Profile cover photo
Profile photo
Pferde.de
236 followers -
Pferde.de ist das große Pferdeportal in Deutschland für alle Reiter und Pferdefreunde mit dem größten Marktplatz für Pferde und alles rund um den Reitsport.
Pferde.de ist das große Pferdeportal in Deutschland für alle Reiter und Pferdefreunde mit dem größten Marktplatz für Pferde und alles rund um den Reitsport.

236 followers
About
Pferde.de's posts

Post has attachment
Photo

Post has attachment
"Wenn Wünsche Pferde wären, könnten Träumer reiten."

Post has attachment
"Oh, da hat aber jemand Power!"
*unbedingt auch die anderen Bilder anklicken

Post has attachment
Wow, da soll mal einer sagen Noriker sind nicht vielseitig! 

*Unbedingt auch die anderen Fotos anschauen.

Post has attachment
Feiertag, da bist du ja endlich! 

Wir wünschen euch und euren Pferden ein tolles und entspanntes verlängertes Wochenende!

Post has attachment
Ab welchem Alter sieht der Leithengst junge Hengste als Rivalen an? 
Was meint du? 

a) ab ca. 2 Jahren
b) ab ca. 3 Jahren
c) ab ca. 4 Jahren
d) ab ca. 5 Jahren
Photo

Post has attachment
"Guguck neue Woche!" 

Euch allen wünschen wir einen guten Start in die kurze Mai-Woche! 

Post has attachment
Heute ist in der Slowakei Feiertag zum Sieg über den Faschismus. Zum Anlass haben wir für euch die Pferderassen herausgesucht, die ihren Ursprung sowie ihr Zuchtgebiet nach wie vor in der Slowakei haben. Ihre Verbreitung ist zwar gering aber vielleicht ändert es sich nun ja ;) (daher bitte diesen Beitrag teilen!)

Aus dem Turniersport kennen wir die Rasse Slowakisches Warmblut, ein ca. 1,80 m großes Sportpferd, das meist als Brauner oder Apfelschimmel auftritt, selten als Fuchs oder Rappe. 

Aber es gibt auch das Muran Pferd bzw. das Slowakisches Gebirgspferd (http://bit.ly/Slowakisches_Gebirgspferd): 

Post has attachment
Unser pferde.de-Tipp:

Ein Spielball mit Möhrchen bestücken zur Beschäftigung! 
Photo

Post has attachment
Der Witz des Tages:

Ein Pfarrer will sich ein Pferd kaufen.
"Ich kann ihnen dieses Pferd wärmstens empfehlen.", meint der Verkäufer. "Bei 'Gott sei Dank' rennt es los und bei 'Amen' bleibt es stehen."

"Gut, das nehme ich."
Der Pfarrer reitet los. Nach einiger Zeit merkt er, dass sein Pferd geradezu auf eine Klippe rennt. Vor Schreck kann er sich nicht mehr an das Wort erinnern, mit dem er das Pferd anhalten kann.

Also betet er: "... Amen!"
Das Pferd bleibt wie angewurzelt vor der Klippe stehen.

Daraufhin seufzt der Pfarrer erleichtert: "Gott sei Dank!"  ... 
Photo
Wait while more posts are being loaded