Profile cover photo
Profile photo
Gabriel Yoran
517 followers
517 followers
About
Gabriel's posts

Post has shared content
…aus gegebenem Anlass:

"Herr Präsident, meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,

ich bin vor 19 Jahren in die FDP eingetreten. Es waren schwierige Zeiten. Eine Landtagswahl nach der anderen ging verloren und den Tiefpunkt hatten wir 1994 bei der Bundestagswahl erreicht. Unser Slogan war „Wer Kohl will, muss die FDP wählen“.
Liebe Freunde, es war für mich enttäuschend, dass an dieser Stelle nur noch das Funktionsargument stand und nicht mehr unser liberales Programm. Ich habe mir damals mit vielen anderen Parteifreundinnen und Parteifreunden eines geschworen: solch eine Situation darf sich für die Freien Demokraten in Deutschland nicht noch einmal wiederholen."

Rede von Dr. Philipp Rösler,
Bundesvorsitzender der FDP,
am 14. Mai 2011
(http://www.fdp.de/files/1339/Rede_R_sler_BPT2011.pdf)

---

"Die FDP wirbt nach ihrer Wahlniederlage in Bayern unverhohlen um Zweitstimmen von Unionsanhängern bei der Bundestagswahl. „Wer Merkel haben will, wählt FDP“, sagte der liberale Spitzenkandidat Rainer Brüderle am Montag in Berlin. Nur die „Merkel-Stimme“ für die FDP sichere den Fortbestand des schwarz-gelben Regierungsbündnisses und verhindere, dass die Union eine große Koalition mit der SPD eingeht."

FAZ am 16.09.2013
http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/zweitstimmenkampagne-wer-merkel-haben-will-waehlt-fdp-12576086.html

Gelesen: "Die einzigartige Problemmischung". War aber nur Proteinmischung.

Post has shared content
Unfassbar!

Dass Steve Jobs schon länger nicht mehr am Ruder war, merkt man am halbgaren Lion und dem unsouveränen UI in iOS 5. Sein Terror wird fehlen.

Kann man hier irgendwo abstellen, dass man nicht über jeden benachrichtigt wird, der einen in seine Kreise aufnimmt. Im Web und auf dem iPhone muss ich dauernd diesen Benachrichtigungskrempel wegklicken - das kann doch so nicht gedacht sein.

Rate-Agenturen

Brandstiftung Warentest

Facebook kritzelt auf Bierdeckel, Xing steckt mir Visitenkarten zu, Twitter erzählt Witze. Und G+ doziert wie ein pickeliger Musterschüler.

Wer nichts wird, wird weird.

Post has attachment
"Hype gets in the way. Every ounce of energy invested in vanity metrics and success theater could have gone into building real value instead." Lesenswerter Artikel über Unternehmer und Unternehmer-Abziehbilder, aber auch sinnloses Networking-Getue ohne Substanz (via +Fabian Hansmann)
Wait while more posts are being loaded