Shared publicly  - 
 
3/11 - Fukushima-spezial
die sonntaz vom 10. März 2012:

Als die Erde bebte, saß die Biobäuerin Chieko Shiina in der Badewanne. Heute protestiert sie in Tokio gegen die Atomkraft - als Wortführerin einer Gruppe Frauen, die dem alten, bürokratischen System in Japan nicht mehr trauen

Bedeutet Fukushima das Ende der Atomkraft? Ja, sagt der Nuklearexperte Mycle Schneider

"Das war Hysterie", sagt Astrid Petersen über den Atomausstieg in Deutschland. Und sie sagt: "In Fukushima ist nichts wirklich Überraschendes passiert." Die Vorsitzende der Kerntechnischen Gesellschaft über beherrschbare Technik und menschliche Fehler

Seit der Katastrophe ist die japanische Alternativszene im Auftrieb. Ein Streifzug durch Tokio

Norbert Röttgen hat den Atomausstieg schnell und wendig zu seinem Thema gemacht. Seine Strategie: als Sieger auftreten. Immer. Auch wenn etwas schief gegangen ist

Zu Besuch in Tschernobyls Todeszone: Der Katastrophentourismus in der Geisterstadt Prypjat

http://www.taz.de/zeitung/tazinfo/sonntaz-vorlauf/
Translate
1
Add a comment...