Revolution und lässt alle anderen alt aussehen!?

Seit wenigen Tagen gibt es Duo, eine der neuen Google-Apps, die auf der Google I/O vorgestellt wurden, im Play Store zum herunterladen (https://goo.gl/H6SJuj). Die simple und funktionelle App für Videoanrufe, ist schnell und zuverlässig und passt sich der Mobilfunkverbindung an, reduziert somit automatisch die Auflösung und wechselt zwischen WLAN- und Mobilfunkverbindung ohne dass der Anruf unterbrochen wird.
Eine reine Audiofunktion soll Duo demnächst bekommen.

Die zweite App, die auf der Google I/O vorgestellt wurde und noch auf sich warten lässt, ist Google Allo. “Allo” ist die Art Messenger, der vom Umfang und von der Funktionsweise her, alle anderen in den Schatten stellen wird.
Firmen wie Facebook mit ihrem Messenger oder auch Microsoft bieten schon bereits einen "sehr kleinen" Umfang an Funktionen mit Bots an, sind aber in der Entwicklungspase erst ganz am Anfang. Apple mit Siri und andere Firmen werden in Sachen KI auch noch einiges von sich hören lassen, neue intelligente Dienste werden das Licht der Welt erblicken und "bald" werden wir herkömmliches, auf eine ganz neue und andere Weise kennenlernen und nutzen.

*Doch eines ist jetzt schon sicher, die kommende Messenger-App Allo, die noch im Laufe des Sommers starten wird, wird alle anderen Messenger "alt" aussehen lassen.

“Allo” ist ein intelligenter Messenger, der den neuen Google-Assistenten integriert hat.

∎ *Einiges zum Funktionsumfang von Allo

Normaler Chat (Einzelchat):
- Intelligente und passende Antworten: Siehe unter "Google-Assistent"
- Fotos werden in voller Bildschirmbreite angezeigt
- Die Möglichkeit ein Foto, bevor du es verschickst “künstlerisch” zu gestalten, indem du zum Beispiel ein Foto beschriftest.
- “WhisperShout”, eine Art Flüster-Funktion, womit man die Textgröße schnell und einfach per Regler verändern kann, um etwas besser zum Ausdruck zu bringen.
- Andere Funktionen wie Audiodateien versenden, Aufkleber verschicken und weiteres
-
Gruppenchat: Keine Informationen vorliegen, keine Details bekannt.

Inkognito Modus mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Google-Assistent: Befindest du dich beispielsweise in einer Konversation und hast Hunger nach italienischem Essen, zeigt dir der Google-Assistent, Italienische Restaurants und zusätzliche Möglichkeiten wie deren Bewertungen einzusehen, dessen Kritiken zu lesen und weiteres an. Hast du dich für eines entschieden, bietet dir der Assistent weitere Optionen, wie die Möglichkeit eine Reservierung vorzunehmen, das Restaurant anzurufen, die Möglichkeit die Website zu öffnen, oder dieses mit Google Maps zu öffnen, beispielsweise um dich direkt dorthin navigieren zu lassen.

Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, wie nach nach aktuellen Sport-Ergebnissen zu fragen, Informationen über Persöhnlichkeiten abzurufen, News und Infos nach Themen zu bekommen, Videos abzurufen,
sich nach (aktuellen) Kinofilme, auch nur für Kinder, dessen Bewertungen (IMDb, Rotten Tomatoes, Metacritic) zu erkundigen, Zeiten angezeigt zu bekommen, Trailer abzuspielen, Plätze zu reservieren und weitere Informationen anzeigen zu lassen.

Wie bereits erwähnt, gibt es zahlreiche andere Szenarien und Möglichkeiten. Der Google-Assistent ist eine "große" Weiterentwicklung von Google Now und dessen KI trägt viel Google-Wissen in sich. Du kannst dir also in etwa vorstellen wie so eine Konversation und dessen Möglichkeiten ausschauen könnten und das alles in einer Messenger-App.

Intelligente und passende Antworten: Auch werden dir passende Antworten angeboten, um auf Nachrichten zu reagieren , ohne ein einziges Wort schreiben zu müssen, in einer Konversation, wie auch in einem normalen Chat.

Befindest du dich in einem Gespräch und dir wird zum Beispiel ein Foto von einem Hund geschickt , wird vom System erkannt dass es ein Hund ist und direkt automatische Antworten, wie “Süßer Hund” vorgeschlagen. Solche Szenarien funktionieren natürlich auch per Text.

Es wäre kein intelligenter Assistent, denn so einer soll für dich da sein, für dich Aufgaben erledigen, mit der Zeit dich immer besser kennenlernen und dadurch auch intelligente und passende Antworten liefern.

Umso mehr du den Messenger “Allo” benutzt, umso mehr soll die KI in der Lage sein, immer bessere Antworten zu liefern.

Empfehlenswertes Video zu Allo: https://www.youtube.com/watch?v=QJ3WV8N92Hs

Screenshots wurden von diesem Video erstellt: https://www.youtube.com/watch?v=862r3XS2YB0

Erstellt von Patrick

 ·  Translate
73
11
Magazin über Google & Co.'s profile photoRobin G.'s profile photoJörg Fischer's profile photoRobert,Jerry Weis's profile photo
31 comments
 
Mal testen wenn es soweit ist
 ·  Translate
Add a comment...
Magazin über Google & Co.'s Collections
People
Have them in circles
24,554 people
Michael Schobel's profile photo
Helmut Jansen's profile photo
Dan Alexandru's profile photo
Christoph Frerker's profile photo
Gerhard Schulz's profile photo
Elke Behrendt (geb. Schmitt)'s profile photo
Joe Hönig's profile photo
Boris Janek's profile photo
Nan Liu's profile photo
Communities
5 communities
Contact Information
Contact info
Mobile
+393488550513
Email
Address
Italy
Story
Tagline
Google & Co.
Introduction
Das Google Magazin* bringt dir die  Infos zu Google spezifischen Themen direkt in deinen Stream. 

Du findest hier Updates, Tutorials, Neuigkeiten und Wissenswertes rund um Google. 

Das Google Magazin* bietet dir die Plattform, um direkt mit Gleichgesinnten über Themen zu diskutieren und deine Erfahrungen auszutauschen.

Folge dem “Google Magazin“ und sei immer auf dem Laufenden!

Unsere Autoren:

Du verwendest einen RSS Reader?
Dann füge das Google Magazin mittels folgenden Link hinzu:


*Über das Google Magazin
Das "Google Magazin" ist eine Fanseite von enthusiastischen Nutzern und steht in keinerlei Verbindung zum Unternehmen Google Inc.
Collections Magazin über Google & Co. is following