Profile cover photo
Profile photo
Segelfliegerklub Magdeburg e.V.
3 followers
3 followers
About
Segelfliegerklub Magdeburg e.V.'s posts

Post has attachment
Die Segelflugsaison neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Zeit, den langen Winter vorzubereiten. Neben der technischen Wartung der Flugzeuge und Geräte steht auch die theoretische Ausbildung der Flugschüler im Fokus. Der Verein bietet hierfür gemeinsam mit seinen ehrenamtlich tätigen Fluglehrern einen Theorie-Wochenendkurs von November bis März mit allen Inhalten für die Ausbidung zum Segelflugzeugführer an.
Interessenten können sich gern beim Ausbildungsleiter Dirk Jesko melden.

Post has attachment
Fliegen ist wie Fahrrad fahren - man verlernt es einfach nicht. Klar, nach einigen Jahren Pausen fehlt zunächst das Feingefühl bei den Landungen und auch das Abschätzen der richtigen Abfanghöhen muss wieder trainiert werden.

Das alles hat der ursprünglich aus Schönebeck stammende Christian "Toffel" Iffert (31) nach über 5-jähriger Pause erst wieder lernen müssen und hat sich nach intensiver theoretischer und praktischer Schulung durch Fluglehrer Jan Braune in nur 1½ Tagen zum zweiten Mal freigeflogen. Nicht jedoch in einem Segelflugzeug sondern gleich während der Ausbildung zur Lizenzerweiterung für die Klassenberechtigung Touring Motorglider (TMG).
 
Mit der zügigen Ausbildung und den sehr guten Fortschritten dabei hat er nicht nur seinen Fluglehrer und seine Vereinskameraden überrascht. Er hat sich zu seinem 31. Geburtstag am 28.08.2015 auch selbst ein besonderes Geschenk gemacht. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch zum (zweiten) ersten Alleinflug und der absolvierten kompletten Ausbildung zur TMG-Erweiterung! Prüfer - Du kannst kommen!
Photo

Post has attachment
Am Samstag, den 4. Juli 2015 ab 10 Uhr feiern der Segelfliegerklub Magdeburg e.V. und der Fallschirmsportverein Magdeburg e.V. ihr 25-jähriges Bestehen.

Aus diesem Anlass veranstalten wir für Euch ein Tag der Offenen Tür. Gemeinsam mit dem Fallschirmsportverein Magdeburg e.V. und dem Flugsportzentrum Mitteldeutschland wollen wir Euch die Faszination Luftsport hautnah präsentieren.
Segelflugzeuge, Gyrocopter, Ultraleichtflugzeuge und Fallschirmsysteme könnt Ihr Euch anschauen und vielleicht auch selber bei einem Rundflug Magdeburg von oben genießen.

Auf einer Videoleinwand laufen den Tag über verschiedene Videos und Fotos von den letzten 25 Jahren. Für die kleinen Gäste besorgen wir eine kleine Hüpfburg. Ein Getränke- und Grillwagen sorgt für das leibliche Wohl! Am Abend werden wir uns von einer Live-Band beschallen lassen und das Tanzbein schwingen!

Also: Auf zum Flugplatz Magdeburg und die Faszination Luftsport erleben!

Post has attachment
Unsere App gibt's jetzt auch als Kindl-Version.

Post has attachment
Simon (17) - Alleinflug mit 100 PS!

Es ist Samstag der 09. Mai. Auf dem Flugplatz Magdeburg bereiten einige Mitglieder des Segelfliegerklubs den ersten Alleinflug von Simon Christian Klein (17) vor.
 
Der moderne Motorsegler "Falke" wird aus der Flugzeughalle geschoben und technisch überprüft. Der junge Pilot bespricht währenddessen zusammen mit seinem Fluglehrer, Georgi Futschedshiew (31) den geplanten Solo-Flug: Nach dem Start mit voller Triebwerksleistung von 100 PS folgt eine Platzrunde im Süden - dabei muss Simon auf die Instrumente des Motorflugzeuges ebenso acht geben, wie auf andere Maschinen in der Luft. Im Anschluss soll er seinen Flieger am Beginn der Betonbahn aufgesetzen und zügig abbremsen.
Futschedshiew: "Der Flug ist nur die logische Fortsetzung unserer gemeinsamen Flugausbildung. Simon und ich haben diese Abläufe und alle Eventualitäten unzählige Male geübt - ich vertraue ihm und seinem fliegerischen Geschick!"
Mit diesen Worten wendet er sich für ein paar letzte Absprachen seinem Flugschüler zu, bevor dieser die Haube verriegelt, zur Startbahn rollt und funkt: "D-KSSS, abflugbereit auf der Piste 27!"

Was danach folgt ist ein souverän durchgeführter Flug mit einer sanften Landung. Anschließend springt die Haube auf und Simon strahlt das breiteste Lachen der Elbestadt an diesem Tag! Fluglehrer Futschedshiew ist der erste Gratulant, danach feiern auch die anderen Mitglieder ihren jüngsten Motorflugpiloten.
 
Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, dass so junge Piloten im Segelfliegerklub abheben. Ab dem 13. Lebensjahr kann mit der Segelflugausbildung begonnen und im Anschluss die Motorseglerlizenz erworben werden. Interessierte Jugendliche können an jedem Wochenende im Jahr mit ihrer Ausbildung beginnen.
www.segelfliegerklub.de
Photo

Post has attachment
Nun können auch unsere Freunde des iPhones unsere App nutzen.

Heute ist #Girlsday und Du hast kein Angebot zum #Mitfliegen gefunden? Macht nichts! Wir bieten Dir jedes #Wochenende die Gelegenheit, unser schönes Hobby #Segelfliegen hautnah zu erleben - egal ob Mädchen oder Junge oder ob Alt oder Jung. Komm' einfach vorbei und erlebe Deinen ersten #Flug!

Post has attachment
Neuer Vorsitzender eröffnet die Flugsaison

Jahreshauptversammlungen sind oft unterhaltsam, bisweilen aber sogar spannend – meistens dann, wenn ein neuer Vorstand gewählt wird. Am 21. März bestimmten die Magdeburger Segelflieger Dennis Krull (35 Jahre) zum 1. Vorsitzenden. Er löste damit Niklas Förster ab, welcher ihm aber zukünftig noch als 2. Vorsitzender zur Seite steht.
Mit der Wahl wurde der Winterbaudienst abgeschlossen und so war es am neuen Vorstand die erlösenden Worte für die Sportfreunde vom Segelfliegerklub zu sprechen: „Hals und Beinbruch, auf eine erfolgreiche und sichere Saison 2015!“

Dennis Krull lernte in Schönebeck das Segelfliegen und hat mit überragenden sportlichen Leistungen deutschlandweit auf sich aufmerksam gemacht: insgesamt 4.800km, mehr als von Magdeburg bis nach Novosibirsk legte er 2014 im reinen Segelflug zurück. Sein weitester Flug war dabei so lang wie die Strecke von Magdeburg nach Paris: 730km.

Um seine Erfahrung weiterzugeben, bildet er als Fluglehrer seit 3 Jahren die Junior-Piloten aus. Krull: „Ausbildung und Nachwuchsförderung sind die Schwerpunkte unseres Klubs!“, und erklärt weiter: „Wir arbeiten mit Schulen und verschiedenen Institutionen zusammen, Segelfliegen ist weder teuer noch schwer zu erlernen. Vielmehr gilt es die Konzentration, Selbsteinschätzung und körperliche Fitness zu verbessern um sicher zu fliegen.“
In diesem Jahr soll das 100. aktive Mitglied aufgenommen werden. Dafür hält sich der ganze Klub ran und bildet an jedem Wochenende aus. Interessenten sind gern zum Schnuppern eingeladen und können jederzeit in die Ausbildung einsteigen.
Photo

Post has attachment
Bestes Segelflugwetter zu Ostern und ein toller Saisonstart 2015!

Nachdem die letzten beiden Wochenenden genutzt wurden um die jährlichen Überprüfungsstarts unserer Vereinsmitglieder durchzuführen, konnte am Osterwochenende richtig durchgestartet werden.

Das beste Segelflugwetter zu Ostern der letzten Jahre lud zu ersten Streckenflügen und tollen Thermikflügen ein.
Auch unsere Jugend nutzte das tolle Wetter für kleine Streckenflüge zu Saisonbeginn. So konnte der 17 jährige Dennis Grosse über 320 km Flugweg für unsere Vereinswertung erfliegen.

Traditionell wurde auch am Ostersamstag dann unser Osterfeuer zusammen mit dem Fallschirmsportverein Magdeburg e.V. entfacht.
Ihr wollt auch einmal dieses Gefühl von Freiheit und Fliegen erleben? Vereinbart doch mal einen Termin für einen Schnupperflug.
Meldet euch einfach über info@segelfliegerklub.de oder am Wochenende unter 0391-6230507

Teilen erwünscht
PhotoPhotoPhoto
2015-04-22
3 Photos - View album

Post has attachment
Am 29.01.15 wurden unsere Fluglehrer Andrea Drößler und Roland Stanek von Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper mit der Ehrennadel der Stadt Magdeburg für ihr langjähriges Engagement und ihre Leistungen für den Verein ausgezeichnet. Die Auszeichnung fand im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Magdeburg in der Johanneskirche statt. Der Verein freut sich über die Leistungen seiner langjährigen Mitglieder und wünscht den beiden noch viele schöne Erlebnisse in der Fliegerei.
Photo
Wait while more posts are being loaded