Profile cover photo
Profile photo
Barrel Ape
1 follower
1 follower
About
Barrel's posts

Post has attachment
Lebendige Figuren statt zweidimensionaler Pappkameraden (Einleitung)

Menschen im Mittelpunkt

                "Ich bin neugierig auf andere Menschen.
                  Das ist die Essenz meiner Arbeit. Ich möchte
                  wissen, wie es wäre, wenn ich sie wäre."
Stanley Kubrick

Im Mittelpunkt jedes gelungenen Comic, einschließlich plotlastiger Geschichten wie zum Beispiel bei Actioncomics, stehen Menschen. Denn jede Geschichte fesselt uns nur dann, wenn die Protagonisten und deren Schicksal unser Interesse wecken.

Post has attachment
Zeichnen können - zeichnen lernen

Die Wahrheit hinter der Begabung

Um das Thema "Zeichnen können" ranken sich diffuse Ideen von Genie und Begabung. "Wer´s nicht kann, sollte es bleiben lassen, bzw. entweder man hat es oder eben nicht." Das ist für Anfänger, unabhängig vom Alter, nicht gerade ermutigend! Geniekult vernebelt den Zusammenhang zwischen Ursache (Übung) und Wirkung (Fortschritte machen), ....

Post has attachment
Storyboardschreiben Übungen Teil 01

Übungen Teil 01

"Ein Hinweis vorweg: Heben Sie alles, was Sie im Folgenden erarbeiten, auf. Es wird Ihnen jeweils als Basis für weitere Übungen in diesen Blog dienen."

1-Augen & Ohren auf
Wann immer sich die Gelegenheit ergibt - im Zug, beim Einkaufen, im Café, an Ihrem Arbeitsplatz - beobachten Sie Ihre Umwelt, belauschen Sie Gespräche und überlegen Sie, was es mit allem auf sich hat.
Was ist eine mögliche Ursache für das von Ihnen beobachtete Verhalten?
Was könnte vorgefallen sein?
Wie sehen die Umstände aus?
Was steht für die Beteiligten auf dem Spiel?
Die nachfolgenden Übungen eignen sich, wenn Sie bereits über eine vage oder auch schon konkretere Idee für eine Geschichte oder für die Figuren, die sie bevölkern.....

Post has attachment
Subjektives Dram VS. objektives Drama

Ein Kleinkind macht erste unbeholfene Gehversuche auf einer Klippe, von der aus 150 Meter steil in den Abgrund geht. Gefährliche Waffen wechseln ihren Besitzer. Zwei Karatemeister werden in einen Kampf auf Leben und Tod verwickelt. Eine verführerische Frau schwebt lächelnd an einer Gruppe junger Männer vorbei. All diese Situationen haben eines gemeinsam: Sie sind objektiv dramatisch.

   In fast allen guten Comics gibt es allerdings zahlreiche Momente, die subjektiv dramatisch sind. Sie fesseln uns nur deshalb, weil wir etwas über eine Figur wissen, sie kennen und mögen und uns dafür interessieren, was mit ihr geschieht..

Post has attachment
Plot, Premise und dreidimensionale Charaktere - was zuerst?
Die Frage taucht immer wieder auf: die Geschichte entwickeln und dann an den Charakteren arbeiten? Oder umgekehrt? Oder womöglich zuerst ein Thema, eine Aussage, festlegen und dann alles andere in Anlehnung daran erarbeiten?

Post has attachment
Auf der suche nach einer Anleitung
Storyboardtheorien und Dramaturgiemodelle

Auf welcher Weise können dramaturgische Modelle helfen, eine gute Geschichte zu entwickeln und diese auch auf gelungene Weise zu erzählen? Um die Frage zu beantworten, ist es hilfreich, sich die Entstehungsgeschichte dieser Modelle vor Augen zu führen. Die meisten Storyboardchtheorien leiten sich von Paradigmen dramatischen Erzählens – also dramaturgischen Modellen für Theaterstücke – ab, als deren Übervater Aristoteles mit der von ihm verfassten „ Poetik“ gilt. Was haben erfolgreiche Geschichten gemeinsam? Gibt es etwas, was diese Geschichten verbindet? Gibt es etwas, das sie, so unterschiedlich sie auch sein mögen, teilen? Und so wie wir Menschen unterschiedlich in Wesen und Aussehen sind, jedoch alle ein Skelett haben, dessen einzelne Knochen, Sehnen und Knorpel an den gleichen Stellen sitzen, so gibt es bei dramatisch erzählten Geschichten sehr viele Ähnlichkeiten, was ihren Aufbau angeht. Dieses „Skelett“ bildet die Grundlage aller dramaturgischen Modelle. Es ist die Struktur einer ....

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded