Profile cover photo
Profile photo
world of lights
19 followers -
Illuminationen, Veranstaltungen mit Lichtkunst - das ist World Of Lights! Impressum: http://world-of-lights.eu/kontakt/
Illuminationen, Veranstaltungen mit Lichtkunst - das ist World Of Lights! Impressum: http://world-of-lights.eu/kontakt/

19 followers
About
Posts

WINTERLEUCHTEN EGAPARK
Der winterliche egapark verwandelt sich erneut in einen Ort voller Licht und Farben. Bäume und Sträucher strahlen in warmen, satten Tönen; kunstvolle Lichtobjekte, Klang- und Videoinstallationen säumen die Wege. Die Besucher tauchen ein in eine winterliche Lichterwelt, erschaffen und installiert durch den Lichtgestalter Wolfgang Flammersfeld, der über langjährige Erfahrungen im Bereich der Parkillumination verfügt. Beginnend an den tropischen Schauhäusern, über die Philippswiese, Mainz- und Gräsergarten bis hin zu den Türmen der ehemaligen Festungsanlage Cyriaksburg erstreckt sich die bunt strahlende Fantasiewelt.Darüber hinaus steht täglich ab 17 Uhr im Bereich der Ausstellung ein kleines Angebot an Speisen und Getränken zur Verfügung.
26.11.2016 – 29.01.2017 jeweils ab 17:00 Uhr
24. + 31.12.2016 geschlossen

Post has attachment
Der winterliche Palmengarten wird zum fünften Mal in einen zauberhaften, leuchtenden Ort verwandelt, ein Lichtblick in der dunklen Jahreszeit. Hunderte von Lichtern lassen hier die Bäume und Sträucher in den Abendstunden strahlen. Kunstvolle Lichtobjekte, Klang- und Videoinstallationen säumen den Weg. Der Lichtgestalter Wolfgang Flammersfeld verwandelt den Palmengarten mit Neuem und Bewährtem in eine bunt strahlende Fantasiewelt.

Eine neue Wegeführung und die Einbeziehung des Hauses Leonhardsbrunn mit einer Licht- Video Projektion werden einen völlig neuen Eindruck gewähren.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

Winterlichter: 10.12.16 - 22.1.17; täglich 17-21 Uhr, Heiligabend und Silvester geschlossen

Post has attachment
Westfalenpark: Schönes Licht im Dunkeln 

„Es werde Licht“, heißt es zum elften Mal beim Winterleuchten. Den schönen Schein im Dortmunder Westfalenpark können die Besucher vom 10. Dezember bis zum 14. Januar genießen. Täglich ab 17 Uhr beginnt die Veranstaltung, bei der alles so schön strahlt.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick
Winterleuchten: 10.12.2016 - 14.1.2017
So-Do 17-20 Uhr, Fr-Sa 17-22 Uhr, Heiligabend geschlossen
Jeden Tag: 17 Uhr Kindermärchen, Freitag und Samstag zusätzlich ab 20 Uhr Märchen für Erwachsene
Eintritt: 5.12.15-15.1.16: 6 € Erwachsene, 2 € Kinder von 7-12 Jahren, Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei; freier Eintritt für Jahreskarteninhaber (außer Sonderveranstaltungen und 16.1.16).
Eintritt Feuerwerk: 14.1.16: 9 € ab 12 Jahre, 2 € Kinder von 7-12 Jahren, Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei; 4,50€ für Dauerkarteninhaber 

Post has attachment
Winterleuchten - Eine Welt aus Licht und Farben

Der winterliche egapark verwandelt sich ab 28. November zum ersten Mal in einen Ort voller Licht und Farben. Bäume und Sträucher strahlen in warmen, satten Tönen, kunstvolle Lichtobjekte, Klang- und Videoinstallationen säumen die Wege. Die Besucher tauchen ein in eine winterliche Lichterwelt, erschaffen und installiert durch den Lichtgestalter Wolfgang Flammersfeld, der über langjährige Erfahrungen im Bereich der Parkillumination verfügt.

Beginnend an den tropischen Schauhäusern, über die Philippswiese, Mainz- und Gräsergarten bis um den Türmen der ehemaligen Festungsanlage Cyriaksburg erstreckt sich die bunt strahlende Fantasiewelt. Ergänzt wird das abendliche Lichterlebnis durch ein gastronomisches Angebot und begleitende Veranstaltungen.

Im Bereich der Ausstellung steht Ihnen ein winterlich-leckeres Angebot an Speisen und Getränken zur Verfügung.

Öffnungszeiten und Preise

Sonntag bis Donnerstag: 17 bis 20 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr)
Freitag und Samstag: 17 bis 22 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr)
Einlassende jeweils 30 Minuten vor Ende der Parköffnung.

Erwachsene: 5 €
Kinder (7 bis 16 Jahre): 2 €
Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.

Post has attachment
Der Maxipark erstrahlt in geheimnisvollem Licht
Lichtilluminationen aus Lichternetzen, Scheinwerfern und Projektionen lassen Bäume, Sträucher, Wiesen und Gebäude in wunderschönem Glanz erstrahlen und erschließen sich dem Betrachter manchmal erst nach genauem Hinsehen. Vergessene Winkel, die tagsüber eher versteckt liegen, kommen mit Einbruch der Dämmerung groß raus. Erleben Sie in der Elektrozentrale wieder eine beeindruckende Video-Installation.
Öffnungszeiten: 19.00-22.00 Uhr
Achtung: Die Südkasse schließt bereits um 21.00 Uhr  
Eintritt (auch für RUHR.TOPCARD-Inhaber):  Erwachsene 6,00 €, Kinder 3,00 €, Maxipark-Jahreskarteninhaber: frei
Jahreskarten der Park-Kooperationen gelten nicht.

Post has attachment
Wenn der Herbst noch mild ist, die Tage dennoch kürzer werden, versucht der Mensch der Dunkelheit zu trotzen. Licht wird Lebenselixier. Nach den lange hellen Sommerabenden beginnt der Kampf um Sonnenstrahlen, ist jedes weiche Licht, ob natürlich oder künstlich, ein Genuss. Vor dem nahen Winter gilt es noch einmal die Farbenpracht der Natur zu erleben - im Sauerlandpark Hemer.
 
Neue Lichtinstallationen wie hängende Röhren, Dominos und Baum-Umarmer leuchten im HerbstLichtgarten ab dem 02. Oktober. Statt wie zuletzt im Winter lädt der Sauerlandpark in den Herbstferien ein. Zwei Wochen tauchen allabendlich, ab Einbruch der Dunkelheit, Projektoren, Lampen, Lichtschläuche und LED-Leuchten Bäume und Sträucher in ein herbstliches vollkommenes Licht. Speziell wird es am Jübergturm, einzigartig auch auf dem Himmelsspiegel, wenn der Wasserschild seine geheimen Bilder offenbart. Zusammengestellt und arrangiert werden die Illuminationen vom Künstlerduo Reinhard Hartleif und Wolfgang
Flammersfeld.
 
"Wir freuen uns sehr auf die herbstlichen Abende im Sauerlandpark, die uns noch mehr als im Winter die Gelegenheit geben, die Natur des Parks in Szene zu setzen", sagt  Flammersfeld. Nach zwei winterlichen Lichtgärten haben die Verantwortlichen des Sauerlandparks gemeinsam mit den beiden Künstlern entschieden, sich wieder im Herbst dem Thema `Licht` zu widmen. "Die feuchten Abende im Dezember und Januar haben es den Besuchern wirklich schwer gemacht, den Lichtgarten in seiner ganzen außergewöhnlichen Schönheit zu genießen. Das wird aufgrund des zu erwartenden Wetters in den frühen Herbstferien sicherlich anders sein", betont Christian Wingendorf, Geschäftsführer des Sauerlandparks.
 
Der HerbstLichtgarten beginnt am Freitag, 02. Oktober und dauert bis Sonntag, 18. Oktober. Der Eintritt an allen Veranstaltungstagen ab 16 Uhr kostet sechs Euro für Erwachsene. Kinder von sieben bis 17 Jahren zahlen drei Euro. Bis 16 Uhr gilt der normale Tageskartenpreis von 3,50 Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder. Alle Besitzer der Dauerkarte XXL haben das Illuminations-Spektakel kostenfrei inklusive, Besitzer der BasisDauerkarte müssen ein Zusatzticket lösen.

Post has attachment
Eine spektakuläre Licht- und Farbinszenierung verwandelt jedes Jahr im Herbst den Brückenkopf-Park in eine Welt voll zauberhafter Stimmungen: Wege glänzen in warmen Tönen, die Wallanlagen schimmern geheimnisvoll, Büsche und Baumwipfel heben sich hell gegen den dunklen Nachthimmel ab - und tausende Besucher sind begeistert.

Vom 02. bis zum 18. Oktober 2015 ist es wieder soweit - Illuminationen aus Lichternetzen, Scheinwerfern und Projektionen lassen Bäume, Sträucher, Wiesen und Gebäude des Parks in wunderschönem Glanz erstrahlen und erschliessen sich dem Betrachter manchmal erst bei genauerem Hinsehen. Scheinbar bekannte Ecken erscheinen auf einmal in ganz neuem Licht und Orte, die am Tag eher versteckt sind, kommen dank der Lichtinszenierung bei Einbruch der Dämmerung ganz groß heraus.

Sobald es dunkel wird, verwandeln LEDs, Strahler, Projektoren, Scheinwerfer, Lichterketten und Lampions das Parkgelände in eine phantasievolle Lichterlandschaft. Lichtkunstobjekte sorgen für eine stimmungsvolle, fast surreale Atmosphäre. Das muss man einfach gesehen haben! Nach einem romantischen Spaziergang durch die leuchtende Oase werden Sie sicher mit der Illumination um die Wette strahlen.

Verantwortlich für die künstlerische Konzeption der „Herbstlichter“ ist erneut der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld von "World of lights" aus Unna, der in den letzten Jahren überall in Deutschland Parks, Höhlen, Stauseemauern und Schlösser spektakulär beleuchtet hat.

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Westfriedhof mit viel Fingerspitzengefühl illuminiert

Der Westfriedhof ist ein besonderer Ort in Unna. Und vom 11. bis 27. September wird er noch außergewöhnlicher: Sanftes Licht, schöner Schein und faszinierendes Leuchten unterstreichen die würdevolle Atmosphäre dieses Kleinods in der Unnaer Innenstadt. 

Jeden Abend ab 19 Uhr setzten Lichtinstallationen das Areal vom Platz der Kulturen bis zum Käthe-Kollwitz-Ring eindrucksvoll in Szene. Ein Spaziergang zwischen zurückhaltend beleuchteten Gräbern, phantasievoll illuminierten Wegen und den eigens für diesen Event angefertigten Lichtobjekten hat fast etwas Meditatives. Die beiden Unnaer Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif von „world of lights“ haben bereits in den letzten vier Jahren viel Fingerspitzengefühl bei der Illumination des Westfriedhofs bewiesen: „Wir lassen die Umgebung auf uns wirken und arbeiten unsere Illuminationen harmonisch darin ein“, sagt Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld. „Einige Unnaer haben uns in den Vorjahren sogar ausdrücklich darum gebeten, die Grabstätte ihres Angehörigen in die Illumination einzubeziehen. Das hat uns sehr berührt und selbstverständlich haben wir ihnen diesem Wunsch gern erfüllt.“

Die Faszination bei den Stadtlichtern ist, wenn Schein und Sein miteinander verschmelzen – so wie bei der Lichtkunst-Installation „Harfe und Saxophon“.  In eine Baumkrone hinein werden die beiden Musikinstrumente projiziert. Passend dazu bekommen die Betrachter Harfen- und Saxophonklänge eingespielt. Auf diese Weise tauchen die Besucher komplett in die Illusion ein. 

Das Gesamtszenario werden weiße Akzente dominieren: Ein weißer Vogelschwarm, weiße Segel und viel weiße Lichtprojektionen sind geplant. Ein Erlebnis für die Besucher wird das Durchschreiten der Schwarzlicht-Allee sein, die mit vier Meter hohen Lichtobjekten zu einem sehenswerten Parcours wird. Wie jedes Jahr sind wieder viele neue Lichtobjekte erstmals auf dem Westfriedhof zu sehen. Der Westfriedhof erscheint in einem ganz neuen Licht und ebenso der „Skyspace“ auf dem benachbarten Platz der Kulturen: Auf dem Gebäude werden Videoinstallationen zum Thema „Menschenbilder“ gezeigt.  

Post has attachment
Stadtlichter Unna: 11.9.27.9.2015, So-Do 19 bis 22 Uhr, Fr-Sa 19 bis 23 Uhr
Eintritt: Erwachsene 6, Euro, Kinder ab 7 Jahre 3,- Euro
Photo
Wait while more posts are being loaded