Profile cover photo
Profile photo
Daniela Osterhagen
95 followers -
I'm not single!! I'm in love with my freedom.
I'm not single!! I'm in love with my freedom.

95 followers
About
Daniela's posts

Post has attachment
Armes Deutschland!
Da werden jede Menge Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt, aber wenn es um "Diebstahl" von Pfandflaschen im Wert von weniger als 2 Euro geht, legt die Staatsanwaltschaft sogar Beschwerde gegen diese Einstellung ein.

Post has attachment
Na toll. Statt die einzig richtige Konsequenz zu ziehen, nämlich facebook nicht für die Präsentation der Fotos zu benutzen (und auch sonst zu boykottierten), unterwirft man sich amerikanischer Spießigkeit. Dabei ist es so einfach mit kostenloser Software eine Webseite mit Fotos zu erstellen.

Post has attachment
"Französ*innen"
Mir wird schlecht!
Es gibt die Worte "Französinnen" und "Franzosen" und diverse Pseudo-Geschlechter, für die die Grammatik keine Wörter vorsieht. Wofür jetzt allerdings das genderisierte "Französ*innen" stehen soll, ist mir ziemlich unklar. Ja, wenn das Wort für französische Männer "Französen" wäre, würde das vielleicht Sinn machen, aber so? "Franzos*innen" ist aber genauso sinnlos.

Heißt es eigentlich auch "Deutsch*innen"? Nur zur Erinnerung: Deutsche Frauen heißen auch "Deutsche", genauso wie die Männer, da macht die Grammatik keinen Unterschied. Aber das hat die feministischen Sprachpanscher ja noch nie gestört.

Post has attachment
Noch mehr Schwachsinn: Die perfekte Anzahl früherer Sexualpartner ist 12?
Und das ist natürlich völlig unabhängig vom Alter der Person! Und über 19 sollte ein Warnsignal sein.
Ich müsste mal nachzählen, aber man sollte sicher vor mir warnen. Muss ich mir jetzt ein Warnschild umhängen?

Post has attachment
Schwachsinnige amerikanische Sitten sollen unbedingt auch bei uns eingeführt werden:

> Experten empfehlen daher, ein halbes bis ganzes Monatsgehalt [in einen Verlobungsring mit Diamant] zu investieren, auch wenn der Frau der „american standard“ vielleicht lieber wäre. „Man kann seinen Diamanten bei unserem ‚Wahre Liebe wächst‘-Programm upgraden lassen“, sagt Scholl. Wenn er zu klein ist, ist er zu klein. <

Die haben doch wohl völlig einen an der Waffel! Ein Verlobungsring ist vielleicht eine schöne Tradition, aber Diamantringe sind völlig überteuert und schon nichts mehr wert, sobald man den Juwelierladen verlässt. Ein Mann sollte das Geld besser sinnvoll investieren. Ein gemeinsamer Urlaub z.B. ist etwas, wovon beide ihr Leben lang etwas haben. Abgesehen davon: Was ist denn plötzlich aus der Eigenständigkeit der Frau geworden? Wieso soll ein Mann ein Schweinegeld für einen Ring für seine angebetete ausgeben, und die Frau nichts? Wie wäre es denn, wenn die Frau stattdessen ihrem zukünftigen Verlobten ein Motorrad schenkt?

Zu der Empfehlung 1/6 des Monatsgehalts für Schuhe auszugeben, sage ich mal lieber gar nichts.

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded