Profile

Cover photo
Jens Meyer-Wellmann
1,065 followers|29,278 views
AboutPostsPhotos

Stream

Jens Meyer-Wellmann

Shared publicly  - 
 
Für mich ist Europa Identität und Heimat. Wie für die meisten anderen meiner Generation. Aber in der Flüchtliungspolitik zeigt sich (viel mehr als in der ewigen Eurokrise), dass es dieses Europa gar nicht (mehr) gibt. Diese Union mag gerade noch funktionieren, wenn es um Geld geht. Aber nicht, wenn es um Menschen geht. Mein spontaner Wutausbruch nach dem, was ich gestern in einem ICE in Dänemark erlebt habe. 
 ·  Translate
1
Add a comment...

Jens Meyer-Wellmann

Shared publicly  - 
 
Sorry, Berlin: Hamburg wird jetzt digitale Hauptstadt. Der Senat hat ein umfassendes Konzept vorgelegt: Von Online-Unis über digitale Hafen- und Verkehrssteuerung bis zu virtuellen Museen. 
 ·  Translate
1
Add a comment...

Jens Meyer-Wellmann

Shared publicly  - 
 
Grünen wollen Cannabis in einem Hamburger Stadtteil in einem Modellversuch freigeben. Die Prohibition bringe nichts. 
 ·  Translate
Die Partei fordert ein Modellprojekt für die Abgabe in einem Quartier. Auch Jusos, FDP und Linke sind für Diskussion über Legalisierung - die SPD fürchtet Kiffer-Tourismus aus ganz Deutschland.
1
Add a comment...

Jens Meyer-Wellmann

Shared publicly  - 
 
Soll Programmieren & Computing Schulfach werden? In Hamburg streiten die Bildungspolitiker – und der Schulsenator sagt, was er vor hat. Zuletzt hatten Hunderte Hamburger Schüler das Programmieren von Smartphone Apps bei der weltweiten Hour of Code gelernt - und dabei viel Spaß gehabt. 
 ·  Translate
Bei einer weltweiten Aktion lernen Kinder in Workshops, wie eine App entwickelt wird. Ein Modell auch für die Schule? Über das sogenannte Computing als Schulfach ist in Hamburg ein Streit entbrannt.
1
Jörg Riewenherm's profile photo
 
ja, unbedingt. Schon vor 30 Jahren habe ich in der Schule Basic und Turbopascal gelernt. Und zur immer weiter sinkenden Medienkompetenz der heranwachsenden Generation ist solch ein Blick hinter die Kulissen unglaublich wichtig. Auch (und gerade) wenn sie später keine Softwareentwickler werden.
 ·  Translate
Add a comment...

Jens Meyer-Wellmann

Shared publicly  - 
 
"Ihr trinkt unser Blut." Wir haben in Griechenland wunderschöne Ferien verbracht. Aber wie Deutschland gegenüber Südeuropa auftritt, versteht hier fast niemand. Gesprächsnotizen aus einem Familienurlaub und ein paar Gedanken zum europäischen Haus. Danke an meine in Griechenland aufgewachsene Frau fürs Übersetzen. Aus dem aktuellen Abendblatt-Magazin. #greece   #greececrisis   #griechenland  
 ·  Translate
1
Marian Kluczny's profile photoJens Meyer-Wellmann's profile photo
2 comments
 
Das ist ja schon mal kein Nachteil ;-) 
 ·  Translate
Add a comment...

Jens Meyer-Wellmann

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

Jens Meyer-Wellmann

Shared publicly  - 
 
Die deutschen Parlamente sind in langweiligen Ritualen erstarrt. Es gibt kaum noch mitreißende Redeschlachten. Die Abgeordneten sind nicht frei. Und alles ist lange vor jeder Abstimmung abgekartet. Die Bürger wenden sich entnervt ab. Nun wird der Ruf nach Reformen laut – auch in der Hamburger Bürgerschaft. Mein Kommentar/Leitartikel aus dem “Hamburger Abendblatt” und der WELT Hamburg vom Montag. 
 ·  Translate
2
Add a comment...

Jens Meyer-Wellmann

Shared publicly  - 
 
Wie muss ein berufstätiger Mensch sich im Internet verhalten? Ist er immer Botschafter des Arbeitgebers? Oder darf er sich auch mal locker geben? Der Hamburger SPD-Senatssprecher Christoph Holstein mischt bei Facebook munter Privates und Politisches. Und findet das okay. CDU-Mann Robert Heinemann sagt, das gehe so nicht. Auch weil ein Regierungssprecher keinen Wahlkampf machen darf. Und nu?
 ·  Translate
Die CDU kritisiert den Facebook-Auftritt von Bürgermeister Scholz und seinem Sprecher Christoph Holstein. Dabei gingen Partei- und Regierungsarbeit und Privates zu sehr durcheinander. Holstein ging sofort in die Gegenoffensive - natürlich bei Facebook.
1
Add a comment...
Story
Tagline
Journalist, Periodista. Stellv. Leiter der Hamburg-Redaktion von WELT, Welt am Sonntag und Hamburger Abendblatt.