Profile cover photo
Profile photo
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
20 followers
20 followers
About
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege's interests
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege's posts

Post has attachment
Am heutigen #Kinderkrebstag wird an die weltweit mehr als 250.000 Kinder erinnert, die jährlich die Diagnose #Krebs erhalten. 2015 waren es in Bayern 282 Kinder unter 15 Jahren. Wird der Krebs früh erkannt und behandelt, können mittlerweile 81 Prozent der betroffenen Kinder überleben. Vor 15 Jahren waren es nur 68 Prozent.

Etwa jedes dritte krebskranke Kind leidet an #Leukämie, dem sog. "Blutkrebs". Helfen kann eine Transplantation von Stammzellen. Jedoch nur ein Drittel der Patienten findet innerhalb der Familie einen geeigneten Spender. Der Großteil benötigt einen nicht verwandten Spender. Doch es gibt noch zu wenige geeignete Spender! Voraussetzung, einen passenden Kandidaten zu finden, ist eine Typisierung. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml wirbt deshalb um Ihre Mithilfe: "Für viele Leukämiepatienten ist die Transplantation von Stammzellen die einzige Chance, geheilt zu werden."

Seien Sie dabei und lassen Sie sich typisieren! Am einfachsten können Sie sich bei einer Registrierungsaktion vor Ort als potenzieller Stammzellspender registrieren lassen. Wo und wann solche Aktionen auch in Ihrer Nähe stattfinden, können Sie im Internet unter www.akb.de, http://www.netzwerk-hoffnung.ukw.de/ sowie www.dkms.de erfahren.
Photo

Post has attachment
Mach dich stark gegen Rauschtrinken! Bis 31. März kannst du am Schülerwettbewerb "bunt statt blau" teilnehmen und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen! Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die sich bis zu einer #Alkoholvergiftung betrinken, ist rückläufig, doch es ist weiterhin wichtig, über #Alkoholmissbrauch aufzuklären. Helft mit! Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat daher auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen. www.dak.de/buntstattblau #dak #buntstattblau
Photo

Post has attachment
Kennen Sie noch den Slogan "Schluckimpfung ist süß - Kinderlähmung ist grausam"? Die bundesweite Impf-Kampagne führte in den 60er Jahren zu einer raschen Reduzierung der Kinderkrankheit. Wussten Sie, dass #Bayern als erstes Bundesland im Februar 1962 die öffentliche, freiwillige und kostenlose Schutzimpfung gegen #Kinderlähmung (#Polio) eingeführt hat? Kurz darauf folgten die weiteren Bundesländer. Die Impf-Kampagne zeigte eine schnelle Wirkung: 1962 erkrankten laut Paul-Ehrlich-Institut deutschlandweit nur etwa 290 Menschen - ein Jahr zuvor waren es noch mehr als 4.600. Der letzte Fall einer Polio-Wildvirusinfektion in Deutschland trat 1990 auf – durch konsequente #Schutzimpfung: Mehr als 95 Prozent der Schulanfänger sind gegen Kinderlähmung geimpft.
Kinderlähmung kann zu dauerhaften Lähmungen führen. Bei einem schweren Verlauf kann auch die Atemmuskulatur betroffen sein. Die Erkrankung verläuft dann tödlich.
Photo

Post has attachment
#Heuschnupfen-#Allergiker aufgepasst: Ab Mitte Februar können erste Haselpollen unterwegs sein. Über den Pollenflug können Sie sich beim Pollenflug-Gefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes informieren.
http://www.dwd.de/DE/leistungen/gefahrenindizespollen/gefahrenindexpollen.html
Photo

Post has attachment
Gute Nachrichten: Nur 33 Fälle der hochansteckenden Krankheit #Masern wurden 2016 gemeldet, im Vorjahr waren es noch 164. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml unterstrich jedoch, dass die noch vorhandenen Impflücken geschlossen werden müssen. Heute starten wir deshalb eine neue Informationskampagne zum Thema. Huml betonte: "Es geht bei der Masernimpfung nicht nur um den eigenen Schutz, sondern auch um das Allgemeinwohl. Vor allem müssen Säuglinge und Menschen mit geschwächtem Immunsystem geschützt werden, die selbst nicht geimpft werden können. Das sollten auch Impfgegner bedenken!" http://q.bayern.de/masern

Post has attachment
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml warnt Eltern vor der alarmierenden Entwicklung, Kleinkindern Schlafmittel zu geben, um sie nachts ruhigzustellen. Diese Mittel können zu körperlichen Schäden führen und psychisch abhängig machen. Huml betonte: "Diesen gefährlichen Trend, den Kinderärzte und Wissenschaftler derzeit beobachten, müssen wir stoppen! Als zweifache Mutter weiß ich, wie kräftezehrend Nächte ohne ausreichend Schlaf sein können. Aber klar ist auch: Alle Babys schreien in den ersten Monaten. Nur so kann ein Baby mitteilen, ob es zum Beispiel Hunger hat oder sich nach Nähe sehnt." Eltern mit Schreibabys finden Hilfe bei ihren Hebammen, Kinderärzten, Psychologen und die in ganz Bayern verbreiteten 'Schreiambulanzen'. Das Faltblatt "Hilfe für Eltern mit Schreibabys" können Sie hier bestellen: http://www.bestellen.bayern.de/shoplink/10010192.htm
Photo

Post has attachment
Frohe, gesegnete Weihnachtsfeiertage und ein gesundes, glückliches neues Jahr 2017! - wünscht Ihnen Melanie Huml
Photo

Post has attachment
Heute konnte Gesundheitsministerin Melanie Huml bereits den 300. Förderbescheid für Ärzte im ländlichen Raum übergeben an Frau Dr. Pamina Binder. Sie ist Hausärztin in Ichenhausen im Landkreis Günzburg. Die Niederlassungsförderung ist eine Säule für den Erhalt und die Verbesserung der ärztlichen Versorgung der Menschen im ländlichen Raum.

Mehr zur Förderung unter: https://www.stmgp.bayern.de/service/foerderprogramme/niederlassung-von-hausaerztinnen-und-aerzten/
Im Bild v.l.n.r: stellv Landrätin Wiesmüller-Schwab, Ministerin Melanie Huml, Dr. Pamina Binder und MdL Sauter
Photo

Post has shared content
Zum WELT-AIDS-TAG wollen wir wie "Mit Sicherheit besser"  auf die zahlreichen Aktionen vor Ort aufmerksam machen.
Um auch Menschen mit Behinderungen die Fragen und Probleme rund um HIV und AIDS zu erklären, bieten wir eine Internetseite in Leichter Sprache an unter: https://www.stmgp.bayern.de/leichte-sprache-uebersichtsseite/hiv-und-aids/?lang=de_ls
Deutschlandweit finden am 01.12. viele Events rund um den WELT-AIDS-TAG statt. Hier kannst du dir einen Überblick verschaffen und nachsehen, ob in deiner Nähe auch etwas stattfindet.

http://www.welt-aids-tag.de/news-events/events/

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded