Profile cover photo
Profile photo
Papiertheater Opernfestspiele Mering
3 followers -
Von der Papiertheaterbühne direkt ins Herz der Oper.
Von der Papiertheaterbühne direkt ins Herz der Oper.

3 followers
About
Papiertheater Opernfestspiele Mering's posts

Post has attachment
Scheinwerfer mit einer legendären Geschichte
Ganz lieben Dank an Tanja Gayer vom Museum 'Die Kiste' in der Augsburger Puppenkiste, die unserem Verein diese Sammlung an ausrangierten Scheinwerfern samt Zubehör kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Im Museum wurden diese Scheinwerfer kürzlich durch neuere Modelle ersetzt. Wir können sie hervorragend für unsere Ausstellung verwenden, welche die Papiertheater-Opernfestspiele in Mering begleiten wird.
Photo

Post has attachment
Bis zum Beginn der Opernfestspiele Anfang Oktober bleibt noch viel zu erledigen. So muss zum Beispiel eine Gastspielbühne für alle Spieler, die aufgrund der Entfernung ohne eigene Bühne anreisen, gebaut werden. Proszenium und Gardine für diese Gastspielbühne sind schon fertig. Sie wurden direkt auf einen widerstandsfähigen Kunststoff gedruckt, der normalerweise im Messebau verwendet wird und Schutz bei großen Belastungen bietet.
Photo

Post has attachment
Am Montag kam die Bestätigung der Gemeinnützigkeit unseres Vereins durch das Finanzamt. Ein Spendenkonto wird gerade eingerichtet. Sobald das Konto eröffnet ist, kann man auch in unserem neu eingerichteten Shop einige echte Raritäten erwerben. Die Gewinne werden zur Finanzierung der Meringer Opernfestpiele verwendet. Hier kann man schon einmal einen Blick auf die angebotenen Reprints werfen : http://opernfestspiele.jimdo.com/shop/

Post has attachment
Gute Nachrichten erreichten uns letzte Woche per Post: Das Finanzamt schickte uns ein Schreiben, in dem wir mitgeteilt bekamen, dass unserer eingereichter Satzungsentwurf nun den steuerlichen Bestimmungen der §§ 51 ff. der Abgabenordnung – AO (steuerbegünstigte Zwecke) entspricht. Nächste Woche wird nun endlich unsere Gründungssitzung stattfinden und alles andere seinen weiteren Verlauf nehmen.
Sobald die weiteren rechtlichen Schritte erfolgt und wir als gemeinnütziger Verein eingetragen sind, eröffnen wir einen Online-Shop, in dem man gegen Spendenquittung unter anderem erstklassige Reproduktionen seltener Bögen erwerben kann. Ein erstes Highlight wird die Veröffentlichung einer Reproduktion des wunderbaren Proszeniums Nr. 708 von Ad. Engel sein.
Photo

Post has attachment
OPERA IN STELLIS organsiert in Mering weltweit erste Opernfestspiele für Papiertheaterbühnen
Vom 7.- 9. Oktober 2016 finden in Mering die weltweit ersten Opernfestspiele für Papiertheaterbühnen statt. Veranstalter ist der gemeinnützige Verein mit dem Namen OPERA IN STELLIS, der sich derzeit in Gründung befindet. Die konstituierende Vereinssitzung wird noch im September 2015 stattfinden.
Der Zweck des Vereins ist die Förderung und Wiederbelebung von Opernaufführungen auf Papiertheater-Bühnen im öffentlichen und im häuslichen Bereich.
Es sollen insgesamt 12 Opern bei 32 Vorstellungen aufgeführt werden, bei denen auch andere Papiertheater-Bühnen aus dem In- und Ausland mitwirken werden.
Aufführungen mit Live-Musik
Ein Festivalschwerpunkt werden Opern-Aufführungen mit Live-Musik sein.
Die Inszenierungen dieser Opern führen wir auf einer eigenen großen Festival-Bühne auf, die auch für ein größeres Publikum geeignet ist. Mit dem großen Saal im Papst-Johannes-Haus hat der Verein schon einen repräsentativen Raum, der für dieses Ereignis perfekt geeignet ist, angemietet. Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an Pfarrer Prof. Dr. Schwartz für seine freundliche Unterstützung. Für die andere Aufführungen konnten wir Räume in der alten Schlossmühle Mering anmieten. Ganz herzlichen Dank an unseren ersten Bürgermeister Kandler für seine Unterstützung.
Shakespeare-Jahr 2016
Anlässlich des 400. Todestages des großen englischen Dramatikers William Shakespeare wird der musikalische Schwerpunkt der Opernfestspiele „Shakespeare in der Oper“ sein.
Geplant sind Inszenierungen folgender Opern, die auf Shakespeare-Stücken basieren:
- „Die lustigen Weiber von Windsor“ von Otto Nicolai aus dem Jahre 1849 nach der Komödie Die lustigen Weiber von Windsor (1597)
- „Macbeth“ von Giuseppe Verdi aus dem Jahre 1847 nach der Tragödie „Macbeth“ (1606)
- „Otello“ von Giuseppe Verdi aus dem Jahre 1887 nach der Tragödie „Othello“ (1603)
Aufführungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
Zu den Zielen des Vereins gehört es, Opern für die ganze Familie, für Jung und Alt aufzuführen. Dabei soll es idealerweise nicht bei einem Papiertheater-Opernbesuch bleiben, sondern die Menschen sollen dazu animiert werden, selbst Papiertheater zu spielen. Zu diesem Zwecke gründet der Verein im September zwei Papiertheater-Gruppen, die für das anstehende Festival jeweils eine Oper vorbereiten. Diese sollen dann im Oktober 2016 beim Festival erstmals aufgeführt werden sollen.
Für die Kinder- und Jugendgruppe ist eine Aufführung der Kinderoper „Der gestiefelte Kater“ von César Cui mit Live-Musik geplant.
Papiertheater-Ausstellung
Während des Festivals wird es auch eine Papiertheater-Ausstellung geben.
Dabei sollen sich die Besucher zum Einen einen allgemeinen Überblick über die Vielfalt und Schönheit des Papiertheaters verschaffen können, zum Anderen liegt ein Schwerpunkt der Ausstellung auf dem Shakespeare-Jubiläum.
Die Ausstellung eröffnet bereits zwei Wochen vor dem Festival, damit möglichst viele Interessierte Gelegenheit bekommen, diese zu sehen.
Begleitend zur Ausstellung sollen auch Vorträge bzw. Buchpräsentationen zum Thema stattfinden.
Photo

Post has attachment
Photo
Wait while more posts are being loaded