Profile

Cover photo
Wolfgang Granon
Attended Universität Wien
Lived in Austria
39 followers|64,660 views
AboutPostsPhotosVideosReviews

Stream

 
"Werde der Patient allerdings nicht über die fehlende medizinische Wirkung des Mittels aufgeklärt, dann müsse man aus Sicht des öffentlichen Anklägers von Betrug ausgehen." Das wäre wohl auch für viele Ärzte in Österreich nicht gut, die Homöopathie verschreiben. Oder ist Homöopathie da aus irgend einem Grund eine Ausnahme?
 ·  Translate
Die Staatsanwaltschaft Wels hat Anklage gegen einen Arzt erhoben, der jahrelang Patienten "Heilblut" gespritzt haben soll, das mit einem Tiermedikament versetzt war. Der Vorwurf lautet auf schweren, gewerbsmäßigen Betrug.
8
1
Manuel Hermann's profile photoJoachim Heistinger's profile photoWolfgang Granon's profile photoGerhard Torges (NSE3DR94)'s profile photo
3 comments
 
+Joachim Heistinger klar. Ich wollte damit auch mehr sagen, dass dieses Zitat 1:1 auf Homöopathie umzulegen wäre, wenn es von einem Gericht festgestellt wird. Wäre wirklich interessant, wenn da mal wer so viel Eier in der Hose hätte wie Bardens und das vor Gericht austrägt. Solche Präzedenzfälle könnten da äußerst dienlich sein. 
 ·  Translate
Add a comment...
 
Wer hats erfunden? Die österreichische Ärztekammer hats erfunden! Krass, was da so im Namen der Ärztekammer im Web kursiert. Da wundere sich noch einmal wer, dass unsere Bevölkerung so verwirrt ist, wenn es um dieses Thema geht. Fette Überschrift:
Österreichische Ärztekammer: Homöopathie kein Placebo
 ·  Translate
3
1
Manuel Hermann's profile photoWolfgang Granon's profile photoGerhard Torges (NSE3DR94)'s profile photo
3 comments
 
+Manuel Hermann kannst du den Unterschied erklären?
 ·  Translate
Add a comment...

Wolfgang Granon

Shared publicly  - 
 
Cafe Puls übt sich kräftig in Esoterik

Nachdem man gerade das Horoskop deutlich verbessert hat, wird heute ein Arzt vom AKH Wien - Dr. Michael Frass - zu den aktuellen Studienergebnissen über die Wirkung der Homöopathie ( [1], Zusammenfassung: http://goo.gl/e65fmP) interviewt. Dass dieser Arzt zufälliger Weise auch Homöopath ist - wie eine kurze Recherche offenbart sogar ein sehr bekannter und kontrovers diskutierter -, wird dabei - vermutlich rein aus Zufall - nicht erwähnt. 

Es würde wohl ein schlechtes Bild auf einen Homöopathen werfen, wenn er bestätigt, dass in über 200 Jahren kein reproduzierbarer Hinweis für die Wirkung der Homöopathie gefunden werden konnte. Ganz im Gegenteil aber die Meta-Studie im Gespräch eine von vielen ist, die eindeutig keine Wirkung über einem reinen Placebo (Scheinarzneimittel ohne Wirkstoff) zeigt. Die Ergebnisse sind also alles Andere als neu. So ist es nicht verwunderlich, dass er sich hierzu aus der Affäre windet und eher verwirrende Aussagen von ihm getroffen werden: "Es ist immer ein auf und ab. Es kommen immer wieder Studien, die sich gegen die Homöopathie wenden ...".

Neben weiteren unscharfen Ausflüchten folgen einige Kommentare, die mich daran zweifeln lassen wie viel dieser Universitätsdozent tatsächlich von Wissenschaftlichkeit versteht. Etwa führt er indirekt an, dass der Großteil der Studien zur Homöopathie eine Wirkung zeigt. Dieser Umstand wird in der betreffenden Studie ebenfalls sehr gut erklärt: Etwa konnten von den 1800 untersuchten Studien nur 225 verwertet werden, weil der Rest den Mindestanforderungen an wissenschaftlicher Arbeitsweise nicht genügte. In den verworfenen Studien wird etwa gerne auf die Placebo Kontrolle verzichtet - was es ziemlich schwierig (natürlich unmöglich) macht zu entscheiden, ob die festgestellte Wirkung über Placebo geht. Wenn ich eine Studie so durchführe, kann ich auch eindrucksvoll belegen, dass es eine positive Wirkung hat, wenn ich mir jeden Tag Honig auf den Kopf schmiere. Aber natürlich nur wenn man Butter darunter nicht vergisst! 

Weiteres zu Dr. Frass 
http://scienceblogs.de/kritisch-gedacht/2010/11/29/anmerkungen-zur-homoopathie-replik-frass/
http://blog.gwup.net/2014/09/10/pilzvergiftungen-homoopathie-und-die-zwei-verschiedenen-professoren-michael-frass/
http://blog.gwup.net/2011/04/11/wenns-dem-homoopathen-die-sprache-verschlagt/

Referenzen
[1] https://www.nhmrc.gov.au/guidelines-publications/cam02
 ·  Translate
Im Café Puls Studio ist heute Dr. Michael Frass vom AKH Wien zu Gast und diskutiert mit uns über die Ergebnisse der neuen Studie aus Australien. Welche Meinung vertritt er und was darf man
1
Add a comment...

Wolfgang Granon

Shared publicly  - 
 
Wer hätte das gedacht?
 ·  Translate
 
Homeopathy no more effective than placebos.

NHMRC (National Health and Medical Research Council )released the findings after assessing 1,800 papers which examined the efficacy of the alternative "medicine".

http://goo.gl/MpDI6f
10 comments on original post
3
Add a comment...
 
Wird höchste Zeit! Blöd nur, wenn viele Schüler schon anfangen nicht mehr über Google (oder einen anderen Crawler) sondern in Facebook (also innerhalb eines geschlossenen Netzwerkes - in dem die Dichte an Blödsinn zudem enorm hoch ist) nach Informationen zu suchen... stammt aus Eigenempirie, beobachte ich aber immer häufiger. Das ist sehr bedenklich.
 ·  Translate
Google arbeitet an einem Suchalgorithmus, der die Qualität von Informationen auf Webseite als Kriterium für die Reihung in den Suchergebnissen heranzieht.
2
Add a comment...

Wolfgang Granon

Diskussionen  - 
 
Schon bemerkt? Wenn man bei Hangouts am Computer in das "Nachricht senden" Feld klickt und dann nach rechts fährt mit dem Mauszeiger, erscheint ein Stift Symbol. Wenn man drauf klickt, kann man zeichnen. Auch ein Bild laden und dann darauf zeichnen! 
 ·  Translate
3
Christian Kalusky's profile photoWolfgang Granon's profile photo
2 comments
 
Ich verschicke recht oft Screenshots über Hangouts... Ingress und auch andere Sachen. Da ist das richtig cool, dass man schnell einen Pfeil rein malen kann!
 ·  Translate
Add a comment...
Have him in circles
39 people
Gesund Abnehmen.com's profile photo
Khuman Beldar (hqfcwebbusiness)'s profile photo
Patrick  Schleicher's profile photo
Shakeel ahmed's profile photo
Levatu.de's profile photo
saul alvarado's profile photo
Ralf Strapsetraeger's profile photo
Harry Hensler (Ideenwanderer)'s profile photo
Stephan Serowy's profile photo

Wolfgang Granon

Shared publicly  - 
 
Hut ab vor so viel Courage! 
 ·  Translate
 
Arzt vs. Impfgegner: 1:0! Unser erstes Video von der #SkepKon 2015 ist online: Wie ein mutiger Mediziner 100.000 Euro im #Masernprozess einklagte - und gewann!
 ·  Translate
3 comments on original post
1
Add a comment...

Wolfgang Granon

Shared publicly  - 
 
Nach dem Abschied des Münchner Oberbürgermeisters Christian Ude, der federführend für Limux verantwortlich war, folgte 2014 ein schwieriges Jahr für das Projekt. Denn seine Nachfolger lassen jedes klare Bekenntnis zu Limux vermissen. Manche in der Stadt behaupten gar, sie arbeiteten an der Demontage der Migration, obwohl diese doch mehr als elf Millionen Euro eingespart habe.
 ·  Translate
Vom Vorzeigeprojekt zum Kritikobjekt: Limux ist in München heftig umstritten. Insider spekulieren über Geheimabkommen mit Microsoft, Missmanagement, Intrigen, Ablenkungsversuche - und darüber,
1
Add a comment...

Wolfgang Granon

Shared publicly  - 
 
Es gibt so Momente, da sitzt man mit einem großen Grinser im Gesicht da :-)
 ·  Translate
Das Verfahren vor dem Ravensburger Landgericht dreht sich um die Frage, ob das Masern-Virus überhaupt existiert. Der Biologe Stefan Lanka hatte im Internet demjenigen ein Preisgeld versprochen, der die Existenz des Erregers nachweist. Das Gericht entschied, dass der Beweis geführt worden sei.
1
Add a comment...

Wolfgang Granon

Diskussionen  - 
 
Kann mir da wer helfen? Betrifft den Google Kalender:

Seit der neuen Google Kalender Version am Desktop werden mir teils neu erzeugte Termine nicht angezeigt (andere Termine des selben Kalenders werden angezeigt). Ich kann sie aber sehr wohl über die Suche finden und auf der Android App werden sie auch angezeigt. Das Verschieben eines Termins in einen anderen Kalender und wieder zurück machte ihn wieder sichtbar. Mir kommt vor, dass das vor allem importierte Termine betrifft.

Leider gibt Witzbold Google zwar in der Hilfe an, dass es eine Feedback Funktion gibt, wenn man auf das Zahnrad klickt. Zumindest bei mir gibt es diese aber nicht.

Das ist ein ziemlich fataler Bug und ich muss umgehend den Kalender wechseln, wenn ich das nicht lösen kann. Habt ihr irgend eine Idee?

Edit: Zumindest das mit dem Feedback konnte ich mal lösen, indem ich die Sprache auf "English" gestellt habe.
 ·  Translate
1
Christian Kalusky's profile photoDaniel Kurfess (CaNeWorld)'s profile photoWolfgang Granon's profile photo
3 comments
 
Danke ihr zwei. Nein, das ist das größte Problem, dass ich es nicht stabil reproduzieren kann. Ich habe es gerade eben versucht. Ich habe die selbe ics noch einmal importiert und nun waren die Termine sichtbar. Das ist echt ungut. 
 ·  Translate
Add a comment...

Wolfgang Granon

Diskussionen  - 
 
Hat jemand eine Ahnung um wie viel man ein Nexus 4 mit gebrochenem Display verkaufen kann?
 ·  Translate
1
Markus Ritzmann's profile photoChris Tof's profile photoWolfgang Granon's profile photo
15 comments
 
+Chris Tof was hat das mit Geiz zu tun, dass ich ein originales Display will?
 ·  Translate
Add a comment...

Wolfgang Granon

Diskussionen  - 
 
Lollipop "Smart Lock" mal da, mal nicht? Weiß jemand woran das liegt, dass bei mir am einen Nexus 4 "Smart Lock" im Menü "Sicherheit" vorhanden ist und beim anderen Nexus 4 nicht?
 ·  Translate
1
Hendrik Laudemann's profile photoWolfgang Granon's profile photo
4 comments
 
Danke! Werde ich probieren.
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have him in circles
39 people
Gesund Abnehmen.com's profile photo
Khuman Beldar (hqfcwebbusiness)'s profile photo
Patrick  Schleicher's profile photo
Shakeel ahmed's profile photo
Levatu.de's profile photo
saul alvarado's profile photo
Ralf Strapsetraeger's profile photo
Harry Hensler (Ideenwanderer)'s profile photo
Stephan Serowy's profile photo
Education
  • Universität Wien
    Molekularbiologie
Basic Information
Gender
Male
Work
Skills
Molekulare Entwicklungsbiologie
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
Austria
Links
Wie in Österreich üblich, muss man in der Bar Greenvieh des Alpenresort Schwarz dichten krebserregenden Tabak Nebel in Kauf nehmen, wenn man am Abend nach dem Golfen was trinken will. Meine Partnerin könnte dank Asthma nicht mal mit, auch wenn ihr das egal wäre. Oder man lässt sich in einen kleinen Glaskasten sperren - nein danke! Natürlich hat man auch kein Problem damit, die Angestellten dem Ganzen auszusetzen. So etwas schmückt sich dann mit "Bio", "Sport" und diversen Mitarbeiter Preisen. Um den Preis bekommt man Besseres.
• • •
Public - a year ago
reviewed a year ago
Einmal und nie wieder. Saunalandschaft, die nach außen große Erwartungen weckt, von innen aber eher an eine Eckkneipe erinnert. Tabak Gestank Mitten im Saunabereich befindet sich eine Bar mit einem großzügigem Raucherbereich. Bisher haben wir noch nie einen Raucherbereich im Innenraum in einem Saunabetrieb gesehen. Und das hat einen guten Grund, wie die Wörgler Wasserwelt eindrucksvoll demonstriert: Trotz der Tatsache, dass er durch eine Glaswand getrennt ist, stinkt der ganze umliegende Saunabereich nach Tabakrauch. Ein absolutes no-go! Wir wollen kein Kneipen-feeling in der Saunawelt. Auch der Außenbereich sah ganz nach dem Motto “Eckkneipe” aus. Zigarettenkippen und Aschenbecher wo man hinschaut. Saunen Die Saunen sind an sich ok. Nur die Dampfsauna ist absolut lieblos. Nicht nur die Einrichtung. Auch der Schlauch zum Abspritzen der Sitzflächen ist so konzipiert, dass man aus etwa 1,5-2 m Entfernung spritzen muss und natürlich alle anderen Gäste mit kaltem Wasser überschwemmt werden. Duschen Gar nicht angenehm sind nicht ordentlich warme Duschen beim Fertigmachen und Haare waschen nach dem Saunen. Bisher haben wir das auch noch nie miterlebt, aber in der Wörgler Wasserwelt kam uns das Zittern beim duschen. Einrichtung Ist uns jetzt nicht so wichtig. Aber Wert auf Details darf man nicht legen. Die Einrichtung ist durchwegs billig. Plastikpflanzen und Einrichtungsgegenstände die nicht mal so tun, als wären sie authentisch. Neben der Straße am Gardasee hätte es für wenig Geld anständigeres gegeben... Die Kinnlade fällt einem gleich beim Eingang runter. Im Vorraum zur “Circus Maximus” Sauna steht ein in Hotel-typischem Mahagoni gehaltener Küchenblock... ja, richtig gehört... schaut aus wie ein Billigteil aus Mömax aus den 80ern. Die Arbeitsplatte schmierig, die Türen hängen halb runter... Da kommt Römer Feeling auf! :-)
• • •
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
2 reviews
Map
Map
Map