Profile cover photo
Profile photo
ÖKO-TEST Verlag GmbH
270 followers -
Richtig gut leben
Richtig gut leben

270 followers
About
ÖKO-TEST Verlag GmbH's posts

Post has attachment
Hausratversicherungen mit Höchstleistungsgarantie sind die neueste Erfindung der Versicherer. Das bedeutet, man bekommt immer das Beste, was der Markt zu bieten hat. Zumindest theoretisch. Denn es gibt, wie bei allen Versicherungen, Haken und das Kleingedruckte. ÖKO-TEST-Chefredakteur Jürgen Stellpflug über den Megaschutz für zu Hause.

Zum Test: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=109107&bernr=21

Post has attachment
Kritzeln, krakeln, kolorieren: Buntstifte sind aus Kinderzimmern nicht wegzudenken. Die Kleinen stecken beim Malen aber schon mal gerne den Stift in den Mund. Deshalb haben wir 20 Sets einem umfassenden Schadstoffcheck unterzogen und unter anderem nach aromatischen Aminen, die durch das Abspalten aus Farbbausteinen entstehen, suchen lassen. Wir haben mit einer Methode gearbeitet, die der Gesetzgeber eigentlich für Textilien vorschreibt. Denn es leuchtet nicht ein, warum bei krebserzeugenden Aminen für Spielzeug laschere rechtliche Prüfvorgaben gelten als etwa für Bekleidung. Geht es um Kinder, sollte die höchstmögliche Sicherheitsstufe verpflichtend sein, fordern nicht nur wir, sondern auch Toxikologen. ÖKO-TEST-Chefredakteur Jürgen Stellpflug mit den wichtigsten Infos.

Zum Test: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=109094&bernr=07

Post has attachment
Im Test: das Abtei Allergie Schutz Nasen-Gel-Spray. Es soll laut Anbieter Abtei OP Pharma vor Allergenen schützen, die Heuschnupfen und allergische Rhinitis auslösen. Im Beipackzettel steht: "Aufgrund der Kombination von Ölen und Emulgatoren verfügt die Zusammensetzung über besondere Eigenschaften: Bei der Zerstäubung wird das Gel flüssig, danach in Kontakt mit den Schleimhäuten wieder fest und bildet so einen Schutzfilm gegen Allergene." Eine Studie soll die Wirkung belegen. "Ungeachtet des positiven Ausgangs dieser Studie bleibt festzuhalten, dass der für das Produkt abgeleitete Anspruch [...] nicht ausreichend wissenschaftlich belegt ist", urteilt ÖKO-TEST-Berater Professor Manfred Schubert-Zsilavecz vom Institut für Pharmazeutische Chemie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Angesichts der geringen Patientenzahl und des unklaren klinischen Nutzens "kann die Anwendung nicht empfohlen werden". Positiv: Schädliche Inhaltsstoffe konnte kein Labor nachweisen.
Photo

Post has attachment
Warnung: Der Hersteller Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co KG ruft die "Milbona Haltbare Vollmilch 3,5% Fett" in der 1-Liter-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.05.2017 und 08.05.2017 und dem Identitätskennzeichen "DE BB 018 EG" zurück. Im Rahmen von Eigenuntersuchungen wurde Bacillus cereus nachgewiesen. Das Bakterium kann schwere Magen-Darm-Erkrankungen auslösen. Die betroffenen Milchpackungen wurden über Lidl-Filialen in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein verkauft.
Photo

Post has attachment
Babyhaut ist nicht nur zart, sondern auch besonders empfindlich. Da kann neu gekaufte Kleidung, die mit Schadstoffen belastet ist, zum Problem werden. Für uns Grund genug, 22 kurz- und langärmeligen Babybodys aus Baumwolle (8 davon aus zertifiziertem Bio-Anbau) auf den Stoff zu fühlen: Wir haben alle auf verbotene und problematische Farbbestandteile, optische Aufheller sowie umstrittene halogenorganische Verbindungen untersuchen lassen, die im Färbe- oder Ausrüstungsprozess zum Einsatz kommen. Gummierte oder Kunststoffaufdrucke wurden auf Weichmacher wie Phthalate, Schwermetalle und andere Schadstoffe geprüft. Die Druckknöpfe, mit denen die Bodys meist im Schritt, teilweise in Halsnähe oder an der Seite geschlossen werden, ließen wir darauf untersuchen, ob sich das Kontaktallergen Nickel löst. ÖKO-TEST-Chefredakteur Jürgen Stellpflug mit dem Ergebnis.

Zum Test: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=109095&bernr=07

Post has attachment
Die Pläne der Stadt Hamburg für die umstrittene Elbvertiefung müssen überarbeitet werden. Das hat heute das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden. Die Richter kritisierten, dass die Auswirkungen auf die Natur unterschätzt wurden und die geplanten Reparaturmaßnahmen bei weitem nicht ausreichen. Deshalb sei der vorliegende Planfeststellungsbeschluss zur Elbvertiefung rechtswidrig und so nicht vollziehbar. Die Vertiefung soll die Elbe und damit die Zufahrt zum Hamburger Hafen für die immer größeren Containerschiffe befahrbar machen. Mit rund 40 Millionen Kubikmetern soll drei Mal mehr Sediment aus dem Fluss gebaggert werden als bei der letzten Vertiefung im Jahr 1999, kritisieren die Umweltverbände BUND, NABU und WWF. Sie befürchten, dass das Ökosystem der Elbe durch veränderte Strömungsverhältnisse, erhöhten Schwebstofftransport und sinkende Sauerstoffwerte stark geschädigt wird.
Photo

Post has attachment
Die niederländische Nichtregierungsorganisation SOMO prangert Textilkonzerne wie H&M, C&A und Primark an: Extrem niedrige Gehälter unter dem Mindestlohn von knapp 2,50 Euro am Tag, massive Überstunden und Kinderarbeit seien in den Fabriken von Myanmar, in denen die großen Ketten fertigen lassen, keine Ausnahme. In Myanmar boomt seit der Öffnung des Landes nach jahrzehntelanger isolierter Militärdiktatur die Bekleidungsindustrie: Nach der Katastrophe von Rana Plaza im Jahr 2013 haben viele Hersteller und Zulieferer Bangladesch verlassen und lassen nun in dem südostasiatischen Land produzieren.

Studie als PDF-Datei: https://www.somo.nl/wp-content/uploads/2017/02/The-Myanmar-Dilemma-Full-Report.pdf
Photo

Post has attachment
Untersucht: In unserem Test Obstbrei in Tüten (ÖKO-TEST-Magazin 3/2015) war Aldi Nord mit einer pestizidbelasteten Obstquetsche dabei, die der Discounter nach unserem Test aus dem Handel nahm. Stattdessen hat der Discounter mit dem Gut Bio Fruchtmus Apfel-Erdbeere mittlerweile ein Bio-Produkt im Sortiment. Dieses ist nach unseren Laborergebnissen frei von Pestiziden und sonstigen Problemstoffen. Unser einziger Kritikpunkt ist die Darreichungsform Obstquetsche an sich, denn ständiges Umspülen der Milchzähne beim Saugen von Obstbrei erhöht die Kariesgefahr. Positiv fällt an dem Aldi-Quetschie auf, dass keine süßenden Zusätze wie Obstsaftkonzentrate enthalten sind, sondern die Zutatenliste sich auf 80 Prozent Äpfel und 20 Prozent Erdbeeren beschränkt. Gesamturteil "gut"
Photo

Post has attachment
Hausratversicherungen mit Höchstleistungsgarantie sind fast zu schön, um wahr zu sein: Wer diese neuartigen Policen besitzt, bekommt im Schadenfall immer die beste Versicherungsleistung, die der Markt hergibt. Natürlich gibt es einen Haken: Raten Sie doch mal, wer im Schadenfall nach den besten Leistungen im Kleingedruckten der Versicherungsbedingungen suchen muss? 

Post has attachment
Babybodys mit strahlend weißen Streifen und Etiketten: In mehr als der Hälfte der getesteten Kinderkleidung stecken optische Aufheller. Sie können allergische Reaktionen auslösen und sind in der Umwelt schwer abbaubar. In welche Bodys Sie ihre Kinder sorgenfrei stecken können, erfahren Sie in unserem aktuellen Test.
Wait while more posts are being loaded