Profile

Cover photo
Arvid Leyh
Works at dasGehirn.info
Lives in Weimar
310 followers|76,301 views
AboutPostsPhotosVideos+1's

Stream

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Hier eine Meldung für Schulämter und Schüler: die Viertagewoche in der #Schule schadet nicht, im Gegenteil. Das hat womöglich sehr viel mit den Lehrern zu tun :)
 ·  Translate
1
Add a comment...

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Der Mensch ist ein sensibles Wesen, besonders mit den Fingerspitzen spüren wir winzigste Unebenheiten. Gut, am Rücken ist die sensorische Auflösung nicht ganz so hoch, dort können wir nur mit Mühe unterscheiden, ob wir mit einem oder mit zwei Fingern berührt werden – auch wenn diese mehrere Zentimeter auseinander liegen. 

Doch unsere #Sensorik kann sich verbessern, wie eine Gruppe um Hubert Dinse von der RUB an Meditierern herausfand: die #Meditation auf Empfindungen im Zeigefinger erhöhte die Sensibilität am Rücken. Heißt auch: ein einfaches mentales Training wirkt auf die #Plastizität des Gehirns.
Wir finden das gut!
 ·  Translate
1
Add a comment...

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Das Human Brain Project (#HBP) lässt sich vom Gehirn inspirieren, um Chips zu bauen, die das Gehirn dereinst simulieren sollen. Wie die Hardware dazu aussieht und was 10 Mäuse damit zu tun haben, erklärt Steve Furber:
 ·  Translate
1
Add a comment...

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Dieses Hirn! 
Gerade wussten wir noch so viel über Neurone und dann tut sich in München eine neue #Falltür auf – plötzlich sind Axone, die auf tiefe Töne reagieren, nicht nur dicker, sondern haben auch kürzere myelinisierte Abschnitte (#Internodien). Diese Varianz widerspricht dem gängigen Wissen, hat aber einen Zweck: sie verbessert die Feinabstimmung beim #Hören

Einmal mehr: Hut ab vor der Evolution – das Gehirn ist echt durchdacht!
 ·  Translate
1
Add a comment...

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Da war unser #Hirnscanner offensichtlich richtig sauer. Zitat:

„#Addyi ist kein ‚#Viagra für #Frauen’!“, „Addyi ist kein ‚Viagra für Frauen’!“, „Addyi ist kein ‚Viagra für Frauen’!“ – in den letzten Wochen hätte der Hirnscanner so gern die Macht gehabt, Journalisten Strafarbeiten aufbrummen zu können. Dann hätte er sehr viele Kollegen gebeten, einhundert Mal diesen Satz an eine Tafel zu schreiben: „Addyi ist kein ‚Viagra für Frauen’!“

Neben der weiblichen #Lust geht es ihm auch um gezüchtete Gehirne. Viel Vergnügen!
 ·  Translate
Eine Pille für die Lust der Frau ist in den USA zugelassen worden. Die Berichterstattung darüber tappt immer wieder in dieselbe Falle: Das neue Medikament – ein Psychopharmakon – wird mit dem vergleichsweise harmlosen Viagra gleichgesetzt.
1
Add a comment...

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Eine Meldung nicht nur für die Pros: Aktivierte Neurone produzieren einen Stoff, der sie schützt. Zum Beispiel bei Schlaganfall oder Demenz. 
Kurz gesagt.

Länger gesagt: Unsere Neurone sind vielen Gefahren ausgesetzt: #Alter, #Schlaganfall, #Alzheimer. Irgendwann wird alles zu viel und die Zelle geht unter. Doch ist sie gerade aktiviert, weil das passiert, wofür sie zuständig ist – eine Erinnerung, eine Bewegung, Sprache ... – produziert sie das Protein #Activin A und überlebt. Das haben Heidelberger Forscher um Hilmar Bading herausgefunden. 

Noch länger erklärt das die verlinkte Meldung, aber die Botschaft in der Nussschale lautet: Macht was!
 ·  Translate
1
Add a comment...
Have him in circles
310 people
Christian Rominger's profile photo
Peter Führer's profile photo
Mitul Shah's profile photo
stephan kaffka's profile photo
Der Sehfahrer's profile photo
Martin Lennartz's profile photo
Falko Spiller's profile photo
Daniel Lingenhoehl's profile photo
Deutsches Goldkontor's profile photo

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Wer einsam ist, glaubt eher an das Übernatürliche – das war eine interessante wissenschaftliche Erkenntnis, doch sie ist nicht replizierbar. Dummerweise gilt das für viele psychologische Studien.

#Replizierbarkeit ist eine Grundanforderung an wissenschaftliche #Forschung. Wenn Sie beispielsweise 1.000 Leuten einen Stein in die Hand geben und dann bitten, ihn loszulassen, wird er in 1.000 Fällen fallen. Der Versuch ist einfach, elegant und das Ergebnis ist ausgesprochen reproduzierbar: Es gibt so etwas wie Schwerkraft. (Jetzt müssen Sie nur noch die Sache mit den Gravitonen lösen.)

Nun sind Steine keine sonderlich komplexen Wesen und wissenschaftliche Versuche gemeinhin komplizierter. Sobald dann noch was lebt, wird es richtig anspruchsvoll. Die Neurowissenschaften haben hier aktuell ihre eigene Diskussion, die auch eine politische Komponente hat: wer einen Versuch repliziert, bekommt weniger Aufmerksamkeit, wer dagegen ein spektakuläres Ergebnis liefert, wird viel zitiert.

In der #Psychologie ist Replizierbarkeit womöglich noch komplizierter und in den  letzten Jahre mussten sich einige sehr bekannte Forscher mit hochinteressanten – oft sozialpsychologischen – Studien den Vorwurf der Nicht-Reproduzierbarkeit anhören. Da kann Betrügerisches dahinterstecken, es kann aber auch an den Methoden liegen, an einem schwierigen Versuchsaufbau, an den Probanden (das sind ja gerne WASP-Studenten) und, und, und ... 

Im Open Science Framework (#OSF) haben nun 270 Psychologen 100 psychologische Untersuchungen wiederholt. Ergebnis: von den 97 Versuchen mit starken statistischen Effekten konnten nur 36 bestätigt werden!

Das ist der Aufreger des Tages, doch die Psychologen selbst gehen recht gelassen mit dem Befund um: sie wissen, dass sie nachbuttern müssen.

Hier die Studie beim OSF:
https://osf.io/ezcuj/wiki/home/

Und hier ein ausführlicher Artikel in der NYT:
 ·  Translate
Only 35 of 100 studies that the Reproducibility Project looked at held up fully to scrutiny. But some questioned the process of replication itself.
1
Add a comment...

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Eltern zu sein ist vermutlich das letzte große Abenteuer, das wir verwöhnten Westler erleben können: Unregelmäßiger Schlaf, höchstes Glück, unerwartete Ängste, Stress, Generve und ein Ausmaß an Liebe, das man so vorher noch nicht gefühlt hat.

Wie wir #Eltern uns verhalten, hat direkte Auswirkungen auf die #Kinder. Und offensichtlich verhalten wir uns beim zweiten anders als beim ersten. Was das mit den Kindern macht, darüber gibt es zunehmend Forschung. Hier ist eine zur Ernährung.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Die Schule beginnt, das Wintersemester ist langsam auch schon in Sicht und während bald alle wieder ans #Lernen denken, singt unser heutiger Lesetipp dem #Vergessen das Lob. 
Denn ohne wären wir aufgeschmissen.
 ·  Translate
Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, ein perfektes Gedächtnis zu haben. Aber gibt es solche Menschen überhaupt? Und wären sie wirklich zu beneiden? Fallbeispiele zeigen, dass das Vergessen von Erinnerungen durchaus ein Segen ist.
1
Add a comment...

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Eine #Lüge noch vor dem Schlafengehen. Wobei: Pubertierende lügen bis dahin womöglich noch zweimal, ein 18- bis 29-Jähriger vermutlich gar nicht. Ich korrigiere, denn in diesem Alter lügt man am besten – Sie bekommen es daher vermutlich nicht mit. 

Wie sich das Lügen über die Jahre sonst noch verändert, lesen Sie hier:
 ·  Translate
1
1
Jeannine Marten's profile photo
Add a comment...

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
‪#‎Antidepressiva‬ sind nicht unumstritten. Doch die Zeichen mehren sich, dass sie – nanu!? – bei chronischem ‪#‎Schmerz‬ hilfreich sein können. Untenan die aktuelle Meldung, aber hier ein Vortrag von Herta Flor. Der war hochinteressant, auch über die Medikamente hinaus:
https://www.dasgehirn.info/…/gro…/hert-flor-psyche-801/view/
 ·  Translate
Commonly used antidepressant drugs change levels of a key signaling protein in the brain region that processes both pain and mood, according to a new study.
1
Add a comment...

Arvid Leyh

Shared publicly  - 
 
Mein #Chef, der epathische Narzist. 
Geht nicht? 
Geht doch!
 ·  Translate
Führungskräfte sollen empathisch sein und motivieren können. Aber sie brauchen auch einen gewissen Geltungsdrang, stellt eine neue Studie fest.
1
Add a comment...
People
Have him in circles
310 people
Christian Rominger's profile photo
Peter Führer's profile photo
Mitul Shah's profile photo
stephan kaffka's profile photo
Der Sehfahrer's profile photo
Martin Lennartz's profile photo
Falko Spiller's profile photo
Daniel Lingenhoehl's profile photo
Deutsches Goldkontor's profile photo
Work
Occupation
Wissenschaftsjournalist
Employment
  • dasGehirn.info
    CR, 2011 - present
Basic Information
Gender
Male
Story
Tagline
mag Köpfe und Hirne
Introduction
Produzent von Braincast, Chefredakteur von dasGehirn.info
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Weimar
Previously
Schwäbisch Hall - Heidelberg
Links
YouTube
Contributor to
Arvid Leyh's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Stau: Bwww! S-ch!-s-ch!-s-ch!-s-ch! | ZEIT ONLINE
www.zeit.de

Rekordstaus hatte der ADAC für das Wochenende angekündigt. Da wollten wir dabei sein. Was ist so toll an einer vollen Autobahn, dass Leute d

Warum hat niemand Angst vor Antibiotikaresistenzen?
www.scilogs.de

Es gibt kaum noch etwas, das nicht breiten Kreisen der Bevölkerung Angst macht - auffällige Ausnahme sind antibiotikaresistente Bakterien.

Geschäftliches
www.scilogs.de

Braincast 336Die schwer verspätete Weihnachtsfolge dreht sich um etwas ganz anderes: um Respekt, Verantwortung, Fehler, Kompetenz, Stil und

Brainbooks 16
www.scilogs.de

Braincast 334 Diesmal mit: Schule und Lernerfolg, schwerer Computational Neuroscience, Kontroversem zu Alzheimer, Unnötigem über Middle-Ager

Did Brain Scans Just Save a Convicted Murderer From the Death Penalty? -...
www.wired.com

John McCluskey escaped from an Arizona prison in July, 2010. A few days later, he and two accomplices — one of whom was both his cousin and

Zen
www.scilogs.de

Braincast 333 Douglas Adams hat einmal gesagt, Fliegen sei ein Trick. Der darin bestünde, auf den Boden zu fallen, aber daneben. Er muss an

Neuroscience 2013 – Nachklapp
www.scilogs.de

Braincast 331 Die Videos von der Neuroscience 2013 haben Sie gesehen? Dazu hier der Hintergrundbericht, das making of, anthropologische Beob

StackSocial
plus.google.com

Flash Sales on the best Digital Tools & Services

Plastikmüll: Fertig zum Entern! - Spektrum.de
www.spektrum.de

Plastikmüll im Meer bietet Mikroorganismen völlig neue Lebensräume und Reisemöglichkeiten - mit schwer abschätzbaren ökologischen Folgen.

Psychologie – und nu? | braincast
www.scilogs.de

Braincast 319. Sechs Episoden zur Psychologie, nahezu am Stück. Eine bislang ungekannte Braincaststrecke kommt zum Ende, und das ist ein wen

Rubber-Band Portraits Stretch the Limits of Distortion — And Pain | Raw ...
www.wired.com

Wes Naman, whose portraits of people with faces wrapped in Scotch tape went viral, is at it again, and this time he's using rubber bands to

Psychologie: Sozialpsychologie | braincast
www.scilogs.de

Braincast 317. Unter den Psychologieen ist sie vielleicht die schönste: die Sozialpsychologie. Sie lässt uns ganz schön die Hosen runter, ze

Hacker Faces More Jail Time Than The Convicted Steubenville Rapists He E...
techcrunch.com

TechCrunch is a leading technology media property, dedicated to obsessively profiling startups, reviewing new Internet products, and breakin

Psychologie: Prä/Kognitiv | braincast
www.scilogs.de

Psychologie: Prä/Kognitiv. von Arvid Leyh, 08. Juni 2013, 13:42. Braincast 316. Weiter geht es mit der Geschichte der Psychologie: vor, para

Brainbooks 15 | braincast
www.scilogs.de

Braincast 314. Philosophisch-Disziplinloses von Northoff, Soziobiologisches (natürlich!), Kooperatives von Tomasello, ein Atlas, dazu großar

Psychologie: Behaviorismus | braincast
www.scilogs.de

Braincast 314. Der Behaviorismus hat keinen guten Ruf: Sein Menschenbild ist zu einfach, seine Psychologie reduziert, seine Utopien ungesund

Welcome to Google Island | Gadget Lab | Wired.com
www.wired.com

I awoke aboard a boat, just before daybreak, which was weird. The last thing I remembered was being in San Francisco’s Moscone Center, wrapp

Gesundheitswarnungen und Nocebo-Effekt: (schlechter?) Journalismus macht...
www.scilogs.de

Fischblog - das Wissenschaftsblog für Chemie, Naturwissenschaft und Lifescience von Lars Fischer

Psychologie: Anfänge | braincast
www.scilogs.de

Psychologie: Anfänge. von Arvid Leyh, 11. Mai 2013, 22:49. Braincast 313. Bisher hat hier keiner die Psychologie vermisst – und plötzlich sp

Fortpflanzung, biologisch | braincast
www.scilogs.de

Braincast 312. Nein, es geht nicht um Sex. Es geht um seine Folgen, um die Freuden der Elternschaft. Und um einige Punkte, die in der Vergan