Profile cover photo
Profile photo
Linzer Astronomische Gemeinschaft
32 followers -
Im Zeitalter der Lichtverschmutzung, Menschen für die dunkle Sternennacht begeistern.
Im Zeitalter der Lichtverschmutzung, Menschen für die dunkle Sternennacht begeistern.

32 followers
About
Posts

Post has attachment
#News #Exoplaneten #Ross128

Vor kurzem wurde eine sehr erfreuliche Entdeckung eines erdähnlichen Planeten um den roten Zwergstern Ross128 in unserer kosmischen Nachbarschaft bekannt gegeben. Der als Ross128b katalogisierte Exoplanet umkreist einen inaktiven Heimatstern auf einer Bahn, die offenbar im richtigen Abstand zum Stern ist, dass lebensfreundliche Bedingungen (zumindest rechnerisch) möglich wären. Damit ist er bereits der zweite "gemäßigt temperierte" Planet, neben Proxima Centauri b, in unserer näheren Umgebung. Die Wissenschaftler blicken nun gespannt auf die Inbetriebnahme des größten Einzelteleskopes welches im optischen Bereich arbeitet: Mit dem ELT (Extremely Large Telescope) könnte es gelingen eine potentiell vorhandene Atmosphäre um den Exoplaneten genauer zu studieren und auf interessante Molekülspuren (z.B. Sauerstoff) zu untersuchen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter:
http://www.eso.org/public/germany/news/eso1736/

For further information please visit:
http://www.eso.org/public/news/eso1736/
Add a comment...

Post has attachment
Sternführung zum Thema "Sternhaufen: Wo 100 Sonnen funkeln". Bitte beachten Sie, dass die Führung nur bei klarem Himmel stattfindet!

#Astronomie #Linz #Sternwarte #Sternführung #Sternhaufen

Designbild: (c) NASA, ESA und E. Sabbi (ESA/STScI); Im Zentraum der Sternentstehungsregion 30 Doradus liegt die große Sterngruppe R136 welche sehr heiße und massereiche Sterne enthält (erkennbar an der sehr "heißen" blauen Färbung). Das Foto wurde vom Hubble Weltraumteleskop der NASA im optischen Bereich aufgenommen. Der weitläufige Nebel ist Teil unserer benachbarten Satellitengalaxie, der großen Magellanschen Wolke, welche unsere Heimatgalaxie umkreist.
https://www.nasa.gov/multimedia/imagegallery/image_feature_2337.html
Add a comment...

Post has attachment
#Sonnenfinsternis #Sonnenbeobachtung #Augenschäden

Am 21. August konnte in US-Amerika in vielen Staaten eine Sonnenfinsternis beobachtet werde, als sich die Mondscheibe sich vor unserem nächsten Stern stellte und einen Schatten auf die Erdoberfläche warf. Bei der Beobachtung der Sonne (selbst wenn die Scheibe, teilweise oder ganz, bedeckt wird) ist immer ein geeigneter Augenschutz (ISO geprüft) notwendig um gefahrlos unser Heimatgestirn beobachten zu können.

Man könnte vermuten, dass sich die Temperatur im Augapfel zu einem ungesunden Maß aufheizt oder die berüchtigten UV-Strahlen die eigentlichen Übeltäter sind. Interessanterweise führen aber nicht die gefährlicheren UV-A und UV-B Strahlen zu den massivsten Zellschädigungen bzw. zum Zelltod in der Retina, sondern insbesondere das intensive grüne Licht und das nahinfrarote Spektrum. Über die Molekülgruppe Vitamin A (Retinal / Retinol) folgt eine schrittweise Oxidation von Zellstrukturen (Proteine / Membrankomponenten) welche schließlich zur irreversiblen Schäden bis hin zur Erblindung führen kann. (jp)

For further information please visit:
http://cen.acs.org/articles/95/i33/Chemistry-explains-shouldnt-stare-solar-eclipse-without-protection.html
Add a comment...

Post has attachment
#News #Astrochemie #Titan

Der größte Mond des Gasriesen Saturn, Titan ist einer der größten Trabanten und besitzt eine außergewöhnlich dichte Atmosphäre. Seit Jahren beschäftigt die Zusammensetzung und mögliche chemische Reaktionswege Geologen, Chemiker als auch Astronomen. Mit dem leistungsstarken Radioteleskopverbund ALMA ist es einer internationalen Forschergruppe nun gelungen Vinylcyanid nachzuweisen. Theoretische Studien legen nahe, dass dieses organische Molekül als Verbund auf den Titan Membrane - vergleichbar mit dem unserer Zellen - bilden könnten.

For further information please visit:
https://phys.org/news/2017-07-scientists-moon-saturn-chemical-membranes.html
Add a comment...

Post has attachment
#News #RoterZwergstern #Ross128

Im Rahmen der Beobachtungskampagne "Red-Dot" wurde mit dem Arecibo Radioteleskop beim roten Zwergstern Ross 128 ein auffälliges Radiosignal empfangen. Gerade wird mit Folgebeobachtungen versucht, dass periodische Breitband mit unpolarisierten Impulsen genauer zu charakterisieren um die wahrscheinlichsten Erklärungen überprüfen. (jp)

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://derstandard.at/2000061724392/Mysterioese-Signale-von-nahem-Stern-sind-kuenstlichen-Ursprungs-aber-nicht

For further information please visit:
https://www.scientificamerican.com/article/astronomers-detect-strange-signals-from-red-dwarf-star/
Add a comment...

Post has attachment
#Vereinsnachrichten #WEGA #Juliausgabe

Die Juli-Ausgabe der WEGA (Ausgabe Nr. 6/2017) ist ab sofort online verfügbar (1,9 MB pdf-Dokument):

-- http://www.sternwarte.at/wega/WEGA-2017-06.pdf


Aus dem Inhalt der WEGA:

-- Einladung zum Vereinsausflug am 09. September 2017 zur
Sonderausstellung „Stonehenge“ in Mistelbach und der
Universitätssternwarte Wien

-- "Mondbeobachtung gemeinsam mit Gästen des Musiktheaters" und
Ausstellungstipp von Erich Meyer

-- "Ein Hinterhof-Gartenobservatorium mitten in der Großstadt Linz" von Peter
Lagler

Astrofoto: "Trifid Nebel M20" von Christian Koll
Photo
Add a comment...

Post has attachment
#Sonnenastronomie #Linz #Sonnenflecken

Auch wenn das Wetter mit einer großen Wolkendecke nicht ganz mitspielte, konnte bei der heutigen Sonnenführung an der Sternwarte Linz eine einzelne sehr markante Sonnengruppe beobachtet werden. (jp)

Impressionen zur aktuellen Sonnenaktivität finden Sie unter:
http://derstandard.at/2000061275483/Aktuelle-Bilder-Ein-Sonnenfleck-wendet-sich-uns-zu

A pertinent videoclip about the current status of our Sun's activity can be found on:
https://www.nasa.gov/feature/goddard/2017/nasas-sdo-watches-a-sunspot-turn-toward-earth
Add a comment...

Post has attachment
#Astronomie #Linz #Sternwarte #Sternführung #Sonne

Sternführung zum Thema "Die Sonne: Der Stern, von dem wir leben". Bitte beachten Sie, dass die Führung nur bei klarem Himmel stattfindet!

Designbild: Diese Momentaufnahme der Sonnenscheibe stammt vom US-Amerikanischen Raumsonde Solar Dynamics Obervatory, welche praktisch zu jeder Uhrzeit unser Gestirn beobachtet. Das Bild wurde am 16.07.2017 aufgenommen und zeigt einen markanten Sonnenfleck in Randnähe, welcher auch bei der letzten Sternführung in Linz schön beobachtet werden konnte. 
(c) NASA/SDO/GSFC
https://www.nasa.gov/content/goddard/how-sdo-sees-the-sun
Add a comment...

Post has attachment
#News #JunoSonde #Jupiter #RoterFleck

Die neue Jupiter-Raumsonde der NASA, Juno, fotografierte am Anfang dieser Woche den wohl bekanntesten Wirbelsturm des Sonnensystems in bisher noch nie erreichter Qualität.

Weitere Informationen finden Sie unter (inkl. Bilder des Roten Flecks):
http://www.spektrum.de/news/fantastische-bilder-des-groessten-wirbelsturms-des-sonnensystems/1481437

For further information please visit (incl. mentioned pictures of GRS):
https://www.scientificamerican.com/article/juno-delivers-stunning-new-views-of-great-red-spot/
Add a comment...

Post has attachment
#Astronomie #Linz #Sternwarte #Sternführung #Sonne

Sternführung zum Thema "Die Sonne: Der Stern, von dem wir leben". Bitte beachten Sie, dass die Führung nur bei klarem Himmel stattfindet!

Designbild: Aufgenommen vom Solar Dynamics Observatory (SDO) Forschungssatelliten der NASA zeigt das Bild die Sonnenscheibe mit zwei markanten Sonnenflecken am rechten Rand. Diese "schwarzen Flecken" entstanden schnell im im Laufe der beiden Tage 19. bzw. 20. Februar 2013. Das Komposit wurde aus Aufnahmen zweier unterschiedlicher Instrumenten ("Helioseismic and Magnetic Imager" (HMI) und "Advanced Imaging Assembly" (AIA)) zusammengestellt. Während HMI für den optischen Bereich des elektromagnetischen Spektrums empfindlich ist, untersucht AIA die Sonne im Ultavioletten bei einer Wellenlänge von 304 Ängstrom. Letztere zeigt die untere Sonnenatmosphäre ganz deutlich (im Komposit als rötlich dargestellt).
(c) NASA/SDO/AIA/HMI/Goddard Space Flight Center;
https://svs.gsfc.nasa.gov/cgi-bin/details.cgi?aid=11211
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded